Berufshaftpflicht Trainer Coach

Haftpflicht-Coach

Die Berufshaftpflichtversicherung ist für Trainer, Coaches oder Unternehmensberater eine wichtige Absicherung ihrer Arbeit. Eine Berufshaftpflichtversicherung für Trainer bietet eine. Die Tätigkeit als Trainer, Berater, Dozent und Coach ist nach dem. Die Spezialisten für den Schutz von Trainern, Studios und medizinischen Berufen! Besonders günstig ist die Berufshaftpflichtversicherung ohne lange Mindestlaufzeit.

Regionaldirektion Cellerer

Sie haben als Coach eine verantwortungsvolle Tätigkeit, denn Sie haben sich ganz bewußt dafür entschlossen, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die sich in Ihren Aufgabenbereich hineinversetzen. Schon allein diese Erkenntnis und die damit verbundenen Haftungsrisiken machen die Berufshaftpflicht-Versicherung für jeden Coach zu einem sinnvollen, fast unverzichtbaren Angebot.

Auf diese Weise können Sie einen möglichen professionellen wie auch private Verfall im schlimmsten Fall leicht verhindern. Bei der Berufshaftpflicht können Sie als Coach über den Kostenkalkulator zwischen drei Tarifvarianten wählen. Welche der drei Raten für Sie als Coach bestens gerüstet ist, richtet sich nach Ihren individuellen Gegebenheiten.

Preis 1 enthält nur die Berufshaftpflicht-Versicherung ohne Privathaftpflicht-Versicherung. Preis 2 Enthält die gleiche Berufshaftpflicht-Versicherung, die durch eine Vollkaskoversicherung für die ganze Familie erweitert wird. Tariff 3 enthält auch eine Berufs- und Privathaftpflicht-Versicherung, jedoch mit einer höheren Versicherungssumme. Sind Sie sich noch nicht ganz sicher, wissen eine individuelle Betreuung zu schätzen oder wollen gleich Auskünfte einholen?

Sie können z.B. einen Callback arrangieren oder wählen, wie Sie das Informationsmaterial z. B. per E-Mail oder Brief bekommen moechten.

Berufshaftpflicht-Versicherung Coach - Privattrainer Preise

Bei Trainern, Coaches oder Unternehmensberatern ist die Berufshaftpflicht ein wichtiger Schutz für ihre Arbeit. Eine Geschäftshaftpflichtversicherung kann auch vorteilhaft sein, wenn ein Coachingunternehmen zur Verfügung steht. Auch während des Training kann es zu Beschädigungen kommen. Berufshaftpflicht ist vor allem für Selbständige interessant. Nutzen Sie die vorteilhaften Online-Konditionen und bekommen Sie eine auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnittene Sicherheit.

Zusätzlich zur professionellen Sicherheit ist auch die Betriebssicherheit sehr bedeutsam. Ist kein Versicherungsschutz verfügbar, besteht das Risiko, dass es zu hohen Aufwendungen in Millionenhöhe kommt. Der Gesetzgeber schreibt für gewisse Berufsgruppen den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung vor. Eine Privathaftpflichtversicherung gilt nicht für Berufsschäden. Steht keine Versicherungspolice zur Verfügung, haften der Geschäftsführer, Coach oder Trainer mit seinem Privatvermögen.

Für einen wirksamen Versicherungsschutz bezahlen die Versicherungsnehmer nicht mehr als 100 EUR im Jahr. Wenn Sie sich für eine professionelle Gefängnisleuchte bewerben möchten, haben Sie die Möglichkeiten, bis zu 9 Tätigkeitsfelder vorzugeben. Sie sind in der Politik des Kunden enthalten und bindend. Reisebusse bekommen in der regel eine sehr vorteilhafte Betriebshaftpflicht- und Berufshaftpflicht-Versicherung.

Im Beratungsmanagement ist die Situation anders. Die versicherten Kunden haben ein hohes berufliches Risiko bei der Ausführung ihrer Arbeit. Der Gesetzgeber dagegen schreibt keine Betriebsversicherung als Verpflichtung vor. Trotzdem ist es wichtig, eine geeignete Berufshaftpflichtversicherung zu haben. Es handelt sich um eine All-Risk-Deckung, die die versicherten Gefahren des Trainers und Coaches auf Pauschalbasis abdeckt, ohne dass sie individuell aufgeführt werden müssen.

Das sind Beispiele, die mit einer Unternehmensversicherung von Coachs absichern: Das ist der Fall: Unabhängig davon, ob Privathaftpflicht oder Berufshaftpflicht, verhalten sich diese Versicherer wie eine Rechtsschutzversicherung und wehren Forderungen von Dritten ab. Eine Berufshaftpflichtversicherung ist auch ein wichtiger Schutz für einen Coach. Personenschäden, Sach- und Geldschäden sind gedeckt und müssen nicht mit dem Privatvermögen bezahlt werden, wenn sich z.B. während einer Schulung ein Unglück ereignet.

Auch die Betriebshaftpflicht ist ein guter Versicherungsschutz, wenn es sich um ein Coachingunternehmen handelt. 2.

Mehr zum Thema