Coaching Workshop

Trainerworkshop

Wenn Sie sich nach einer tieferen inneren Zufriedenheit sehnen und Ihren eigenen Weg gestalten wollen, ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie. Egal ob Manager, Berater, Coach oder Junior-Coach - wir haben die Themen und Programme, die Sie weiterbringen. Coaching-Workshop Vorlesung: "Wie schaffen Sie mit Ihren Überlegungen Ihre eigene Realität" Vorlesung: "Stärkung der Entscheidungskompetenz" Vorlesung: "Wie kommen Sie auf die nächsthöhere Ebene in Ihrem Leben" Sie wollen die nächsthöhere Ebene in Ihrem Unternehmen und kommen ganz in Ihre Macht? Auf dem Achtsamen Empowerment-Abend repräsentieren wir einen holistischen Ansatz zum Erfolg, der die neuesten Ergebnisse aus positiver Psyche, gesundem Stressmanagement, Aufmerksamkeit und leistungsstarkem Coaching vereint.

Die Achtsame Ermächtigung erfolgt in Zusammenarbeit und mit der freundlichen UnterstÃ??tzung von Forums-Fabrik und MEHRWERTVOLL. Vorlesung: "So bauen Sie Ihr Unternehmen als Trainer und Fachmann auf" Vortrag: "Die 5 bedeutendsten Online-Marketing-Tipps für Coachs

Fachseminare und Werkstätten

Egal ob Manager, Consultant, Coach oder Junior Coach - wir haben die passenden Inhalte und Angebote, die Sie vorantreiben. Die Vortragenden stellen Ihnen effektive Vorgehensweisen und erfolgreiche Konzepte vor, vermitteln Ihnen Einblicke in die Praxis und helfen Ihnen beim Aufbau Ihrer Beratungskompetenzen. Klicken Sie auf den Titel des Workshops, um mehr über die jeweilige Aktion zu erfahren. Klicken Sie hier.

Wozu ist was.... und wozu?

Ausbildung, Workshop, Coaching: Was ist was.... und wozu? Ausbildung, Schulungen, Seminare, Workshops, Coaching.... was ist was? Eine Klärung der Begriffe: Ausbildung ist der klassische Begriff der Mitarbeiterentwicklung, gewissermaßen der frontale Unterricht im Berufsleben. Nachteilig: Die offenen Trainings haben ein bestimmtes Themengebiet, sind zeitlich und örtlich fixiert und können eine gewisse Gruppe ansprechen.

Der Inhalt ist themenbezogen vereinheitlicht, die Tätigkeit der Teilnehmenden ist wesentlich größer als im Training, die vermittelten Fertigkeiten und Fertigkeiten werden von den Teilnehmenden erlernt. Oftmals kann eine Adaption an firmenspezifische Gegebenheiten nur aus eigener Initiative oder innerhalb kurzer Zeit während des Seminars erfolgen.

Benachteiligung: Inhouse-Schulungen basieren oft auf den Themen der öffentlichen Schulungen, die dann exklusiv einem eingeschränkten Personenkreis, wie den Angestellten eines Betriebes, einer Fachabteilung oder eines Team, zur Verfügung gestellt werden (sie müssen nicht unbedingt im Betrieb stattfinden). Dabei ist die Aufgabe des Kunden so speziell, dass das Seminar völlig anders und ganz anders gestaltet sein muss.

Nachteile: Nicht die Vermittlung von Wissen und Lernen oder das Praktizieren von Fähigkeiten und Kompetenzen sind Teil eines Seminars. Der Workshop dreht sich um das Schaffen neuer Dinge, Anregungen zur Weiterentwicklung, neue/alternative Problem- und Aufgabenlösungen, Erfahrungsvergleich. In diesem Rahmen ist der Workshop offen. Das Wirken und die Wechselwirkung der Beteiligten ist ein entscheidender Teil des Seminars.

Abhängig von der jeweiligen Aufgabe kann das Feld der Teilnehmer sehr unterschiedlich sein und mit dem zu bearbeitenden Thema noch vor dem Workshop nichts zu tun haben. Benachteiligung: ist die persönliche Entwicklung. Der Coacheur (Coachee) oder der Klient bestimmt Zielsetzung, Zeit, Raum und Zeitdauer.

Die Coaches begleiten lösungs- und zielgerichtet, geben Rückmeldung und helfen zur eigenen Unterstützung, ohne selbst im Verantwortungsbereich des Coachee aufzutreten. Nachteile: Der Nachteil:

Mehr zum Thema