Bewerbungscoach werden

Werden Sie Anwendungscoach

Ein typischer Anlass für ein Bewerbungscoaching. Viele Bewerbungen, aber nur wenige Einladungen zu Interviews. Und das kann es für Sie tun! Doch was ist Training? Die Fragestellung ist so gezielt, dass der Coachees selbst die Antwort gibt.

Aber ich werde es auch den Coachees mitteilen. Selbstverständlich ist auch die Form des Trainings eng mit dem Wissen, der Erfahrung und der Ausbildung eines Coaches verbunden. Welche Bewerbungsfragen stellen sich Ihnen?

Es gibt Coaches, die von mir im ersten Interview wissen wollen: "Ja, das stimmt, sie haben gekündigt, ohne einen neuen Arbeitsplatz zu haben. Abhängig davon, wo ein Antragsteller steht, schafft eine externe Sicht oft mehr Übersicht. Einige Coaches wollen nach der Babypause wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren und wissen noch nicht, wo sie einen neuen Arbeitsplatz suchen sollen.

"Was kann ich tun?" und "Was kann ich tun?" Die Coaches wissen oft nicht, wo sie beginnen sollen und was sie in nächster Zeit tun werden. Sie dienen der Ausweitung des Selbstverständnisses gegenüber dem fremden Bild - eine andere Sichtweise verhilft den Antragstellern zu einer optimalen Vorbereitung. Welche Voraussetzungen muss ein Kandidat erfüllen, um mitzubringen?

Und vor allem der Wille zur Veränderung und Entwicklung - mit dem klaren Anspruch, dies zu tun. Bei meinen Sessions ist es mir ein Anliegen, dass der Coachees entscheiden kann, wo und wie er sein Lernziel erreichen will. Möglicherweise kann ich aufzeigen, aber die Wahl bleibt dem Coachees überlassen.

Sie dienen dazu, sich kennen zu lernen und zu prüfen, ob Coachees und Coaches zusammenarbeiten können und wollen. Jedem Coachees raten wir, weiter nach einem Trainer zu schauen, wenn die chemische Zusammensetzung nicht passt. In einem ersten Beratungsgespräch werden dann das Ergebnis, die Erwartungshaltung und das Vorgehen abgeklärt. Abhängig vom angestrebten Zweck können dies spezifische Inhalte pro vereinbarten Zeitpunkt sein.

Es kommt wirklich auf den Coachees und das Tor an. Auf was müssen Sie sich vorbereiten? Daß man sich nun Hoffnungen macht, daß viele Anfragen kommen, zu denen sie sagen: "Gute Anfrage, ich muß darüber nachgedacht haben. Wenn mein Coachees das selbstgesteckte Lernziel erreichen oder im Coachingprozess festlegen, dass das Lernziel ganz anders festgelegt werden soll und wir uns dann auf diesem Weg durchsetzen.

Erfolge lassen sich am Grinsen im Gesichtsausdruck und am Leuchten in den eigenen Gesichtern ablesen - und wenn mein Trainer das Gespür hat: "Ich bin gern am Montagmorgen aufgestanden, um mein Honorar zu erwirtschaften. "Über die Autorin: Tanja Herrmann-Hurtzig Tanja Herrmann-Hurtzig ist hauptberufliche Trainerin in Köln, Düsseldorf und der näheren und weiteren Region.

Führungskräften und Bewerbern wird ein Berufs- und Business-Coaching angeboten. Bei XING Coaching können Sie einen Trainer in Ihrem Umfeld finden - und sich für die Stellensuche bestens positionieren.

Mehr zum Thema