Coaching in der Praxis

Praxis-Coaching

Englische Beschreibung Coaching ist ein Beratungsformat, das Menschen in ihren Arbeitsbeziehungen unterstützt. Werkzeuge von Trainern für die Praxis. Anregung für Anfänger und Fortgeschrittene.

Praktisches Coaching - Ein Werk von Sabine Prohaska

Welches Verfahren eignet sich für welche Coaching-Veranstaltung? Coaching-Einsteiger sind oft auf der Suche nach Verfahren, die sich in der Praxis leicht und rasch durchsetzen. Was kann ich tun, wenn das Themengebiet meines Kunden "Karriereberatung" ist? Sabine Prohaska nimmt diesem Umstand Rechnung und hat mit Unterstützung von fünf Mitarbeitern ein Praxishandbuch erstellt, das übersichtlich nach Themengebieten gegliedert ist, denen ein Coacheur in seinem täglichen Leben am meisten begegnet.

Im Einführungstext zu jedem Thema gibt die Verfasserin außerdem Basisinformationen aus ihrer eigenen Coachingpraxis sowie wichtige Hinweise zum Vorgehen in den jeweiligen Problembereichen.

Rückblick Review of "The Coaching Practice: With Methods to New Perspectives" by Thomas Webers

des Beltz-Verlags, die Bücher von Regina Mahlmann (2001), ein "Best of" zu tun? Grosse Ausschnitte aus Müllers Werk findet man wieder; vollständige, sonst vor allem einige Praxisübungen wurden ausgelassen. Volmer nur Ausschnitte aus dem Abschnitt "Diagnostische Methoden" verwendet wurden, nämlich die Sektionen über die Methode Befragung und Fragenkatalog; leider. statt "eine extrem wilde Sammlung von Methoden" (G. die "logischen Ebenen" von Robert Dilts gehen auf Gregory Bateson zurück, später veröffentlichtes gleichnamiges mehr erwartetes Werk. kommt klar weniger als 1 heraus.

Mit anderen, individuellen Einzelbüchern sind Sie besser dran. Christoph Rauen (2014). Coaching. Reihe "Praxis der Personalpsychologie" Göttingen: Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die Bestseller des Coachings bei Amazon. Christoph Rauen (Hrsg.). Coaching Tools III: Die erfolgreichen Trainer stellen 55 Interventionsmethoden aus ihrer Coachingpraxis vor. Coaching-News des Online-Angebots von "Training aktuell". Aktuelles zum Thema Coaching aus dem Special Information Service. Coaching Artikel in der Fachzeitschrift "managerSeminare".

Ein Online-Überblick über die coaching-relevanten Beiträge von "managerSeminare".

Testbericht zu "Coaching für die Praxis" von Christopher Rauen

Unter dem Originaltitel "Coaching for Performance" wurde das 1992 erschienene Exemplar von dem früheren Profi-Rennfahrer und heute Experte für die EinfÃ?

Seinen Erklärungen liegen immer die Begriffe des Bewusstseins und der Verantwortlichkeit zugrunde, die er in den Vordergrund seiner Reflexionen stellt. Whitmore ist überzeugt, dass Coaching immer als Mittel zur Sensibilisierung und Eigenverantwortung der Coaches fungieren muss, aber gleichzeitig auf diesen beiden Fertigkeiten basiert. Dabei wird die Funktion des Coaches nicht mit der eines klassischen Consultants oder Coaches gleichgesetzt; im Gespräch mit dem Kunden agiert der Coacheur in erster Linie als Aufklärer.

Auffällig ist, dass er immer das gleiche Coaching-Schema annimmt, das universell einsetzbar ist, obwohl er zwischen unterschiedlichen Variationen unterscheidet, z.B. Coaching durch einen Außenberater, Coaching durch einen Direktvorgesetzten oder Gruppencoaching, etc. Zur Verdeutlichung begrenzt er seine Erläuterungen vor allem auf ein Coaching zwischen zwei Menschen, da die dargestellten Vorgehensweisen für alle Ausprägungen des Coaching gleichwertig sein sollen.

Eventuelle Beziehungsunterschiede zwischen Coach und Klient betrachtet er nicht einmal, betont aber restriktiv, dass ein Angestellter allenfalls "heimlich" seinen Chef anleiten kann. Andererseits wird die Konzeption des eigentlichen Coachings eingehend besprochen. Auch ein eigenes Model hat die Firma WITMORE erarbeitet, das sehr konkret den Coachingprozess vorgibt.

Aber auch in anderen Feldern bleibt die Frage offen: Seine Anmerkung, dass die Coaching-Maßnahmen eines Vorgesetzten gegenüber seinen Mitarbeitern nicht notwendigerweise als solche wiederzuerkennen sind, ist umso erstaunlicher vor dem Hintergund, dass er immer die Sensibilisierung und die Verantwortlichkeit in den Vordergrund stellt. Coaching kann in einer solchen Art und Weise als - sicher nicht verantwortliche - Handhabung genutzt werden, ganz zu schweigen von den Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Selbsthilfe.

Schlussfolgerung: Whitmores Vorgehensweise hat seine Stärken vor allem in den Inhalten und Zielen von konkreten Coachingsitzungen. Zahlreiche andere Gebiete des Coaching werden von der Firma nur kurz und teils differenziert bearbeitet. Wenn Sie jedoch in erster Linie auf der Suche nach Information über die Organisation von Einzelcoachings sind, werden Sie sicherlich einige nützliche Vorschläge finden.

Coaching. Reihe "Praxis der Personalpsychologie" Göttingen: Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die Bestseller des Coachings bei Amazon. Coaching Tools III  - Die erfolgreichen Coaches stellen 55 Interventionsmethoden aus ihrer Coachingpraxis vor. Coaching-News des Online-Angebots von "Training aktuell". Aktuelles vom Special Information Service. Coaching-Beitrag in der Fachzeitschrift "managerSeminare". Ein Online-Überblick über die coaching-relevanten Beiträge von "managerSeminare".

Mehr zum Thema