Coaching Ausbildung Graz

Trainerausbildung Graz

Die Workshops mit echten Kunden sichern Ihren persönlichen Trainingserfolg. Diplom-Ausbildung zum Systemischen Trainer " BFI Steiermark Mit dieser Diplom-Ausbildung erwerben Sie fundiertes Wissen im Rahmen eines Systemcoachings, um es praxisnah im Rahmen der fachspezifischen Beratungs- und Betreuungsarbeit sowie der Personalentwicklung anzuwenden. Nach positivem Abschluss der Diplom-Ausbildung zum Systemtrainer können Sie den Gewerbenachweis als "Unternehmensberater, beschränkt auf Coaching" bei der Handelskammer erwerben, wenn Sie über entsprechende Berufserfahrung verfügen.

Sie haben die Chance, sich als Systemcoach nach ISO 17024 qualifizieren zu können, sich theoretische und anwendungsbezogene Grundkenntnisse im Systemcoaching anzueignen, sich mit systemischem Gedankengut und dem Systemweltanschauungsbild auseinanderzusetzen und Ihre Fach- und Sozialkompetenz zu vertiefen, um Menschen in ressourcen- und zielorientierte Veränderungsprozesse zu begleiten.

Erlernen Sie methodisches Wissen und dessen Anwendung in der Praxis ý Erlernen Sie den verantwortungsvollen Umgang mit Ihrer Funktion als Systemcoach und den damit zusammenhängenden Werten und Prinzipien ý Verfassen Sie eine Fallarbeit und erteilen Sie nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung ein bfi Diplom als Systemcoach. Das Systemische Coaching ist eine ressourcen- und lösungsorientierte Prozessmodellbegleitung fÃ?r Menschen in VerÃ?nderungs- und Entscheidungsssituationen und fÃ?hrt zu professioneller Handlungshilfe bei arbeitsbezogenen und ziel-orientierten Fragen.

Das Bedürfnis nach fachlicher Betreuung, um mit diesen Änderungen in konstruktiver Weise und im Sinn der Persönlichkeits- und Berufsentwicklung umzugehen, steigt. Das Diplomstudium vermittelt Ihnen das nötige Know-how als systematischer Trainer, um den Ansprüchen an eine professionelle, professionell orientierte Betreuung und Betreuung von Klienten oder Coaches gerecht zu werden.

Wir rücken praxis- und persönlichkeitsbezogenes Arbeiten in den Vordergrund unserer Ausbildung in Bezug auf Trainingsziele und Lerntransfersicherheit. Das Diplomstudium wird als berufsbegleitendes Wochenende (mit 8 Wochenendblöcken) über einen längeren Zeitrahmen von zwei Studiensemestern durchgeführt. Das Ziel der Ausbildung zum Systemcoach ist konkret: Eine absolvierte Ausbildung, der Abschluss des Lebensjahres und der Beweis der Selbstwahrnehmung und Selbstreflexionsfähigkeit sind die Voraussetzung für die Aufnahme in die Diplom-Ausbildung.

Der Ausbildungsleiter bestimmt die Zulassung nach Überprüfung der Zulassungsunterlagen und einem Vorgespräch. Ich habe durch Weiterbildungen im Vertrieb zwei Ausbilder kennengelernt, die als Coaches gearbeitet haben und deren Auftritt mich sehr beeindruckt hat. Ich habe auch einige (wenige) Grundkenntnisse des Coaching kennengelernt. All dies veranlasste mich, die Ausbildung zum Systemtrainer am Bildungszentrum Graz West zu beginnen.

Auf diese Weise habe ich mir theoretische und anwendungsbezogene Grundkenntnisse im Bereich des Systemdenkens und des Systemweltbildes angeeignet. Die beiden Trainings verbreitern nicht nur mein Berufsspektrum, sondern führen mich auch auf völlig neue Wege.

Mehr zum Thema