Dvnlp Coach

Trainer Dvnlp

Trainerausbildung oder MasterCoach, DVNLP. In diesem Coaching-Training entwickeln Sie Ihre professionelle Coaching-Rolle individuell weiter. Lehrplan Zu den Inhalten des Coachings gehören neben der Grundeinstellung des Coaches die Konzeption der Bedingungen und Rahmenbedingung von Coachingprozessen, die Ausgestaltung der Coachingbeziehung und der interaktiven Kompetenzen sowie Review und Betreuung. Grundvoraussetzungen sind der Abschluß des NLP Practitioner Trainings für das Coach Training, der Abschluß des NLP Masters für das Masterseminar. Das Trainer-Training besteht aus mind.

130 Unterrichtsstunden an mind. 18 Tagen plus 15 Unterweisungsstunden.

Der Masterstudiengang kann vor, während oder nach der Trainerausbildung stattfinden. Tipp: Lehrtrainer sollten aus unterschiedlichen Institutionen kommen. Das NLP Masterstudium kann vor, während oder nach dem Coaching-Kurs absolviert werden. Falls diese Voraussetzungen nicht oder nur eingeschränkt gegeben sind, kann dem Kursteilnehmer nur ein Teilnahmezertifikat aushändigt werden.

Und was ist eigentlich Coach?

Coachings sind die persönliche Unterstützung einer Person in fachlichen oder privaten Reflexions- und Änderungsprozessen. Die Lust auf Weiterbildung, Konflikten oder Krisensituationen im Berufs- oder privaten Leben ist oft der Grund für die Aufnahme von Supervision. Veränderungs- oder Vermittlungsprozesse in Betrieben können auch durch einen Coach erheblich mitgestaltet werden.

Ungeachtet des Themas, das der Betreuer (Klient) zum Inhalt des Coaching macht, setzt der Coach unterschiedliche Verfahren und Werkzeuge ein, die helfen: Auf diese Weise kann man die Aktivität eines Coachs in einer einfachen Form zusammenfassen: Der Fokus liegt immer auf dem Wissens- und Entwicklungsstand des Teilnehmers. Der NLP-Coach hat die Funktion, dem Teilnehmer auf seinem Weg zum Tor professionelle Rückmeldung zu erteilen.

Die NLP-Coach berät nicht, sondern steht dem Teilnehmer durch Anfragen und Vorschläge bei der Suche nach Möglichkeiten zur Konflikt-, Krisensituation oder Blockadenlösung zur Seite. Darin unterscheiden sich der Coach und der Coach. Die NLP-Coach muss nicht über die fachlichen Fähigkeiten seines Trainers verfügten und vermitteln keine Fachkenntnisse, sondern unterstützen ihn auf einer strukturellen oder psychologischen Eben.

Der Coach ist in dieser Beziehung anders als der/die TrainerIn und der/die MentorIn. Das NLP-Coaching ist ein kurzzeitiges Angebot zur Unterstützung von Menschen in professionellen oder persönlichen Change-Prozessen, Konflikten oder Krisensituationen. Das Coaching ist keine psychotherapeutische Therapie und eignet sich nicht zur Behandlung von psychischen Erkrankungen. Dadurch wird der Coach vom Therapeuten unterschieden.

Mehr zum Thema