Führen von Mitarbeitern

Mitarbeiterführung

Erfolgreich Mitarbeiter führen und motivieren. Kurz: Vertrauen Sie Ihren Mitarbeitern, dass sie ihren Job richtig machen! Gut ausgebildete Führungskräfte haben Mitarbeiter, die mitmachen, weil sie es wollen, nicht weil sie es müssen. Die aktive Schulung typischer Kommunikationssituationen mit Mitarbeitern ist ein Schwerpunkt dieses Managementseminars. Diejenigen, die Rollen klar trennen und Fragen stellen, motivieren ihre Mitarbeiter.

Mitarbeitende führen und begeistern - mit Erfolg.

Manager müssen führen können. Das Leistungsvermögen der Mitarbeitenden muss abgefragt werden. Dazu müssen die Mitarbeitenden angeregt werden. Und wie führen Sie richtig? Du und deine Angestellten sind im selben Schiff. Jeder muss in einer koordinierten und motivierten Weise fahren, damit das Schiff in die gewünschte Fahrtrichtung startet. Achten Sie auf eine eindeutige Aufgabenteilung: Sie sind der Manager, Sie stimmen die Zielsetzungen, Aufgabenstellungen und Mittel ab.

Dabei ist es entscheidend, dass die von Ihnen gesetzten Zielvorgaben deutlich erkennbar sind und dass von Ihnen wesentliche Weichenstellungen erkennbar sind. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern eindeutige und konfliktfreie Zielsetzungen. Wer genau weiß, wann er Erfolg hat, ist motiviert und effizient. Informationsvermittlung: Für die Mitarbeitenden ist es von grosser Bedeutung, einen Überblick über die gesamte Situation zu haben.

Der richtige Arbeitsplatz für den passenden Mitarbeiter: Jeder Ihrer Angestellten hat andere Vorkenntnisse. Stellen Sie jeden einzelnen Angestellten an die richtige Position. Der sein Können spielen kann, Erfolge hat und sich selbst mitbringt. Machen Sie deutlich: Wenn schwerwiegende Irrtümer auftauchen, gehen Sie ihnen nach.

Die massive Beschuldigung eines Mitarbeiters für individuelle Irrtümer führt zu einer massiven Beeinträchtigung der Leistungsbereitschaft und verhindert, dass sich der Irrtum wiederholt, was letztendlich in Ihrer Verantwortung liegt. Am besten wissen Ihre Mitarbeitenden, was anders ist. Achten Sie auf Ihre Angestellten. Verwenden Sie Fehlermeldungen, um Ihre Angestellten zu veranlassen, Lösungsvorschläge zu entwickeln.

Ihre Mitarbeitenden werden ernsthaft und engagiert aufgenommen. Was ist die Motivation Ihres Teams? Motivation der Mitarbeitenden führt zu besseren Ergebnissen. Wie Sie Ihre Mitarbeitenden mit Erfolg begeistern können: Involvieren Sie Ihre Mitarbeiter: Beteiligen Sie Ihr Projektteam rechtzeitig und deutlich an wichtigen Entscheiden, stellen Sie alle für ein Assessment erforderlichen Daten unaufgefordert zur Verfügung, es sei denn, Ihr Projektteam hat sie bereits, und stellen Sie uns Anfragen und Beurteilungen.

Aufbau von Kontakten zu Schlüsselpersonen: Kennenlernen Ihres Unternehmens und Aufbau einer gezielten Zusammenarbeit mit Einzelpersonen. Ist die Motivation vorhanden, kann der Zündfunke umkippen. Lasst die Fäden in der Hand: Vertraut auf die Kompetenz eurer Angestellten. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern so viel Freiheit wie möglich. Bewerten Sie die Leistungen Ihres Teams: Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie sie für sich wertschätzen.

Sie sollten sich, bevor Sie sich kritisch äussern, gründlich darauf einrichten. Überprüfen Sie die Tatsachen und vertrauen Sie niemals nur auf verbreitete Information, sonst werden Sie vielleicht bald zu einem Intrigeninstrument. Kritiken sollten immer nur in einem persönlichen Gespräch zum Ausdruck kommen und dem Arbeitnehmer eine umfassende Möglichkeit geben, seinen Standpunkt vorzutragen.

Freiräume zwischen den Mitarbeitern fördern nicht nur den informalen Wissensaustausch, sondern erhöhen auch die Einsatzbereitschaft für mehr Zeit. Die wenigsten haben die Möglichkeit, zu ihren eigenen Irrtümern zu stehen, um gemeinsam mit ihren Mitarbeitern nach einer Lösung zu forschen. Auf diese Weise können Sie Ihre Mitarbeitenden dazu bewegen, Ihnen zu Hilfe zu kommen.

Andererseits, wenn Sie nach jemandem suchen, den Sie beschuldigen können, trennen Sie sich von Ihren Mitarbeitern. Ob Sie für das richtige Haus tätig sind, erfahren Sie hier. Begeistern Sie Ihr Projektteam, um die besten Resultate zu erwirtschaften. Legen Sie konfliktfrei die Leistungen Ihrer Mitarbeitenden fest. Weiterführende Informationen zum Thema: Mitarbeiterbeurteilung - Was müssen Sie berücksichtigen?

Mehr zum Thema