Coaching Literatur

Trainer-Literatur

Training Zürich, Weiterbildung in Führung, Training in Coaching, Training in Coaching, Coaching-Training. Fachliteratur und Veröffentlichungen zum Coaching auf einen Blick ist einer der führenden Fachverbände für Trainer. Der Verein bringt daher viel Know-how zum Coaching zusammen - sei es zu Methodik und Technik oder zu Verfahren und Material. An dieser Stelle findet sich eine kleine Sammlung hilfreicher Literatur aus unseren Coaches: Die beiden Autoren vereinen Neurowissenschaften, Beweglichkeit, neurolinguistische und positive psychologische Konzepte, um umfangreiche Handlungsempfehlungen für das Selbstmanagement eines Managers zu unterbreiten.

Die Autoren Renate Freisler und Katrin Greßer bieten einen Einblick mit dem "Selbstregulierungsrezept für Eilige": Der Einsatz dieser Rezepturbestandteile führt sicher zu mehr Kraft, Lebenslust und Führungserfolgen (Jutta Heller). Das Thema 4. 0, Mangel an Fachkräften, Internationalisierung und Diversity Management stellt für Firmen eine große Herausforderung dar. Damit die neuen Aufgaben gemeistert und Firmen fit für die Zukunft gemacht werden können, bedarf es Manager und Mitarbeiter, die eine anerkennende Firmenkultur festigen und zusammen mit ihnen gestalten.

Unterstützt wird dieser Vorgang durch das von Ingrid Kadisch in diesem Band vorgestellte Haus des Wohlfühlens". Ausgehend vom ganzheitlichen Lösungsansatz werden in diesem Band die neusten Sichtweisen und Werkzeuge für Leadership, Unternehmensführung und Persönlichkeitsbildung dargestellt und anhand vieler nützlicher Beispiele aus der Praxis erklärt. Entrepreneure, Manager und Trainer/Berater bekommen so ein wirksames "Navigationsinstrument", um den Anforderungen unserer Zeit gerecht zu werden und die eigene und die Unternehmenszukunft nachhaltig zu prägen.

Hier wirft Olaf Georg Klein einen kurzen Einblick hinter die Kulissen: Was ist gutes Coaching und was ist ein guter Trainer? Dies gibt einen Einblick in grundlegende Ansätze und Leitbilder, die ein kostenloses, intuitives Coaching erlauben. Mit Methoden der neurolinguistischen Programmierung, wie der Bearbeitung von Zeiten oder Konstellationen im Weltraum, werden beispielhaft für jüngere und erfahrenere Coaches zur Verfügung gestellt.

Der Autor erklärt, inwieweit intuitiv erklärt werden kann und "funktioniert" im Coaching und fördert den sicheren Umgang mit dieser intuitiven Wahrnehmung in Kombination mit methodischem Wissen. Mit der modernen Visualisierung von "Spielbar" präsentieren 51 versierte Referenten eine farbenfrohe Kollektion von Partien und Übungsaufgaben - eine wahre Schatzkammer, um schnell ein passendes Seminar - oder Coachingspiel zu entwickeln.

Sie gibt einen umfangreichen Einblick in die Inhalte, Begriffe und Maßnahmen der Positive Psychology und deren Einsatz im Coaching und in der Persönlichkeitsbildung. Die positive psychologische Herangehensweise betrachtet die Erfolgsfaktoren eines erfolgreichen und erfolgreichen Leben. In den Kapiteln wird das bewährte Verfahren des von den Autoren angebotenen Prüfungs-Coachings angewendet.

Coaching im Bereich des Personalmanagements ->professionell genutzt, kann Coaching in Betrieben nachhaltig wirken. Aber wie finden HR-Manager passende Coaches? Wie erhält man Erkenntnisse über den Arbeitsmarkt - zumal die Stellenbezeichnung "Coach" nicht abgesichert ist? Das vorliegende Werk dient dazu, den Blick auf den Angebotsdschungel des Coachings zu richten und bietet alle nötigen Auskünfte.

Sieben Diskussionsförderer: Sprechen Sie untereinander ->Sieben einfache Diskussionsregeln, die jeder Diskussion auf Anhieb einen angenehmeren Ablauf und ein besseres Resultat verleihen. Richtiges Sprechen untereinander - das ist das A und O für Privat- und Geschäftsbeziehungen. Nahezu jeder gegen jeden kann zum Zusammengehörigkeitsgefühl werden, wenn die Gesprächspartner richtig zueinander sprechen. Das Coaching mit NLP ->NLP hat sich bei der Implementierung von persönlichen Wachstumsprozessen bewährt und kann gezielt zu angestrebten Resultaten beitragen.

Klar gegliedert und mit viel Liebe zum Detail veranschaulicht, stellt das Werk dem geneigten Betrachter ein zentrales Thema für die effektive Ausgestaltung von Coachingsituationen dar. Coachingtools III: Erfolgscoaches stellen vor ->Mit dem letzen Trilogieband stellen renommierte Trainer aus verschiedenen Denkrichtungen erneut ihre Präferenzinterventionstechniken vor. Diese sind den nachfolgenden Coachingphasen zugeordnet: Professionelles Coaching

Nach erfolgreichem Abschluß der Coaching-Ausbildung steht der Coach vor der Aufgabe, eigene Kompetenz und Erfahrung, systematisches Wissen und professionelle Persönlichkeit aufzubringen. Zur Erleichterung des Praxiseinsatzes haben Coaching-Einsteiger und ihre speziellen Fragen einen Austausch mit 50 bewährten Fachleuten aufgenommen. Suchen Sie nach Instrumenten und Instrumenten, die Ihnen beim Coaching helfen?

Hierfür haben einige unserer Mitarbeiter hilfreiche Werkzeuge entwickelt: Zum Beispiel unsere Bildkarten "ORDNENStrukturieren" oder unsere FÜHRENLeiten "Bildverbände sind ein hervorragendes Werkzeug für Coaches und ihre Kundinnen und Kunden, um alle wichtigen Infos aufzurufen, die für eine Lösung interesssant sind und unmittelbar zum Thema führen. Die Foto-Box beinhaltet 50 eigens für Leitungsthemen konzipierte Themen, deren Fotos auch die männlichen Zielgruppe anspricht. ý Die Basis unserer Arbeiten ist der Einsatz von Methodenkoffern der Firma zielorientiert.

In diesem Methodenkasten sind die 7 gebräuchlichsten Zielformulierungsverfahren, Zielquadrat und Zeitlinie inkl. detaillierter Methodenbeschreibung enthalten. ß. Mit jeder Funktion, jedem von uns übernommenen Stand, sind die Anforderungen an uns und von anderen mit uns selbst verknüpft. Mit diesem Verfahrensfall ist es möglich, bis zu zehn Raumpositionen zu besetzen. Sie ist einfach und strukturiert aufgebaut und sorgt für Transparenz bei komplizierten Entscheidungsprozessen und internen Auseinandersetzungen.

Mehr zum Thema