Coach werden Ausbildung

Werden Sie Coach

Ausbildung zum ILP Business Coach in Dresden ab 18. November 2017/18 Durch das ILP-Training bietet sich einem breit gefächerten Kreis von Teilnehmern die Gelegenheit, ein hoch effektives Psychohandwerk rasch und souverän zu lernen. Fachspezifische ILP-Trainings wie der ILP Business Coach knüpfen an die Basisausbildung an und geben ILP-Absolventen die Gelegenheit, ILP thematisch und zielgruppenorientiert weiter zu entwickeln.

Bei den themenspezifischen Schulungen steht die kostenlose Arbeit mit Methoden aus der Grundlagenausbildung, das Lernen von neuen Methoden sowie der Praxisbezug und die direkte Umsetzbarkeit im Mittelpunkt. Das ILP Business Coach Training ist ein fachspezifisches ILP-Training mit Fokus auf Leadership und Personality. Sie werden in einem holistischen Zusammenhang betrachtet.

Es geht neben der Betreuung von Führungs- und Teammitgliedern in Firmen auch darum, Leadership und Persönlichkeiten in das eigene Umfeld als "Lebensunternehmer" oder -begleiter zu transferieren. Als lösungs- und ressourcenorientiertes Vorgehen ist ILP sowohl für den Unternehmenseinsatz als auch für die Zusammenarbeit mit leitenden Angestellten in den Bereichen "Profit" und "Non-Profit" geeignet.

Zielsetzung des Trainings ist es, ILP an die speziellen Anforderungen von Firmen zu adaptieren und die Besonderheiten des Coachings von Führungskräfte herauszuarbeiten. Folgende Themen sind von besonderem Interesse: - Coaching als Rollenklärung: z.B. "Der Manager als Coach" Die Hauptthemen werden in fünf Bausteinen präsentiert und innerhalb der Trainingsgruppe weiterentwickelt.

In kleinen Gruppen werden neue Methoden vorgeführt und geübt. Im Mittelpunkt der Ausbildung steht der große Praxisnutzen und die unmittelbare Praxistauglichkeit, z.B. in Gestalt von Schulungen, Trainings, Workshops und Coaching-Maßnahmen. Wir werden systematisch "integriert", d.h. auf allen drei Stufen agieren. Es werden alle ILP-Absolventen adressiert, die bereits in Betrieben beschäftigt sind (Manager, Manager, Geschäftsführer, Inhaber, Personalentwickler, etc.) - Absolventinnen und Absolventen, die im " Non-Profit-Bereich " aktiv sind (Schulleiter, Direktoren, Verantwortliche von sozialen Trägern, Vorgesetzte, Mediatorinnen, etc.) - Absolventinnen und Absolventen, die bereits selbstständig im Coaching- und Trainingsbereich mitarbeiten oder in Zukunft noch intensiver in diesem Tätigkeitsfeld sind: Die Absolventinnen und Absolventen, die sich selbstständig engagieren wollen:

ILP-Diplom oder bevorstehendes Studium, erste Coaching-Erfahrung und die Gelegenheit, die Trainingsinhalte zu implementieren. Hochschulabsolventen in Deutschland und der Schweiz. Eigenzahler: ca. 100 (zzgl. MwSt.), Zahlung in Teilbeträgen möglich (3 Teilbeträge von a' 700 ? zzgl. MwSt.). Frühreservierer mit Einzahlungsschein bis zum 08.01.2017 zahlen 1.950 ? (zzgl. MwSt.).

Die Seminargebühr für Geschäftskunden liegt bei 2.500 ? (zzgl. MwSt.).

Mehr zum Thema