Coaching Schule

Trainer-Schule

Das Coaching hat sich als effektive Methode zur Begleitung von Veränderungsprozessen bewährt. Sind diese Erfahrungen auf die Schulen übertragbar? Die Schulen müssen ihre Strukturen und Dienstleistungen so gestalten, dass sie den gestiegenen Anforderungen von Eltern, Schülern* und Wirtschaft gerecht werden. Wie sind ein Team von Coaches & Coaches.

"Coaching in der Schule" ist ein Plädoyer für eine externe psychodynamische Beratung und eine Liebeserklärung an die nicht nur "gute" Schule.

Und was ist studentisches Coaching?

Schülerbetreuung nach dem 2007 an den Berufsschulen in Münden entstandenen Mündenmodell heißt: Lehrer betreuen ihre eigenen Schüler. Wichtiger Hinweis: Die TrainerInnen raten ihren SchülerInnen nicht im konventionellen Sinn, wie es im Klassenzimmer oder in vielen klassischen Beratungssitzungen der Fall ist. Als Coach orientieren sie sich exakt an den Grundsätzen, die vor vielen Jahren für Führungskräfte und Freiberufler erarbeitet wurden.

Vielmehr basiert das hier präsentierte und seit dem Jahr 2011/2012 an allen Berufsschulen des Kreises Göttingen durchgeführte Schülercoaching auf nichts anderem als der Übertragung des in der Praxis erprobten Coaching-Konzepts auf die Schule oder die Berufsschule. - Schüler.

nach Hause

Seit mehr als 20 Jahren trainieren, betreuen und coachen wir unsere Kunden in der Schule. Es wird mit Hochschulen, Mannschaften, Einzellehrern, Klassen und Einzelschülern gearbeitet. Durch unser Coaching-Angebot für Lehrerinnen und Lehrer geben wir neue Anreize. Das Coaching-Angebot für junge Menschen unterstützt Kinder und Jugendlichen dabei, ihre persönlichen und schulischen Anforderungen zu bewältigen, Zielsetzungen zu erarbeiten und erste positive Veränderungsschritte zu unternehmen.

Was ist Coaching?Was ist Coaching?

Und was ist Coaching? Die Bezeichnung "Coaching" kommt aus dem Deutschen " to coaching " und beschreibt eine Vielfalt von Trainings- und Beraterkonzepten zur Erarbeitung und Implementierung von persönlichen oder beruflichen Zielen und den erforderlichen Fähigkeiten. Er ist für das Erlernen und die erforderlichen Beschlüsse selbstverantwortlich. Die Kutsche geht mit ihm auf den Weg.

Coaching " an unserer Schule konzentriert sich auf die Lerner und ihr Erlernen sowie die Einflussfaktoren (z.B. Lernmotivation, Lerninhalt, Lernbedingungen, Lernvoraussetzungen). So werden die Studierenden bei der individuellen Zielsetzung und -erreichung sowie bei der Lösung von Lernschwierigkeiten betreut und gefördert. Durch das Coaching wollen wir unseren Schülern ermöglichen, ihren eigenen Lehrprozess zu kontrollieren, um effizienter und erfolgreicher zu werden.

Damit sind die Studenten gemeint: Jeder Trainer ist für 8-9 Studenten verantwortlich. Das Coaching erfolgt regelmässig (für zwei Wochen) und wird vom Studenten und dem Trainer vorzubereiten. Kontaktaufnahme: Diese Etappe erlaubt es dem Studenten, in eine angenehme und angenehme Atmosphäre zu kommen. Mit Hilfe des Coaches sucht der Teilnehmer ein konkretes Gesprächsthema (Erfolge, Baustellen).

Erkundung: Gemeinsam versuchen wir, ein Thema in so vielen Aspekten wie möglich zu erhellen. Besonders hervorzuheben ist, dass diese vom Lerner präzise ausgearbeitet werden. Schwerpunkt: Nachdem wir viele Themenbereiche diskutiert haben, versuchen wir nun, uns auf die wichtigsten Dinge zu konzentrieren. Fazit: In dieser Etappe werden die Zielvorgaben, der Weg zum Erfolg und der Zeitpunkt, bis zu dem der Student dieses erreicht haben möchte, festgelegt.

Mehr zum Thema