Burnout Stationäre Behandlung

Burn-Out Stationäre Behandlung

ambulante Intensiv- und Langzeitbehandlung. Die stationäre Behandlung von Burnout und Erschöpfungsdepressionen oder stationäre psychosomatisch-psychotherapeutische Maßnahmen sind erforderlich. Um Lösungen zu finden und die Beschwerden zu behandeln.

Burnout Clinics - Die Suche nach einer Klinik leicht gemacht

Jeder, der sich für eine Burnout-Therapie in einer Praxis entschieden hat, steht vor dem Dilemma, die für ihn passende Burnout-Klinik zu suchen. In der Regel kommt der Betreffende aus einer Ambulanz und hat in der Regel eine Handlungsempfehlung für die passende Burn Out-Ambulanz erhalten. Die Krankenversicherungen bieten auch Hilfestellung in Gestalt von Übersichtskarten der Burnout-Kliniken, mit denen sie mitarbeiten.

Ausschlaggebend ist natürlich die langjährige Berufserfahrung der betreuenden Mediziner und Therapeuten im Bereich des Burn Out Syndroms. Anhaltspunkte dafür liefern die Fallnummern, also die Anzahl der bereits behandelten Pat. Eines der Themen, die Sie mit Ihrem Überweiser erörtern sollten, ist, ob Sie eine stationäre Behandlung oder eine Behandlung in der Kindertagesklinik bevorzugen.

Die stationäre Behandlung hat den großen Vorzug, den Patienten tatsächlich von seiner Umgebung zu trennen, während die Kindertagesstätte es den Betreffenden ermöglicht, am Abend in ihre private Umgebung zurück zu kehren, was viele für bedeutsam halten. Es ist auch zu beachten, dass die Kassen auch bei stationärer Behandlung Burnout-Kliniken nur im Radius von 200 Kilometern um den Wohnsitz der Versicherungsnehmerinnen und Versicherungsnehmer zulassen.

Auf jeden Fall sollten Sie vorab mehrere Ausbrennerkliniken besuchen. In vielen Praxen gibt es nicht nur Sprechstunde, sondern auch "Kennenlernnachmittage", an denen Sie sich die Standorte und die betreuenden Ärztinnen und Ärzte ansehen können. Bei vielen Patientinnen und Patienten ist auch die Grösse der Praxis, egal wie gross die spezialisierte Abteilung ist, ein entscheidendes Wohlfühlkriterium.

Große Kliniken mit teilweise mehr als 1000 Plätzen sind für manche nicht so attraktiv wie eine kleine mit vielleicht 150 Plätzen. Entscheiden Sie, ob Sie eine Tages- oder eine stationäre Behandlung vorziehen. Begrenzen Sie die Grösse der Burnout-Kliniken durch Auswahl der Gesamtzahl der Unterkünfte. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen einer kleinen Praxis (bis unter 200 Betten), einer mittleren Praxis (zwischen 200 und 499 Betten) und einer großen Praxis (500 und mehr).

Auch bei der Auswahl einer Kindertagesklinik, da diese oft mit einem Spital mit anderen Fachabteilungen verbunden ist. Abschließend können Sie die von Ihnen gewählte Maximaldistanz der Praxis zu Ihrem Wohnsitz auswählen. Über den Knopf "Suche starten" bekommen Sie eine Liste aller Burnout-Kliniken in Listform und auf der Karte von Deutschland, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Klicken Sie auf den Kliniknamen, erhalten Sie ein Kurzporträt mit weiteren Angaben. Sie können von dort aus auf die Startseite der ausgewählten Kliniken gehen oder eine Tourenplanung über Google einleiten.

Mehr zum Thema