Coaching Vertrag Muster

Muster eines Coaching-Vertrages

Die mit diesem Vertrag vereinbarte Begleitung zielt auf die individuelle Förderung und. Häufig wird er bereits online als Muster auf der Website des Trainers zur Verfügung gestellt. Eigene Muster erkennen, Werte klären. Mit der Unterzeichnung dieser Vereinbarung erklären wir uns mit allen in dieser Vereinbarung enthaltenen Informationen einverstanden. Die Kündigung des Coaching-Vertrages ist nur mit Zustimmung der KfW möglich.

Mustervertrag Gründercoaching Deutschland KfW Bank

An dieser Stelle erhalten Sie ein kostenloses Vertragsmuster für ein Start-up-Coaching Deutschland (GCD) der KfW Bank. Den Vertrag zusammen mit Ihrem Gründertrainer ausfüllen, Schablone an den grauen markierten Orten. Drucken, unterzeichnen, versenden der folgende Coaching-Vertrag wird abgeschlossen: Die Auftragnehmerin wird vom Auftraggeber mit dem Coaching im Förderprogramm "Gründercoaching Deutschland (GCD)" beauftrag.

Die Auftragnehmerin übernimmt das Coaching des Auftraggebers zu den Themen: - Marketing-Planung - Zielsetzung, Planung, Strategie, Marketing-Mix - Kunden-Analyse - Zielgruppe, Segmentation, -.... - ...... In einem Schlussbericht hat der AN die in § 1 (2) genannten Arbeitsergebnisse nach dem Muster der KfW zu belegen.

Die Auftragnehmerin hat den Schlussbericht dem Kunden innerhalb von (Wert-)Tagen nach Beendigung des Coachings zu übergeben. Bei Nichterfüllung dieser Pflicht oder nur teilweise oder nicht fristgerecht oder fehlerhaft ist der AG neben den übrigen gesetzlich geregelten Forderungen zur Zurückbehaltung der Vergütung befugt. Die Auftraggeberin stellt dem Anbieter alle für die Ausführung des Coachings notwendigen Dokumente und Angaben zur Verfuegung.

In diesem Fall tritt der Kunde seinen zukünftigen und vorbehaltlichen Vergütungsanspruch gegen die KfW aus der Umsetzung von "Gründercoaching Deutschland" an den Unternehmer ab, an den die KfW die Zahlung des versprochenen Vergütungsbetrages mit befreiender Wirkung auslösen kann. Der Kunde ist mit der vorgenannten Zession einverstanden: Die Kontaktperson beim Kunden ist:

Der Coachingschritt erfolgt seitens des Auftraggebers durch: börsennotiert und für die Umsetzung von Coachingmaßnahmen im Sinne von Gründungscoaching Deutschland aktiviert ist. Das Recht, den Vertrag aus wichtigem Grund in schriftlicher Form zu beenden, bleibt den Vertragsparteien vorbehalten.

Abänderung und Ergänzung dieses Vertrags müssen schriftlich erfolgen; dies betrifft auch den Wegfall des Schriftformerfordernisses selbst. Bei Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln dieses Vertrags oder wenn dieser Vertrag eine Lücke enthält, werden die Vertragsparteien eine Klausel vereinbaren, die die ungültige oder fehlenden Klauseln so weit wie möglich ausgleicht.

In diesem Fall ist der AN dazu angehalten, alle ihm im Rahmen der Ausführung der vereinbarten Dienstleistung bekannt werdenden Daten, vor allem die Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse des AG, geheim zu halten und nicht für sich zu nutzen oder an Dritte außerhalb dieses Vertrags weiterzuleiten. Dies gilt auch nach Vertragsbeendigung.

Dieser Vertragsverhältniss wird ausschliesslich durch die Regelungen dieses Vertrags bestimmt. Subsidiaritätsvereinbarungen existieren nicht oder haben keine rechtliche Wirkung für dieses vertragliche Verhältnis. Ein unterzeichneter Auszug aus dem Vertrag wird jeder Vertragspartei ausgehändigt. Die Gratisprobe basiert auf der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie für den Auftrag des Gründercoachings Deutschland (GCD) der KfW Bank unentgeltlich zur Verfügung gestellten Mustervorlage.

Selbstverständlich steht es Ihnen als Benutzer der freien Schablone offen, diese zu adaptieren. Sie sollten nicht weniger als die in Ihrem Vertrag angegebenen Werte haben.

Mehr zum Thema