Business Ausbildung

Kaufmännische Ausbildung

Internationales Wirtschaftsstudium - Dual Degree International Business Nicht nur Sprachbarrieren sind in einem international geprägten Kontext zu durchbrechen. Was ist der duale Studiengang International Business? Sie sind nach dem Doppelstudium International Business für eine verantwortungsbewusste Tätigkeit in einem internationalem Rahmen - etwa im In- und Ausland oder in international tätigen Firmen - gerüstet. Sie erhalten ein besseres Bild davon, wie die verschiedenen Länder der Welt wohnen, mitdenken und sich so verhalten, dass Sie für die internationale Marktbearbeitung bereitstehen.

Sie können nach dem Studienabschluss als Vertriebsleiter, Key Account Leiter, Personal- oder Produktleiter starten. Welche Abschlüsse erhalte ich mit dem Doppelstudium International Business? Nach drei Jahren schließen Sie den Studiengang International Business mit einem Bachelor of Arts oder Bachelor of Science ab. Wenn Sie sich für die bildungsintegrierte Version entscheiden, erhalten Sie einen doppelten Diplom.

Sie haben die Chance, Ihr Hochschulstudium mit einer Ausbildung zum Industrie- oder Groß- und Außenhandelskaufmann zu verbinden. Welche Voraussetzungen muss ich für ein duales Hochschulstudium im Bereich International Business mitbringen? Wer sich für ein Auslandsstudium entscheidet, sollte nicht vor Kennzahlen und Formulierungen zurückschrecken - insbesondere in Fachbereichen wie Betriebswirtschaft, Wirtschaftsmathematik oder Investitions- und Finanzierungsthemen.

Wer auf einem internationalem Parkett erfolgreich sein will, muss über gute Kenntnisse der menschlichen Natur verfügen. Vor allem im Ausland sind gute Kenntnisse der menschlichen Natur und interkulturelles Feingefühl die Grundlage für eine problemlose Verständigung, die dafür sorgen soll, dass Sie und Ihr Partner einen gemeinsamen Nenner haben. Jede Unternehmung entspringt einer weisen Entscheidung.

Weshalb sollte ich den dualen Studiengang International Business wählen? Mit dem dualen Studiengang International Business qualifizieren Sie sich - dank der Internationalität - für verantwortliche Funktionen und Tätigkeiten in weltweit operierenden Konzernen. Sie werden nach dem Studienabschluss viel unterwegs sein oder gar im Ausland mitarbeiten. Häufig haben Sie während Ihres Studienaufenthaltes die Gelegenheit, ein Semester im Ausland durchzufahren.

Sie starten nach dem Abschluss Ihres Studiums mit einem überdurchschnittlich hohen Einkommen und haben gute Karrierechancen im Unternehmen. Inwiefern funktioniert der Studiengang International Business? Der Studiengang International Business setzt sich aus einem Theorie- und einem Praxisteil zusammen. Im Rahmen von Lehrveranstaltungen wie z. B. in den Bereichen Vertrieb, Rechnungswesen und Unternehmensrecht erlernen Sie die betriebswirtschaftlichen Grundzüge.

Der Kurs ist auf Internationalität ausgerichtet, so dass Sie neben Business-Englisch auch andere Englischkurse haben, in denen Sie lernen, auf Deutsch zu verhandlen oder vorzutragen. Neben der fachlichen und sprachlichen Kompetenz lernen Sie, wie Sie mit anderen Kulturen in Themen wie Wirtschaftsethik oder internationaler Kooperation sozial handeln können.

Sie absolvieren eine Ausbildung zum Kaufmann im Betrieb. Während dieser Zeit lernen Sie die unterschiedlichen Bereiche des Konzerns wie z. B. Fertigung, Steuerung, Vertrieb bzw. Vermarktung näher kennen und können Verknüpfungen zu Ihrem Theoriestudium aufstellen. Inwiefern kann man Unternehmenshierarchien abbilden? In den Englischkursen lernen Sie das nötige Fachvokabular - denn in Ihrer zukünftigen Karriere müssen Sie in englischer Sprache verhandeln.

Im Vortrag International Business and International Marketing beschäftigen Sie sich dann anhand von Fallstudien mit der Problemlösung internationaler Geschäftstätigkeit. Ist es möglich, sich auch auf das duale Studienprogramm zu konzentrieren? Im Rahmen des Doppelstudiums International Business ist es nicht möglich, sich auf ein bestimmtes Fachgebiet zu konzentrieren. Sie können sich z.B. auf das internationale Geschäft oder das Personalwesen konzentrieren.

Außerdem liegt es in der Regel an Ihnen, welche zweite Sprache Sie wählen. Wenn Ihr dualer Studiengang International Business eine Ausbildung beinhaltet, absolvieren Sie diese in Ihren praktischen Phasen. Wenn Sie sich für eine Ausbildung zum Kaufmann/-frau entscheiden, durchlaufen Sie unterschiedliche Unternehmensbereiche. So kümmern Sie sich z. B. in einem produzierenden Betrieb um den Materialeinkauf, erstellen Abrechnungen, koordinieren Produktionsprozesse und verantwortliches Fachpersonal.

Und was hat das mit dem internationalen Geschäft zu tun? Angenommen, das Untenehmen hat große Kunden im Auslande. Ihre Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau konzentriert sich auf den Wareneinkauf. Sie sind also für den Ein- und Ausfuhr von Waren verantwortlich, die im Betrieb verarbeitet, eingelagert oder wieder verkauft werden.

Wenn Sie im Rahmen Ihres Studiums keine Ausbildung, sondern nur praktische Unterstützung erhalten, absolvieren Sie in den Ferien ein längeres Praktikum. Sie durchlaufen in Ihren praktischen Phasen auch mehrere Stationen im Betrieb, um das Wissen aus den Lehrveranstaltungen praxisnah anzuwenden und Erfahrung zu gewinnen.

Mehr zum Thema