Coaching Online

Online-Coaching

Das beste Planungsprogramm für Coaching. Onlinecoaching Die mühsame Suche nach einem Gesprächstermin mit Ihrem Trainer entfällt. Einige Dinge werden sich für Sie schon beim Verfassen auflösen. Du kannst so lange wie du willst mit der Lösung deines Coaches verbringen. So können Sie sich über Ihren Coaching-Prozess informieren und überall dort weitermachen, wo Sie es wünschen.

Dadurch erhalten Sie Online-Coaching als schriftlichen Austausch mit zeitlicher Verzögerung.

Man kann sich nicht nur online lieben, sondern auch eine nachhaltige Bindung zwischen Trainer und Kunde aufbauen. Das Fehlen des Coaches im Raum bewirkt eine private Aufmerksamkeit auf sich selbst, die den Verweis auf die eigenen Maßstäbe und Werthaltungen aufnimmt. Die Wirkung der psychischen Anonymität im Rahmen der computergestützten Verständigung macht es einfacher, sich mit schwierigen persönlichen Fragen auseinanderzusetzen als von Mensch zu Mensch.

Die Besonderheit des Online-Coachings ist das Verfassen von Texten. Auf der anderen Seite drängt uns das Verfassen einer Stellungnahme dazu, auf den eigentlichen Kern zu kommen. Mit diesem Schreibprozess wird Online-Coaching nicht zu einem Schnellcoaching "just in between", sondern zu einem besonders intensivem Vorgang, der auch im täglichen Leben abläuft und funktioniert. Bei den Coaches liefern die schriftlichen und ungeschriebenen sowie der Stand zwischen den Zeilen genügend Information, um mit dem Kunden mehr als nur an der Fläche mitarbeiten zu können.

Durch die konsequente Akzeptanz des Coaches, Einfühlungsvermögen, die Ernsthaftigkeit und Eigenverantwortung der Kundin und die konsequente Ausrichtung auf ihre bestehenden Resourcen und Kräfte ist Online Coaching trotz des ungewohnten Umfelds ein Erfolg. Die Online-Beratung hat sich seit Jahren bewährt im sozialpsychologischen Umfeld. Daraus können die vom Online-Trainer verlangten Fähigkeiten und Maßstäbe abgeleitet werden.

Coaches müssen sich von der Idee verabschieden, dass sie Menschen auf der Basis von Reizen wirklich wahrnehmen und hindurchsehen können und somit alles über sie wissen - denn Online-Coaching funktioniert nur auf gleichberechtigter Basis; ebenso wie von der Überzeugung, dass nur orale Face-to-Face-Kommunikation erfolgreich und hilfreich sein kann.

Unter diesen Bedingungen ist kompetentes Online-Coaching ein intensives, systematisches, ergebnisorientiertes und effizientes. Sie begleitet die Kunden in ihrer (selbst-)bewussten Veränderungs- und Entwicklungsarbeit und ist damit ein gleichberechtigtes Gegenüber. Nicht zuletzt ist Online-Coaching ("unabhängig von Zeit und Raum") für viele Menschen der einzige Weg, die nötige fachliche Betreuung zu gestalten.

Die Online-Beratung boomt: Haben Sie eine schnelle Aufforderung? Veröffentlichen Sie sie dann auf relevanten Online-Portalen - und sie helfen Ihnen sofort weiter! Mit meinen Kunden korrespondiere ich auch online: Aber kann der ganze Coachingprozess auch online sein? Meiner Ansicht nach ist das nicht möglich. Dies fängt bei der Problematik an: Coaching ist ein sehr eigenständiger Vorgang.

Auch bei den gleichen Fragen, wie z.B. dem Beruf, gibt es je nach Bildung, Lebensgeschichte, Lebensbedingungen, Persönlichkeit, Prioritäten und Zielen nahezu unbegrenzte Auswege. Häufig ist die Formulierung der Frage selbst bereits ein essentieller Teil des Coachingprozesses. Für einen dauerhaften Erfolg im Coaching muss der Trainer das Online-Coaching mehrmals in schriftlicher Form überprüfen, bis das Thema, um das es beim Coaching geht, überhaupt klärungsbedürftig ist.

Der Zeitgewinn und die geringe Größe des Online-Mediums führen somit zu einem höheren zeitlichen Aufwand durch die Schriftform und entwickeln sich zu einem Prozesshemmer. Prosatexte schreiben wir nicht online, sondern bemühen uns um kurze und prägnante Informationen. Der Trainer musste immer wieder fragen - was er in einem persönlichen Gespräch en passant tun würde - wie genau und deshalb im Detail in schriftlicher Form.

Beim Online-Coaching gibt es keine wesentlichen Informationen über den Kunden - wie z.B.: Körpersprache, Reaktionszeiten auf Eingriffe, Sprachmodulation und spontaner mündlicher Ausdruck. Jemandem sagen, dass Sie nicht alle Einzelheiten ihres Leben online kennen? Doch ohne dieses vertrauensvolle und vertrauensvolle Verhältnis wird das Potential eines erfolgreichen Coaching mit all seinen Vorteilen für den Kunden nicht ausgenutzt.

Selbstverständlich können beim Online-Coaching keine körperlichen Eingriffe vorgenommen werden, was wiederum die Coaching-Methodik erheblich eingrenzt. Deshalb bin ich der Ansicht, dass es kein Online-Coaching gibt. Wird das Online-Medium zu diesem Zwecke genutzt, bleibt es immer auf der Ebene der neutralen, einheitlichen Rechtsberatung. Aber wie trainiere ich meine Kunden in Japan, Südafrika und den USA?

Meiner Meinung nach sind ein individuelles Beratungsgespräch und zumindest ein individuelles Gespräch erforderlich, um die Grundlage des Vertrauens zu schaffen und die individuelle Sprache des Kunden zu erlernen. Die weiteren Coachings finden im Wechsel als Telefon/Videokonferenz und als persönliche Gespräche vor Ort statt. Für die Teilnehmer ist es wichtig, dass sie sich mit dem Thema vertraut machen können.

Mehr zum Thema