Coaching Techniken

Trainingstechniken

Coaching arbeitet an der Weiterentwicklung der Persönlichkeit und der Entwicklung von Leistung und Belastbarkeit. Die erfolgreichen Executive Coaches wenden verschiedene Coaching-Techniken an. Coaching-Techniken und -Werkzeuge, die zum Ziel haben. Die erfolgreichen Management-Coaches setzen verschiedene Coaching-Techniken ein. Mögliche Coachingmethoden sind zum einen auf die erfreuliche Weiterentwicklung dieses Berufsfelds und zum anderen auf die Einbeziehung von Coachingkonzepten an renommierten Hochschulen zurückzuführen.

Auch einige Hochschulinstitute setzen sich auf wissenschaftlichem Niveau mit der Thematik des Coachings aus. Auf welchen Verfahren und Techniken basiert das Leadership Coaching? Im Management-Coaching sollten die Techniken auf der Grundlage weltweit anerkannter Verfahren entwickelt werden.

Sie kommen hauptsächlich aus dem Gebiet der so genannten Geistespsychologie, die in den 1960er und 1970er Jahren von Abraham Maslow, Carl Rogers und Charlotte Bühler gegründet wurde. Die Techniken beruhen zunächst auf dem Grundsatz der uneingeschränkten Kundenakzeptanz durch seinen Berater/Coach (Rogers & Roethlisberger, 1991). Diese Bitte an den Coach basiert auf der Erkenntnis, dass persönliche Entwicklung nur möglich ist, wenn der Kunde das Verstehen, den guten Willen und die unbeschränkte Annahme durch seinen Consultant oder Coach miterlebt.

Der Mitbegründer der Geistespsychologie, Carl Rogers, geht davon aus, dass viele Coaching-Kunden mit innerem Widerstand oder Auseinandersetzungen zu tun haben, wenn es darum geht, ihr Verhalten zu ändern. Mit der uneingeschränkten Aufnahme des Kunden durch den Trainer sollen effektiv verursachte Probleme beseitigt und die Chancen auf einen schnellen Fortschritt im Coachingprozess gesteigert werden.

Dies ist die Grundlage für jede gelungene Zusammenarbeit zwischen Coach und Kunde. Was sind die Vorteile des Kunden im Management Coaching? Coaching ist jedoch nicht auf eine wohlwollende gegenseitige Beeinflussung zwischen Kunde und Coach begrenzt. Management Coaching strebt nach Ergebnissen. Zur Erzielung dieser Resultate konzentriert sich der Coachingprozess vor allem auf die gezielte Fortentwicklung und Nutzung der vorhandenen Kundenstärken.

Praktisch kommen diese Kräfte in der Regel im Zusammenhang mit gewissen Aktivitäten zum Vorschein. Die Übung der Aktivität ist eine Kraft, die man an zwei Eigenschaften erkennen kann: Erstens: Der Kunde entwickelt ein Höchstmaß an Leistung. Welches Coaching-Tool wird empfohlen? Typischerweise verwenden wir im Management Coaching - basierend auf umfangreichen wissenschaftlichen Ergebnissen - die Methodik der "Appreciative Inquiry": Die Methodik der Wertschätzung beruht auf den Vorgehensweisen von David Cooperrider und auf (ökonomischen) psychologischen Befunden von Carl Rogers, Douglas Mc Gregor und Abraham Maslow.

Dies ist ein wertorientierter und werteorientierter Weg in der Unternehmensentwicklung, der auf einer wertschätzenden und wertfreien Haltung gegenüber dem Kunden basiert. Diese spezielle Coaching-Methode wird von aktuellen Forschungsergebnissen aus den Gebieten der Wirtschafts- und Verhaltenspsychologie sowie der Verhaltensökonomie untermauert.

Mehr zum Thema