Burn out Syndrom Selbsttest

Selbsttest des Burn Out Syndroms

Dieses Instrument für das Burnout-Syndrom deckt die drei Aspekte der körperlichen, emotionalen und geistigen Erschöpfung ab. Nehmen Sie den kostenlosen Selbsttest und finden Sie heraus, ob Sie unter normalem Stress oder Burnout-Syndrom leiden. Ein Burnout oder chronisches Müdigkeitssyndrom ist eine Folge von chronischem Stress. Wie gestresst Sie sind, zeigt Ihnen der Online-Burnout-Test.

Ausbrennen

Viertens: Sind Sie immer deprimiert? Fühlt ihr euch zu müde für die Freizeit? Haben sich in den vergangenen paar Monate physische Beschwerden angesammelt? Haben Sie mehr als früher nach Spiritus gegriffen? 10. Haben Sie Hoffnungen, dass Sie etwas verändern können? Haben Sie Zeit für den anderen? Fühlst du dich innen entleert?

Fühlst du dich unter ständiger Anspannung? Fühlst du dich von deinem Freund oder deiner Partnerin unterstützt? Haben Sie das Gefuehl, dass Unterbrechungen fuer Sie Zeitverschwendung sind?

Ausbrennen

Burnout ist eine Form des inneren Burnout. Burnout-Patienten sind physisch, psychisch und psychisch völlig ausgelastet. Nutzen Sie unseren Burnout-Test, um herauszufinden, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie vom Burnout-Syndrom befallen sind. Hinweis: Unser Testverfahren kann die Diagnostik nicht durch einen Fachmann ersetzten, sondern zeigt Ihnen nur eine Neigung.

Der Burnout-Test beruht auf dem vom schweizerischen Mediziner Dr. F. Jaggi erarbeiteten BSI.

Burnout Selbsttest: Sind Sie sehr stressig?

Sie ist eine Erkrankung unserer Zeit: Immer mehr Menschen spüren Müdigkeit, Erschöpfung und Ausbrennen. Burnout " wird immer öfter diagnostiziert. Diejenigen, die noch mehr erreichen wollen, können nicht einmal fünf gerade stehen und sehr hohe Ansprüche an sich selbst stellen, drohen rascher durchzubrennen. Es gibt nicht den üblichen Weg zum Burnout.

Wenn man sich allmählich einem Burn-out annähert, bemerkt man es nicht einmal: Der Gesichtsausdruck ist zu eng. Die " Kopenhagener Ausbrandinventur " hat sich dafür als gültiges und zuverlässiges Messgerät erwiesen.

Stark>Was lässt Sie einen Burnout wiedererkennen?

Haben Sie Stress? - Den Selbsttest ausführen! Schlimmstenfalls kommt es bei Menschen mit chronischen Belastungen zu einer psychischen Störung wie z. B. Burn-out-Syndrom oder Depressionen. Wie erkennt man einen Burn-Out? Egal, ob Ihr Stressniveau im Normalbereich liegt oder ob Sie unter einem Burn-out-Syndrom gelitten haben, Sie werden es in einem Selbsttest rasch und unbemerkt herausfinden.

Selfapy, ein Internetportal für Hilfe zur Selbsterhaltung und Online-Kurse für psychische Belastung, stellt einen kostenfreien Selbsttest auf Basis des praxiserprobten Modells vor. Sie können uns beispielsweise sagen, ob Ihre Arbeiten seelisch ermüdet oder enttäuscht sind, ob Sie sich oft ermüdet oder ob es Ihnen gelungen ist, eine lockere Arbeitsatmosphäre zu erzeugen.

Ohne Selbsttest können einige Zeichen von chronischem Streß und Burnout-Syndrom beobachtet werden. Im Anfangsstadium zeigt man ein großes Maß an Einsatzbereitschaft und erhöhtes Commitment, zum Beispiel bei der täglichen Routine. Die sind unverzichtbar. Danach kommt eine Zeit, in der Sie wütend, unbefriedigt und irritiert sind oder sich ausgebeutet sehen. Man fühlt sich wie ein Misserfolg, hinterfragt den Lebenssinn oder wenigstens den Wert seiner Tätigkeit und zieht sich aus seinem gesellschaftlichen Milieu zurück.

Der Befund eines Doktors, einer Psychotherapeutin oder eines Therapeuten ist kein Ersatz für einen Selbsttest. Falls der Streß in Ihrem Alltag zu groß wird und bei den ersten Zeichen von Burn-Out oder anderen seelischen Störungen ist es empfehlenswert, sich professionell helfen zu lassen.

Mehr zum Thema