Burnout Physische Symptome

Physikalische Symptome des Burnout

Unter den körperlichen Symptomen des Burnout-Syndroms sind: Physischer Burnout tritt bei Stress und Überlastung auf. Burn-out; seelische und körperliche Erschöpfung mit Leistungsabfall kann mit der Medizinischen Hypnose Therapie therapiert werden.

Menschen, die in verantwortlichen Funktionen arbeiten, sehr leistungsorientiert und verantwortungsbewusst anspruchsvolle Tätigkeiten ausführen, stehen oft in einem unbewussten Widerspruch zu ihren eigenen Bedürfnissen. Das kann zu Stresssyndrom, Mehrfachkrankheiten oder schließlich zum Burnout fÃ?hren. War Burnout vor 10 Jahren vor allem ein Problem für Manager und Menschen in Sozialberufen, können heute bei 25 Prozent der arbeitenden Bevölkerung und etwa 30 Prozent aller Mediziner Burnout-Symptome festgestellt werden.

Der Burnout des chronischen Erschöpfungssyndroms ist ein vielschichtiges klinisches Bild. Sie sicher zu kennen, verursacht in der Anwendung Schwierigkeiten, da Frühsymptome oft nicht bemerkt werden und Symptome im fortgeschrittenem Krankheitsstadium anderen Krankheiten zuordenbar sind. Es manifestiert sich in einem Fehlen oder Wegfall von emotionalen Reaktion oder einer Änderung der Arbeits- und Lebenseinstellung.

Dazu gehört der Ausstieg aus dem sozialen Bereich, der Familienarbeit, aber auch der interne Ausstieg aus dem Unternehmen oder der Berufspraxis. Bei einem rapiden Leistungsabfall ist dieser bereits sehr weit fortgeschritten. Das Spektrum der Symptome auf körperlicher Ebene ist äußerst vielfältig: Kopfweh, Schwindel, Rückenschmerz, Engegefühl in der Brust, Muskelschmerz, Einschlaf- und Durchschlafschwierigkeiten, Hörverlust, Ohrgeräusche, Magenschmerzen, Verdauungsprobleme, Gewichtsveränderungen und Infektionsanfälligkeit sind nur einige davon.

Auf emotionaler Seite fängt das Spannungsfeld mit dem Empfinden von mehr Verantwortung und Unverzichtbarkeit, einem massiven Termindruck und wachsender Unbefriedigung über Stimmungsumschwünge an. Das Selbstwertgefühl sinkt, die Depressionen und Sinnlosigkeit bestimmen das Dasein. Die eigenen Nöte werden nicht mehr erkannt. Im Anschluss an die anstrengende Überreaktion kommt es endlich zu einer Distanzierungsphase gegenüber Kolleginnen und Kollegen, Kundinnen und Kunden, Patientinnen und Kunden, Angehörigen und Mitmenschen.

Sie sind intern zurückgetreten und arbeiten nach den Vorschriften (auch in Ihrer eigenen Kanzlei oder Firma). Das Ergebnis ist eine existenzielle Notlage, die, wenn sie in einem physischen und psychologischen Zerfall mündet, medizinisch versorgt werden muss. Die Grundvoraussetzung ist jedoch, dass Sie wieder mit sich selbst in Berührung kommen und anfangen können, sich selbst wieder zu spüren und zu spüren.

Besonders in der Hypnotherapie kann man erfahren, wie das eigene Unbewußte Probleme löst, die beim Ausbrennen nicht einmal wahrnehmbar waren. Diese Anerkennung von Lösungsansätzen wird oft sehr erstaunlich in einer " unmittelbaren Kommunikation " erfahren, die mit großem Nachdruck auffällt. Oftmals wird später berichtet, dass dies gerade das Beste sei, um eine gute Entfaltung auszulösen, wieder mit sich selbst in Berührung zu kommen und ins eigene Fleisch zurückzukehren.

So wird ein gutes Gefühl dafür vermittelt, wie die eigene Gesundheit in Zukunft gesichert und gesichert werden kann und welche Möglichkeiten bestehen, das eigene Verhalten in all seinen Aspekten in Zukunft bewusst und in all seinen Aspekten zu gestalten.

Mehr zum Thema