Bewerbungsgespräch

Vorstellungsgespräch

Bei erfolgreicher Bewerbung bei einem Unternehmen findet ein Vorstellungsgespräch statt. Häufig genügen einfache Strategien, um beim Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck zu hinterlassen. Die Königsdisziplin der Bewerbungsgespräche: So bereiten Sie sich optimal vor! Welche Antworten sollte man auf die typischen Fragen im Vorstellungsgespräch geben?

ez-toc-section" id="Selbstdarstellung in Bewerbungsgesprächen-so-geht-richtig">Selbstdarstellung im Vorstellungsgespräch: Wie es richtig geht

Aber es ist besser, diese herauszunehmen, bevor Sie das Haus betritt. Du solltest die auch nicht im Munde haben. Dementsprechend können sie in einer Belastungssituation auf ihre Ansprechpartner schnell oder verspätet antworten. Die Antragsteller tun sich selbst keinen Dienst, wenn sie ihre Meinung verbergen.

Emotion Suppressoren können sich Einzelheiten von Unterhaltungen merken, die viel weniger leicht stattfanden. Richard's Erklärung: Wenn du kühl sein willst, bist du so damit beschaeftigt, ueber dein eigenes Benehmen, dessen Auswirkungen und Steuerung im Gespraech zu denken, dass deine weiteren Gehirnkapazitaeten begrenzt sind. Wenn zum Beispiel jemand vor einem Interview feststellt, dass er dort letztendlich nichts zu verpassen hat, bewertet er den Auftrag als gut und nutzt so sein ganzes Leistungspotential.

Wo wir gerade von Grüßen sprechen: So stellst du dich richtig vor: Bei der Begrüssung ist auf die korrekte Anordnung zu achten. Stehen Sie auf, achten Sie auf Verspannungen, schauen Sie Ihrem Gegenüber in die Augen u. rütteln Sie ihm die Hände (nicht schütteln!). Dann, so Studien von Management-Professor Greg Stewart von der University of Iowa, erreichen sie maximale Sympathiewerte - und erhalten den Arbeitsplatz früher nach dem Bewerbungsgespräch.

Beim Händedruck stelle dich mit deinem Vor- und Nachnamen vor ("Hallo, mein Vorname ist....") und danke nochmals für die Aufforderung. Wenn sich Ihr Gegenüber auch namentlich vorstellt (was anzunehmen ist), ist es sinnvoll, den gleichen Kollegen zu benennen - vor allem, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ihn richtig verstehen.

Beim Begrüßen sollten Sie sich ganz auf die andere Person einstellen. Setz dich nach dieser kleinen Feier noch nicht hin. Sie können das nicht tun, bis Ihnen ein Sitzplatz zugewiesen wird und Sie gebeten werden, sich hinzusetzen. Small Talk trägt dazu bei, die Lage zu entspannen. In der Regel werden Geschäftsbesprechungen, teilweise auch Vorstellungsgespräche (aber mehr auf Managementebene) durchgeführt.

Es wäre rüde, wenn Sie die Visitenkarten Ihres Gesprächspartners unbemerkt in die Hosentasche gesteckt bekämen. Nehmt euch ein paar Augenblicke Zeit, um sie zu untersuchen und stellt sie euch deutlich vor euch auf den Schreibtisch.

Mehr zum Thema