Beruf Trainer

Tätigkeit Trainer

Pokémon Trainer ist nicht der richtige Beruf für Sie! Der Trend erreicht nun auch die Trainer. Rund um den Beruf des Wellnesstrainers: Stellenbeschreibung, Ausbildung, Praxisbeispiele. Der Anspruch an einen professionellen Trainer ist deutlich gestiegen.

Nach Beruf: Coach - Coaching-Ausbildung

Das Thema Coaching ist weit gefasst. Sie berät und unterstützt ihre Kundschaft, die meist in Führungspositionen tätig sind, und helfen diesen bei den Bewältigung schwierigen Lagen oder der persönlichen Entwicklung. Zu diesem Zweck werden Schulungen oder Werkstätten durchgeführt. Verschiedene Trainings machen Anwärter fit für die vielfältigen Aufgabenstellungen eines Ausbildners.

Die Bezeichnung Coach erschien zum ersten Mal im neunzehnten Jahrtausend. Nach dem mentalen Unterstützung der Athleten, die in den 1960er Jahren zum ersten Mal eine wichtige Funktion beim Coaching spielten, wurden solche Konzepte in den 1970er Jahren zum ersten Mal in Firmen eingesetzt. Das Hauptaugenmerk galt nun weniger den Lehrmethoden in verschiedenen Berufsbereichen, sondern vielmehr Unterstützung beim Erlernen und Weiterentwickeln der Teilnehmenden.

Neben Führungspositionen bedürfen eines Chorings, sondern auch Kollegen in Sondersituationen. Dies sind z.B. Restrukturierungen, Führungswechsel, Fusionen aber auch Erweiterungen des Tätigkeitsfeldes. Situations-Trainer kommen in solchen und ähnlichen Situation in ein Betrieb und unterstützen die Kollegen dabei, die persönlichen Fähigkeiten zu stärken, Konflikten und Defiziten zu überwinden. Ein/e Trainer/in unterstützt konzentriert sich dabei nicht direkt im Arbeitsablauf, sondern auf die Bildung von Stärken, den Erlangung der so spezifizierten Softskills und das Lernen von Handlungsbeispielen.

Eine einheitliche Trainerausbildung gibt es in Deutschland noch nicht. Verschiedene Hochschulen bieten jedoch eintägige bis mehrjährige Schulungen an. Bei vielen Fällen erfolgen diese Veranstaltungen so, dass sie neben einem Beruf durchführbar sind. Über einen Zeitraum von einem Tag bis zu drei Jahren werden an den Wochenende Schulungen durchgeführt, in denen potenzielle Kunden wesentliche Kompetenz vermitteln.

Weil der Ausdruck "Coach" in Deutschland nicht geschützt ist, haben Interessierte bei der Auswahl von Ausbildungsstätte bestimmte Freiräume. Du kannst eine Sprachschule wählen, die deinen Interessen und Berufszielen am besten gerecht wird. Sie haben als Coach in der Regel die Möglichkeit, als Mitarbeiter oder als Freelancer zu agieren.

Mögliche Arbeiten oder Kunden sind in erster Linie große Firmen, die bei Choachings für einen Bedarf haben ihre Mitarbeiter. Allerdings bucht ein Betrieb nicht immer einen Trainer. Die Gewinnmarge hängt hängt von Ihrem Ausbildungsangebot und Ihrer beruflichen Erfahrung ab.

Mehr zum Thema