Coach Taschen neue Kollektion

Reisebus-Taschen neue Kollektion

Kaufen Sie die neue Kollektion oder stöbern Sie in unseren Verkaufsangeboten! Die kühle, formschöne Loopbag konkurriert im großen Format mit der bewährten Kupplung! Die kühle, formschöne Loopbag konkurriert im großen Format mit der bewährten Kupplung! Ob auf Festen, auf der Straße in der City oder auf dem Land - der Rucksack ist nicht nur ein praktischer, sondern auch ein modischer Rucksack aus weichem Rindsleder, mit cooler Metallic-Optik und - dem Boho-Trend folgend - aus Naturbast. Die kleinen Taschen geben Ihnen nicht mehr als ein ermüdendes Grinsen?

Wenn Sie große Pläne haben, brauchen Sie Big Bags - die neuen XXL-Taschen kommen gerade recht, um Ihre Spontankäufe, Notizbücher, Dokumente und alltägliche Dinge stilvoll und stilvoll aufzubewahren. Hergestellt aus feinem Rindsleder und in den Farben aquamarin, yellow oder rose, werden die XXL-Taschen zum Zentrum Ihres Outfits. Für alle, die es werden wollen. Klein, groß und trendy: Minitaschen für wenig Geld, Kreditkarten, Smartphones und Autoschlüssel.

Wie Cross-Body Bag oder Clutch und Mini Tragetasche gibt es eine kleine Mini-Version aller Taschenmodelle.

Reisebus-Taschen, Brieftaschen & Accessoires

In der neuen F/S Seasonbag-Kollektion 2018 verbindet Coach die traditionellen Eigenschaften der Marken mit modernem Design und konzentriert sich auf ausgesuchte Trend-Farben und stilvolle Grundlagen. Kreativdirektor Stuart Vevers zeigt einmal mehr, dass eine hochwertig bearbeitete Tüte trotz ihres klassisch anmutenden Wesens nie aus der Mode sein wird. Bus ist eine hochmoderne und traditionsreiche nordamerikanische Edelmarke, die auf handwerklicher und qualitativer Basis arbeitet.

Mit dem Namen Coach wird die Leichtigkeit und Eleganz des New Yorkstils verbunden. Nach seinem Gründerjahr genannt, pflegt Coach 1941 immer wieder die Wertvorstellungen der einmaligen und historischen Marke: Der gebürtige Engländer Stuart Vevers studierte mit 18 Jahren Modedesign an der University of Westminster in London.

Nachdem er sein Studium 1996 abgeschlossen hatte, begann er seine Laufbahn bei Calvin Klein in New York. Auch mit Luella Bartley und Giles Deacon arbeitete er mit. Im Jahr 2004 kehrte er nach London zurück, um sich Mulberry als Kreativdirektor anzuschließen und war massgeblich daran beteiligt, das Label in ein exklusives Design-Haus zu verwandeln, das viele der beliebtesten Taschen des vergangenen Jahrzehntes geschaffen hat.

LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton, ein traditionelles spanisches Lederhaus, das über 200 Jahre alt ist, hat die Firma LVMH als Kreativdirektor übernommen. Die Traditionsmarke für Accessoires hat sich grundlegend geändert, indem sie sowohl den Damen- als auch den Herrenkollektionen neuen Schwung verliehen hat. Einige Jahre später kam Stuart Wevers im September 2013 als Geschäftsführer zu Coach und leitet seitdem alle Kreativprozesse für die Marken - vom Produkt-Design für Herren- und Damenkollektionen über die Marken-Kommunikation bis hin zum Store-Design.

Trainer ist Ihr Style, aber Sie haben noch nicht die passende Tüte dabei?

Mehr zum Thema