Einwandbehandlung Verkauf

Einspruchsbearbeitung Verkauf

Ängste, die der Kunde hat, ist jedoch für einen gezielten Verkauf unbedingt notwendig. Die Behandlung von Beanstandungen ist die Behandlung von Beanstandungen und Ausreden. Der Auftritt verlief gut und das angebotene Produkt erscheint dementsprechend. Die Verkaufssituation kommt so nahe und jetzt kommt dieser Vorwurf. Nun fängst du an, für den Befehl zu streiten und bringst wieder deine besten Gründe mit - aber je mehr sie streiten, um so mehr entfernt sich der Käufer von dir.

...

war dieser Einspruch wahrscheinlich nur eine Ausrede. Beanstandungen und Ausreden drücken sich mündlich in Begründungen aus, die (noch) nicht zu erwerben oder zu reservieren sind. Auch wenn eine Person kauft, ist sie immer noch bewußt oder unbewußt mit den Ursachen befasst, die gegen den Einkauf sprechen kann. Wenn Sie über einen Einkauf / eine Kooperation nachdenken, berücksichtigen Sie auch die Ursachen, die dagegen sprechen können.

Beanstandungen sind nützlich und nötig - sie belegen, dass der Auftraggeber ein Grundinteresse hat und offenbaren die Kundenwünsche, die noch nicht zufriedenstellend erfüllt wurden. Geben Sie jedem Einspruch die notwendige Aufmerksamkeit, er ist ernst zu nehmen. Ignoriert man den Einspruch, ignoriert man ihn oder schiebt ihn zur Seite, so wird dem Auftraggeber deutlich, dass man ihn oder seine Argumentation nicht ernst nimmt.

verborgene Wuensche. Pretext = fortgeschrittene Mauer, Entschuldigung. - Reagieren Sie auf den Einspruch bzw. die Begründung, sprechen Sie ggf. nach und fragen Sie nach. - Finden Sie zuerst heraus, ob dies das einzigste Hemmnis ist, dann ist es höchstwahrscheinlich ein Einspruch. z.B. "Ist dies das einzigste Hemmnis? "Wenn ja, dann ist es ein Einspruch und Sie überprüfen die Kaufbereitschaft: Vorausgesetzt,.... für den Falle, dass wir dies beheben können....

Angenommen, das wäre löslich.... würden Sie mir das abkaufen? - Wenn ein anderes Thema ans Licht kommt, war das erste meist nur eine Ausrede, und das neue ist der Einspruch, der behandelt werden muss. Behandelt man den Ausrede wie einen Einspruch, kann es dazu kommen, dass sich der Konsument überfüllt oder erwischt vorkommt und dadurch verstopft oder gar angriffslustig wird.

Aber auch bei einem ganz gewöhnlichen Einspruch kann das "Abwickeln" von Auseinandersetzungen dazu beitragen, dass ich mich vom Auftraggeber überrollt fühle. Dabei geht es nicht darum, den Käufer mit einem Argument zu schlagen, sondern ihm zu beweisen, dass er beim Kauf zufriedener und besser ist. Bei zu vielen Beanstandungen stellt sich heraus, dass wir den Auftraggeber nicht richtig verstehen.

Das Verständnis der Kundenwünsche, Kundenbedürfnisse und -ängste ist für einen zielgerichteten Verkauf unerlässlich. - Also noch einmal, um die Kundenbedürfnisse zu ermitteln, die wesentlichen Aspekte herauszufinden und die allgemeine Kauflust zu erproben. "Die Argumentation von Ihnen (Kunde) beweist mir, dass wir noch nicht alle wesentlichen Aspekte diskutiert haben.

"Alle Methoden der Einwandbehandlung können nur das angestrebte Ergebnis haben, das der Auftraggeber durch Ihre Eingriffe feststellt, dass er den Einspruch für sich selbst wieder aufnimmt. Das können wir nicht für den Auftraggeber tun. Ihm selbst muss klar sein, dass dieser Einspruch ihn nicht am Einkauf abhält. Würden Sie dann bitte einkaufen? "Einspruchsbearbeitung 5. Gerade deshalb haben wir zur Zeit kein Bargeld.

  • ??Ich kann Ihr Anliegen sehr gut nachvollziehen, denn alle unsere früheren Kundinnen und Kunden sind so. "Wie werden Sie sich jetzt wohl gefühlt haben, wenn Sie einen billigeren Computer erwerben und im nächsten Jahr keine neue Version darauf laufen wird? Einwände im Vorfeld "Sie werden sicher glauben, dass die Handhabung schwierig ist - aber Sie werden feststellen, wie übersichtlich und übersichtlich die Menünavigation ist.

"Nicht immer sind alle Verfahren der Einwandbehandlung anwendbar, wählen Sie die geeigneten aus und schulen Sie mit ihnen. Bei der Kundenumfrage oder längstens bei der Einspruchsbearbeitung werden Sie merken, dass Sie nicht jeden Kundenwunsch realisieren können. Sie ersparen Ihnen und Ihren Kundinnen und Kunden Frustration und sparen Zeit, die Sie für die Gewinnung anderer Bestellungen oder Kundinnen und Kunden aufwenden.

Die Karlheinz-Pflug AG führt Verkaufstrainings für den Bereich Technischer Verkauf und beratungsintensiver Verkauf sowie Vertriebscoaching zum Themenbereich Akquisition durch.

Mehr zum Thema