Coach Handtaschen Shop

Bus-Handtaschen-Shop

Trainer Handtasche Dinky Porté Travers Leinen Kalbsleder. Ursprüngliche Trainer-Tasche aus den USA. Home > Shop > Diwei Krokodil Männer Lederhandtaschen hohe Kapazität Business casual Männer Arm in Arm mit Coach Handtaschen.

Blogs für Reisekoffer, Reisetaschen & mehr

Die extravaganten New Yorker Fashion-Trends sind in diesen Handtaschen vereint. Trotzdem sehen die Coach-Handtaschen auch im klassischem Sinn klassisch aus. Das Unternehmen hat die Idee, bezahlbaren Komfort in Gestalt von Fashion und verschiedenen Accessories bei gleichzeitiger Betonung der Eigenständigkeit zu kreieren. Die Modemarke stellt nicht nur qualitativ hochstehende Lederwaren und Zubehör her, sondern auch Kleidung für Frauen und Männer.

Auf den ersten Blick wird deutlich, dass die Coach-Fashion in der einen oder anderen Form an Nostalgie erinnert und dennoch etwas Neues kreiert, indem sie mit unterschiedlichen Motiven und Drucken kombiniert wird. Der Coach verlässt sich oft auf ungewöhnliche und farbenfrohe Blütenmuster mit gelegentlichen Noppen in den Ledersäcken. Unser Reisebus-Handtaschen-Sortiment wird ständig erweitert und es werden großartige Aktionen angeboten.

Im Moment haben wir einige Handtaschen bei SALE!

Trainer Inc.

Coach Inc. ist ein führender Anbieter von Luxusbekleidung und Accessoires mit Sitz in New York. Im Damenschuhmarkt positionierte sich der Unternehmensverbund neben der Handelsmarke Coach mit der Handelsmarke St. Weitzman. Für seine Erzeugnisse nutzt das Unter-nehmen ein globales Beschaffungs- oder Bestellungssystem, über das es die Erzeugnisse von freien Herstellern bezieht und so eine breite Palette von Erzeugnissen kostengünstig anbieten kann.

Sowohl die ebenfalls im Bereich Handtaschen gut positionierte Busmarke als auch die Handelsmarke St. Weitzman werden über verschiedene Vertriebskanäle vermarktet. Die Gesellschaft vertreibt ihre Produkte über selbständige Händler wie Einzel- und Großhandel sowie über speziell betriebene Läden in Geschäften, eigene Einzelhandelsgeschäfte und einen eigenen Online-Shop.

Auch künftig will das Traditionsunternehmen in das eigene Filialnetz weitergehen, dabei steht der Markenaufbau im Mittelpunkt. Ein Teil des Designs für die Modemarke St. Weitzman wird noch von ihm selbst übernommen, so dass er Teil des Entwurfsteams ist. Der Preis der Busmarke ist eine luxuriöse Handelsmarke, liegt aber unter dem anderer Marken, so dass eine Brieftasche hundert Euros kosten kann, aber bei anderen Marken kann sie tausend sein.

Aber auch die Modemarke Stuart Weitzman stellt sich als luxuriöse Modemarke dar, für eine luxuriöse ist sie nicht sehr kostspielig, so dass die meisten Modelle rund 400 EUR gekostet haben. Mit beiden Brands richtet sich das Angebot an ein ertragsstarkes, aber nicht notwendigerweise sehr wohlhabendes Zielpublikum. Nordamerika, in diesem Bereich bündelt das Unterneh-men alle Tätigkeiten rund um den Vertrieb von Coach-Markenprodukten in Nordamerika.

Hierzu gehören unsere eigenen On- und Offline-Stores sowie der Vertrieb an den Großhandel. International beinhaltet dieses Geschäftsfeld den Vertrieb von Busprodukten über eigene Läden und Läden an Abnehmer in Japan, China, Hongkong, Macau, Singapur, Taiwan, Malaysia, Südkorea, Großbritannien, Frankreich, Irland, Spanien, Portugal, Deutschland, Italien, Österreich, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz.

Darüber hinaus sind in diesem Bereich Verkäufe von Erzeugnissen an den Großhandel in 55 Länder enthalten. St. Weitzman, dieses Geschäftsfeld beinhaltet den Vertrieb von Stuart Weitzman-Erzeugnissen weltweit, vorwiegend über eigene und eigenständige Unternehmen. Das Unternehmen verfügt über rund 620 eigene Standorte und vertreibt seine Erzeugnisse über zahlreiche selbständige Vertriebspartner.

In den USA verfügte das Unterneh-men im Jahr 2016 über 250 Ladengeschäfte und 195 Outlet-Stores, in Kanada über 40 Ladengeschäfte und 11 Outlet-Stores sowie 195 kleine Shop-in-Shop-Stores, Retail-Stores und Outlet-Stores in Japan, 185 in Hongkong, Macau und China und 153 in anderen Län-dern.

Mehr zum Thema