Coaching Mentoring

Mentoring und Coaching

Projektmanagement: Training, Mentoring, Coaching - alles aus einer Hand? Informatiker, die ein Projektmanagement durchführen, benötigen eine entsprechende Ausbildung. Und Mentoring. Und auch nicht Coaching. An jedem Wochende steht der Coach am Rande des Spielfeldes und weist sein Team an, die Patrone auf den Platz zu bringen.

Handelt es sich um Turnschuhe oder Ausbilder? Die Casting-Shows zeigen, dass die Busse auf gemütlichen Couchgarnituren herumtollen und ihre Sängerinnen trainieren. Mentor oder Coach?

Fragt man nach dem Coaching im Projektmanagement, lautet die Lösung oft: "Das machen wir schon lange". Wenn es jedoch konkrete Fragen gibt, zeigt sich oft, dass die ausgeführten Verfahren mehr in den Feldern Training oder Mentoring liegen. Der Unterschied zwischen den Begriffen "Training", "Mentoring" und "Coaching" wird an einem Beispiel aus der Informatik deutlich: Der 30-jährige Informatikwissenschaftler mit einer wissenschaftlichen Grundausbildung im Fachbereich Technische Informatik.

Er arbeitet zunächst als Softwareentwickler und adaptiert Software-Installationen vor Ort beim Auftraggeber. Seinen Auftrag erhält er unmittelbar von der Geschäftsleitung und kann daher passiv Projekterfahrungen in den Bereich des Projektmanagements nachweisen. Auf Wunsch oder je nach Situation meldet er seine Ergebnisse an die Projektmanagement. Nach der hohen Zufriedenheit des Unternehmens und der Auftraggeber soll er in Zukunft als Projektmanager eingestellt werden.

Die Gesellschaft hat mehrere Optionen, um Herr C. in dieser neuen Funktion zu unterstützen. Die Firma beschließt, Herr C. zu einem Projektmanagement-Seminar zu entsenden. Die Schulungen basieren je nach internationaler Ausrichtung des Hauses auf den Normen der Fachverbände und werden in Deutsch oder Englisch durchgeführt.

Das hat den großen Nutzen, dass die Teilnehmenden innerhalb weniger Tage einen vollständigen Einblick in die Arbeit des Projektmanagements haben. Darüber hinaus werden diese Schulungen häufig für Beteiligte aus unterschiedlichen Industrien durchgeführt, so dass kaum IT-relevante Fragestellungen aufkommen.

Nachhilfe oder Mentoring? Unterschiede und Zielsetzungen

Fragen Sie sich auch, ob Coaching oder Mentoring das Passende für Sie ist, um Ihre persönliche Führungskompetenz zu entwickeln? Es gibt keine klare Antwort auf diese Fragen. Das hängt vor allem davon ab, welches Lernziel Sie mit Ihrer Persönlichkeitsentwicklung als Manager anstreben. Darüber hinaus sind die Bezeichnungen Coaching und Mentoring in aller Munde und kommen in vielen Bereichen zum Einsatz.

Ich möchte Ihnen hier zeigen, wie ich Sie als Management-Coach unterstütze, um Ihnen einen Zusatznutzen für die Erfüllung Ihrer Managementaufgabe zu liefern, und wo ein Betreuer Ihnen helfen kann. Dies sind die Unterscheidungen zwischen Coaching und Mentoring: Als Coach hör ich Ihnen aufmerksam zu und stelle Ihnen Fragen.

Nach und nach erarbeiten Sie Ihren persönlichen, praxisorientierten Ansatz für Ihr tägliches Management. Die Mentorin oder der Mentor wird Ihnen bei Ihren fachlichen Belangen beratend zur Seite stehen. Umso routinierter Ihr Betreuer, um so mehr profitiert er von seinen Tips, Tricks und karriereorientierten Ratschlägen. Immer noch auf der Suche nach einem Vordenker? Was ist die besondere Rolle eines Mentors?

Eine Mentorin oder ein Mentor bringt Ihnen bei, was Sie anstreben. Eine Mentorin oder ein Mentor kann Sie dabei unterstützen, in herausfordernden Situationen der Führung zurechtzukommen. Die Mentorin kann Sie vor den grössten Irrtümern schützen und Ihnen den Weg aufzeigen.

Eine Mentorin oder ein Mentor hat mehrjährige Managementerfahrung, die sie oder er mit Ihnen teilte. Dieser gibt Ihnen Tips und Ratschläge für Ihre weitere Entwicklung als Manager und begleitet Sie über einen langen Zeitrahmen. Als unabhängiger Mensch in Ihrem Unternehmen bietet ich Ihnen viele Perspektivwechsel, um Ihr Unternehmen zu sehen und Ihre ganz individuelle und auf Sie zugeschnittene Lösung zu erarbeiten.

Wollen Sie Ihr individuelles Managementrepertoire für Ihre Führungsaufgaben ausbauen, erarbeiten wir Ihre Handlungs- strategie zusammen mit passenden Arbeitsweisen im Coaching. Wer sein eigenes Verständnis von Führung auf die Probe stellt, dem stehe ich als Coach als Sparringpartner mit den passenden Fragestellungen zur Seite, um das Alte zu befragen, zu verwerfen und das Neue in sein Verständnis von Führung zu bringen.

Haben Sie keine Zeit für Coaching, weil Sie professionell integriert sind? Zielsetzung im Coaching .... Im Grunde kann ich aus den Erlebnisberichten meiner Kunden ableiten, dass eine Kombination aus Coaching und Mentoring die optimale Verknüpfung für eine gelungene Unternehmensführung und Ihre berufliche Laufbahn ist. Meine Angebote für Ihre Persönlichkeitsentwicklung als Führungskraft: Success Coaching - Werden Sie der bestmögliche Manager!

Mehr zum Thema