Cas Coaching

Case-Coaching

Adressatenkreis Geeignet für Menschen mit beratenden Aufgaben, die ihre Kompetenz im Rahmen von Unternehmen gezielt ausbauen wollen: Zentrales Thema des CAS Coaching in Unternehmen ist die Konzeption von Coaching- und Beratungsprozessen im Bereich des Konfliktes zwischen Mensch und Organisat. Die CAS-Schulung ermöglicht internen und externen Trainern die erfolgreiche Mandatsübernahme im Rahmen von Organisationen:

Beratung Design, Multi-Contracts, Agiles Gestalten, Coaching als Personal- und Organisationsentwickler. Mit dem CAS-Kurs Coaching Practitioner kann ein Diploma of Advanced Studies DAS Coaching erlangt werden. Personen mit Beratungstätigkeit im Berufsfeld (Personalentwicklung/HR, Organisations- und Managementberatung, Sozialarbeit, Berufsintegration, Betreuung, Gesundheit, Leadership und Bildung), die ihr Beratungs-Know-how für Coaching-Aufgaben im organisatorischen Bereich gezielt ausbauen wollen.

Quereinsteiger im Master of Advanced Studies MAS-Programm Coaching. Dieser CAS kann individuell ausgefüllt werden und ist auch Teil des MAS-Coachings. Grundvoraussetzung sind 3 bis 5 Jahre Berufspraxis und die anschließende Mitarbeit im CAS Coaching Practitioner. Interessenten mit einer anderen Coaching-Grundausbildung können "sur Dossier" aufgenommen werden.

Der nächste Veranstaltungstermin zum Thema MAS Coaching ist auf der MAS-Seite zu sehen.

Rund um Studium, Inhalte und Hochschulen in der Schweiz

Sie bekommen alle wesentlichen Infos über CAS Coaching (FH) und die entsprechenden Universitäten. Das CAS-Coaching erstreckt sich je nach Trainingsinstitut über neun bis 18 Monaten. Der Zugang zu CAS Coaching kann je nach Universität und Fachgebiet variieren. Ausserdem setzt das Coaching-Zentrum einen Hochschulabschluss, mind. drei Jahre Managementerfahrung oder eine Weiterbildung in den Bereichen Personalmanagement, Unternehmenskommunikation, Mitarbeiterentwicklung, Ausbildung oder einem anderen für das Coaching relevanten Gebiet voraus.

Bei CAS Coaching und Teamcoaching oder bei CAS Interkulturelles Coaching ist bereits ein Coaching-Training oder eine Sur-Dossier-Zulassung erforderlich. Das CAS Coaching an der FHS St. Gallen gliedert sich in sieben Hauptthemen. Coaching-Grundlagen; Zusammenhänge, Vorgehensweisen und Vorgehensweisen des Coaching; Coachingprozesse als Lern- und Veränderungsprozess; Vertiefungsmethoden des Coaching; Trainingsworkshop; Anregung und Unterstützung des Konfliktmanagements; Begleitung von Veränderungsprozessen.

Das CAS Coaching des Coachingzentrum ist unter anderem den folgenden Bereichen gewidmet: Unterstützung der Grundeinstellung, Wert- und Werteentwicklung, Zielsetzung und Motivierung, Lebensfreude, soziale Zusammenhänge, Lebensbalance, Aufmerksamkeit, Einbindung und Übertragung, Herausforderungskommunikation, Systemfragemethoden, Rahmenbedingungen: Spielregel, Unterstützung, Zeitdauer, Körperhaltung, Theorie, Gesprächsverlauf, psychische Grundkenntnisse, Methodik und Werkzeuge, persönliche Betreuung " alle Fragestellungen zeigen....

Sind Sie auf der Suche nach einer geeigneten Universität für den CAS Coaching (FH) Kurs? Wenn Sie eine Fortbildung in Coaching, Consulting oder Betreuung wünschen, gibt es auf dem schweizerischen Ausbildungsmarkt eine Vielzahl von sehr attraktiven Studiengängen. Zu diesen attraktiven Aufbaustudiengängen gehört CAS Coaching (FH). Zugelassen werden können aber auch solche mit eidgenössischem Fachausweis, die über eine Berufserfahrung von mind. vier Jahren und eine Managementerfahrung von mind. drei Jahren oder eine Berufsausbildung in einem Coachingbereich verfügen.

CAS Coaching (FH) gibt Ihnen die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um andere in ihren Entwicklungs-, Veränderungs- und Bildungsprozessen zu unterstützen. Der Kurs ist in drei Niveaus untergliedert. Der erste Schritt "Coaching selbst erleben" verdeutlicht die Auswirkungen von systemischen Selbstcoaching-Prozessen, die zu einer kritischeren Reflexion der eigenen Person beitragen sollen.

In der zweiten Ebene "Become a Coach" lernen Sie die nötigen theoretischen Grundkenntnisse und Coaching-Tools, um Ihr eigenes Coaching-Konzept zu erarbeiten. In der dritten Ebene "Reflect Coaching Activity" von CAS Coaching (FH) erweitern Sie Ihr Coachingwissen und denken über das Coaching, das Sie in dieser Ebene durchgeführt haben, nach. Dieses Niveau dient auch der Vorbereitung auf den Studienabschluss.

In Verbindung mit CAS Interkulturelles Coaching und CAS Betreuung und Team Coaching kann dieser Aufbaustudiengang zum MAS Interkulturelles Coaching und Betreuung ausgebaut werden. Das CAS-Diplom ist vom Berufsverband SCA (Swiss Coaching Association) akkreditiert und soll künftig mit dem Prädikat "Unternehmensmentor mit eidgenössischem Zertifikat" ausgezeichnet werden. Nutzen Sie dann unser Anfrageformular, um mit den Hochschulen Kontakt aufzunehmen, die CAS Coaching (FH) bieten und sich alle wesentlichen Dokumente zu CAS oder auch den gesamten Master-Studiengang Coaching zuschicken ließen.

Mehr zum Thema