Burnout ohne Behandlung

Ausbrennen ohne Behandlung

Jeder von uns hat manchmal einen dauerhaften Zustand, aus dem der Betroffene nicht leicht wieder herauskommt. "Ohne Behandlung, aber mit einem selbstzerstörerischen Kurs. "Nach der Behandlung wird das ganze nicht einfacher." Betroffene ändern sich, und die Umwelt reagiere nicht immer gut, sagt die Fachfrau Carola Kleinschmidt. Wann wird es für Ihre Gesundheit schädlich, Mrs.

Kleinschmidt? Karola Kleinschmidt: Die meisten Menschen spüren die Gesundheitseffekte oft erst, wenn die Ermüdung bereits da ist. Kleinschmidt: Ein paar anstrengende Tage können von Vorteil sein - weil sich das Gehirn in einem solchen Stadium auf das eigentliche Ziel oder das jeweilige Problemfeld konzentriert.

Kleinschmidt: Wichtig ist, dass wir wieder Spielraum bekommen. Sie ist Fachautorin und Burnout-Expertin. Mit ihrem jetzigen Führer Burnout - und dann? zeigen sie, wie das Schicksal nach der Wirtschaftskrise sein kann. Kleinschmidt: Man muss sich selbst ehrlich betrachten. Aufrichtigkeit mit sich selbst beinhaltet auch die Erkenntnis, dass man nicht mehr aus der Müdigkeit herauskommt und sich helfen lassen kann.

Doch eine Sprechstunde oder Behandlung ist kein Mangel oder Anzeichen eines vermeintlichen Scheiterns, sondern ein Hinweis darauf, dass man verantwortungsvoll mit sich selbst umzugehen hat. Es geht auch darum, die Fahrer und die eigenen Verhaltensweisen kennenzulernen.

Darüber hinaus soll die Behandlung einen Weg zum Umgang mit Stress und Stress aufzeigen, so dass die geistige und körperliche Verfassung nicht mehr so schwer geschädigt wird. Schon seit Jahren nimmt die Anzahl der Menschen mit Burnout zu. Mit der Häufigkeit der Erkrankung nimmt auch die Anzahl der Menschen zu, die sich einer Behandlung unterziehen.

Doch wie schaffen Sie es, wieder zu arbeiten und zu arbeiten? Aber auch nach einem Burnout haben viele Menschen wieder eine positive Lebenseinstellung. Carola Kleinschmidt berichtet seit vielen Jahren über Burnout. Mit ihrem Burnout - und dann? zeigen sie, welche Strategie Erfolg haben kann.

Kleinschmidt: Die Diskussionen mit den Beteiligten zeigen: Am schwierigsten ist es nach einer Behandlung in der Regel, den neuen Weg fortzusetzen und die Ergebnisse der Behandlung zu erleben. Auch nach der Behandlung ist das Dasein anders als früher. Das erfordert Offenheit und Deutlichkeit.

Mehr zum Thema