Ausbildung Systemische Organisationsberatung

Schulung in systemischer Organisationsberatung

GSOB (Gesellschaft für Systemische Organisationsberatung e.V.) Unser Symposion wird alle zwei Jahre durchgeführt, das vergangene vom 20. bis 22. Oktober 2017 in Fulda.

In diesem Jahr lautete das Thema: "Neue Aufgabenstellungen für die systemische Unternehmensberatung in der VUCA-Welt". Aufregend war es, von unternehmensinternen Consultants zu erfahren, wie flexibel Firmen bereits heute agieren, erste Einblicke in erste Ideen von außen zu erhalten und die Anforderungen und Lösungen untereinander zu erörtern.

Merken Sie sich den Zeitpunkt vor: 28.-29. Sept. 2018 Platz und Themen werden frühzeitig bekannt gemacht. siehe auch Aktivitaeten.

Das neue Schulungskonzept

Das Training Systemische Unternehmensentwicklung richtet sich an die internen und externen Unternehmensberater und -entwickler (einschließlich derjenigen, die an einem Einstieg in diesen Bereich interessiert sind). Du erwirbst fundierte und praktische Kenntnisse für Deine Tätigkeit als Organisationsentwicklerin und lernst, wie Du Organisationsänderungen wirkungsvoll und dauerhaft begleitet. Unter Systemaspekten werden Strategie, Methodik und Vorgehensweisen der Organisationsberatung und des Change Managements untersucht und erprobt.

Für unseren Kurs haben wir ein neuartiges und neuartiges Schulungskonzept erarbeitet. Für ein wirksames, wirtschaftliches und dauerhaftes Arbeiten verbinden wir Eigenstudium, regelmässige Online-Sitzungen mit TrainerInnen und Präsenzschulungen in einem modularen Raum. Durch den ständigen Erfahrungsaustausch zwischen den Beteiligten und die permanente Verankerung der eigenen Praxiserfahrungen erweitern Sie Ihr Wissen und erhöhen Ihre Handlungsfähigkeiten.

Das Zusammenspiel von Präsenztrainings, Online-Sessions, Selbststudium, Peer Counselling und der Verankerung von Praxiserfahrung ermöglichen eine permanente Lernunterstützung und nachhaltige möglichkeiten. Du lernst von und mit versierten Lehrern aus verschiedenen Denkschulen. Für unseren Kurs haben wir ein neuartiges und neuartiges Schulungskonzept erarbeitet. Für ein wirksames, wirtschaftliches und dauerhaftes Arbeiten verbinden wir Eigenstudium, regelmässige Online-Sitzungen mit TrainerInnen und Präsenzschulungen in einem modularen Raum.

Durch den ständigen Erfahrungsaustausch zwischen den Beteiligten und die fortwährende Verankerung der eigenen Praxiserfahrungen erweitern Sie Ihr Wissen und erhöhen Ihre Handlungsfähigkeiten. So sparen Sie nicht nur kostbare Zeit im Präsenzkurs, sondern können auch ganz nach Bedarf und Bedarf einzeln und je nach Vorkenntnissen und Interessenlage einsteigen.

Bei den anschließenden Online-Sitzungen mit unseren Referenten werden Sie Ihr Wissen erweitern, offene Punkte besprechen und Ihre Erfahrung einbringen. Die Rückmeldungen von TrainerInnen und anderen TeilnehmerInnen dienen der Selbstreflektion. Durch den kollegialen Erfahrungsaustausch während der ganzen Ausbildung in selbst organisierten Peergroups können Sie Wissen festigen, Anfragen aus unterschiedlichen Blickwinkeln sehen, Rückmeldungen einholen und nachdenken.

In der Phase zwischen den Online-Sitzungen und dem Präsenztraining haben Sie die Möglichkeit, Ihre neuen Kenntnisse in die Tat umzusetzen. Das intensiviert nicht nur das Gelernte, sondern auch das, was Sie tun, und Sie erlernen wichtige Werkzeuge für Ihre Übung! Der Konzern als "lernende Organisation" Umfang: Inhalte: Wir haben lange daran gearbeitet, den Höhepunkt der Ausbildung "Systemische Organisationsentwicklung" zu erproben.

Im Ernst: Wir sind - in Begleitung eines versierten Organisationsentwicklers - in die Zentrale des renommierten Stromversorgers Yello Stream gegangen. Die Supervision Days wenden sich an alle ehemalige Absolventen unseres Kurses Systemische Organisat. Nach dem Training ist die Anmeldung zu einem Supervisions-Tag kostenlos. Das Training Systemische Unternehmensentwicklung beinhaltet ein begleitendes Projekt.

Während des Kurses wird dieses - handhabbare - begleitende Projekt angestoßen, in drei separaten Online-Sitzungen diskutiert, in einem kollegialen Gespräch mit den Seminarteilnehmern und -leitern weiterverfolgt und teilweise in die Seminarinhalte integriert. Regelmäßige Rückmeldungen von anderen Kursteilnehmern und Ausbildern sowie eine ständige Auseinandersetzung mit Ihrem Lerntagebuch unterstützen Sie bei der Weiterentwicklung Ihres Profils während des Kurses.

Das ICN Grande École de Management in Nancy verleiht den Teilnehmern namhafter Kurse ein weltweites, renommiertes Abschlusszertifikat. Führungserfahrung als Leiterin der Personal- und Unternehmensentwicklung. Ausgebildete Trainerin und systemische Organisationsentwicklerin. Führungskräfte-Entwicklung, Team-Entwicklung, Kompetenzmanagement, Change Management. Dr. Hans Joachim Gergs ist seit 12 Jahren als Organisator bei der Audi AG tätig.

Davor war er für ein Consulting-Unternehmen im Personal- und Organisationsentwicklungsbereich tätigkeit. Seine Forschungsschwerpunkte waren die Bereiche Unternehmensführung und Organisation. Als Dozent für Change- und Organisationsmanagement lehrt er in den MBA-Programmen der TU München, der University of London und der University of Heidelberg. Diakonische Ausbildung bei der Evangelischen Landeskirche Bayern (Theologie und Sozialpädagogik); Weiterbildung: Gruppen-Dynamik, Psychodrama (DAGG), MBTI, PEP, Coaching.

Veränderungsmanagement, Team-Entwicklung, Konflikt- und Krisensteuerung, Nachwuchsförderung, PE-Tools, Lebens- und Laufbahnplanung, Leistungsbeurteilung (Behörden). Studierte Betriebswirtschaft, Unternehmensentwicklung, Führungskräftetrainer und Coach, Ausbildung in der systemischen Organisationsberatung und als Prozessberaterin. Ab 1995 Beraterin und Trainerin mit den Schwerpunkten Personal- und Organisationsentwicklung, Ausbildungsmanagement und Unternehmenskommunikation. Jahrelange Erfahrung als Ausbilderin für Personal- und Organisationsentwickler. Doktorat am Stiftungslehrstuhl für Unternehmenssteuerung und Strategische Unternehmenssteuerung an der Uni Erlangen-Nürnberg.

Ab 2012 Referent für Unternehmensentwicklung bei der Frankfurter Flughafen AG. Ausbildung in systematischer Organisations-Entwicklung, Gruppen-Dynamik, Lean Management und QS.

Mehr zum Thema