Coach Team

Trainer-Team

Das Coaching Team München besteht aus drei erfahrenen Business Coaches und Personal Coaches, die mitten im Leben stehen. Arbeiten im Team macht Spaß, aber nicht immer ohne Reibungsverluste und Herausforderungen. Ab wann können wir Sie erfolgreich machen? Zur Personalisierung von Inhalten und Werbemitteln, zur Bereitstellung von Funktionalitäten für Social Media und zur Analyse des Zugriffs auf unsere Webseite setzen wir sogenannte sog. Cookie's ein.

Wir teilen auch mit unseren Social Media Partnern, Werbetreibenden und Analysten über Ihre Benutzung unserer Webseite. Unser Vertriebspartner kann diese Information mit anderen von Ihnen zur Verfügung gestellten oder im Zuge Ihrer Benutzung der Services gesammelten Information kombinieren.

Wenn Sie unsere Website weiter benutzen, stimmen Sie unseren Keksen zu. Erforderliche Cookies dienen dazu, eine Website benutzbar zu machen, indem sie grundlegende Funktionen wie die Navigation und den Zugang zu sicheren Bereichen der Website bereitstellen. Ohne die Verwendung dieser Kekse kann die Website nicht richtig arbeiten. Präferenzcookies erlauben es einer Website, sich Daten zu merken, die das Verhalten oder das Aussehen einer Website betreffen, z. B. Ihre Lieblingssprache oder die Gegend, in der Sie sich aufhalten.

Statistische Daten ermöglichen es Website-Besitzern zu erkennen, wie Nutzer mit Websites umzugehen haben. Ziel ist es, für den Nutzer relevante und ansprechende Werbung zu schalten, die für Verlage und Drittanbieter attraktiver ist. Unklassifizierte cookies sind von uns derzeit zu klassifizierende sogenannte cookie providers.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von Websites benutzt wird, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Wir können auf Ihrem Computer gespeicherte Kekse verwenden, wenn sie für den ordnungsgemäßen Ablauf dieser Website unerlässlich sind. Manche der auf unseren Internetseiten erscheinenden Kekse werden von Dritten gesetzt.

Coachings - Tips zur Teambildung

Und wie können Arbeitsteams im Alltag ohne großen Kraftaufwand weiterentwickelt werden? Business Coach Katrin Seifarth gibt fünf Praxistipps zur Konzeption und Prozessoptimierung von Team-Prozessen. Das Arbeiten im Team macht Spass, aber nicht immer ohne Reibungsverlust und Herausforderung. Wenn ein Team wieder zusammenkommt, wird es oft einem Anpassungsprozeß unterzogen, bei dem die vollständige Leistung noch nicht garantiert ist.

Zuerst müssen die Mitarbeiter sich selbst und ihre Rolle wiederfinden. Mit längeren existierenden Gruppen wird der Ausgang im Lauf der Zeit oft durch zu viel routinemäßiges oder etabliertes Verhalten verflacht. An diesen Punkten beginnen Teambuilding-Workshops fundiert. Sie können aber auch selbst ein paar kleine Sachen machen, um Ihr Team zu (wieder) Höchstleistung zu führen.

Die fünf effektivsten Tips aus meiner Arbeit mit dem Team und den Team-Prozessen. Die Aufgabenverteilung im Team? Befolgen Sie strikt die Stellenbeschreibungen oder beachten Sie auch die Möglichkeiten und Bedürfnisse der Mitwirkenden? In manchen Fällen kann es hilfreich sein, die starren Stellenbeschreibungen zu lockern und die Arbeit nach Lust und Laune zu teilen und/oder unangenehme Arbeiten (z.B. Protokollführung) zu drehen.

Das hält Ihre Mitarbeiter beweglich und vor Frustration und Langweile ab. Bei manchen Mannschaften entscheiden einige, wohin sie gehen, andere gehen hinunter oder eilen mit. Wir können dies sehr leicht vermeiden, indem wir den Teambesprechungen eine Form verleihen, in der jeder mitreden kann, z.B. durch gewisse Fragen zu Anfang eines Treffens (oder am Ende oder auch dazwischen).

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass jeder sein Mitspracherecht hat und sich für das Resultat verantwortungsbewusst einsetzt. Oft sind es die ruhigen Mitarbeiter, die echte Kostbarkeiten dabei haben. Gibt es ein Team schon länger, lösen sich die Aufgaben oft auf die gleiche Weise. Wer möchte, dass die Mitarbeiter anders und innovativ handeln, kann oft andere Sachen ändern.

Das ist einer der Gründe, warum ich gern Tanzen mit Team-Prozessen kombiniere, weil der Organismus dann praktisch den Verstand mitnimmt. Wahrscheinlich sind Sie mit der Erkenntnis vertraut, dass die besten Einfälle z. B. nach oder während des Sports zu Ihnen kommen. Die Aufgabenstellung darf gern herumgehen, so dass sich jeder einmal einfällt.

Klingt so, aber der Vorschulkindergarten hat Spass gemacht, nicht wahr? Gibt es an einigen Punkten im Team ein Problem, ist es notwendig, dieses sowohl inhaltlich als auch in der Arbeitsweise zu erhellen. Zu viele Diskussionen über Probleme in entscheidenden Augenblicken können den Ausgang dauerhaft auf Null bringen; zu wenig Kritiken natürlich, denn dann kostet die ständige Auseinandersetzung mit Reibungsverlusten und Konflikten Zeit.

Vertraue auf deine Eingebung, du wirst aus der Raumstimmung nur dann etwas bemerken, wenn die Teamleistung durch Kritiken zum Stillstand kommt und wenn sie von Nutzen ist. Wenn Sie diese fünf Tips als permanentes Verhalten einbauen, brechen Sie die Routine und sorgen im Handumdrehen für Abwechslung.

Mehr zum Thema