Führungskraft Eigenschaften

Exekutive Funktionen

Woran erkennt man, ob man überhaupt als Manager geeignet ist? Aber gute Manager können noch mehr. Das Wichtigste für einen erfolgreichen Manager Welches sind die wesentlichen Merkmale eines Managers? Woran erkennt man, ob man den Anforderungen eines Managers gerecht wird? Die Eigenschaften entscheiden: Hast du das Zeug dazu, ein guter Geschäftsführer zu sein?

Eine Führungskraft mit starker Führung hat das Potenzial, ihm freiwillig zu folgen. Deshalb ist es wichtig, dass die Menschen ihm nachgehen. Jede Firma benötigt auf jeder Führungsebene eine ausgeprägte Person, die die Qualitäten eines ordentlichen Managers hat.

Sie haben eine Vorstellung? Ein Leiter mit einer klaren Vorstellung davon, wohin er gehen und wie er dieses erreichen kann. Manager müssen ihre Ideen mit anderen austauschen. Der ehemalige General direktor von General Electric Co., Jack Welch, sagt: "Gute Führer schaffen eine Idee, vermitteln die Idee, gehen ihr mit großem Eifer nach.

"Ein Manager muss in der Lage sein, seine Sichtweise so zu vermitteln, dass sowohl der Kunde als auch die Belegschaft daran teilhaben. Jeder, der eine Vorstellung hat, muss sie auch verwirklichen können. Eine Führungskraft hat keine " Lähmung der Analyse ", sondern unterwirft alles der Sicht. Sie als Führungskraft müssen in der Lage sein, Ihre Kollegen zu begeistern und zu motivieren.

Sei der Antrieb für neue Einfälle. Dabei kann es eine große Freude sein zu erfahren, wie die eigene Sicht andere zum Handeln motiviert und ein kleiner Zündfunke ein großes Licht auslöst. Würdest du sagen, dass du diese Arbeiten immer mit der notwendigen Zeit und Kraft erledigst?

Ein guter Leiter unternimmt alles in seiner Macht Stehende, um den Weg zum Ziel zu gehen und geht damit mit gutem Beispiel voran. Ein Manager mit ausgeglichener Seriosität ist für die Mitarbeitenden viel spürbarer. Das ist unabdingbar, um sich als Führungskraft zu positionieren. Bestreben Sie immer, die Bekanntheit für den Erfolg so weit wie möglich unter Ihren Mitarbeitern zu verbreiten.

Andererseits trägt ein guter Manager fachliche Verantwortlichkeit für Irrtümer. Auf diese Weise fühlt sich der Mensch geborgen und diese Massnahme bringt auch das ganze Unternehmen zusammen. "Die bescheidenen Leiter wissen auch, dass sie weder besser noch schlimmer sind als der restliche Teil des Vereins. Dazu gehört es, auf neue Gedanken zu hören und offen zu sein - auch wenn sie nicht notwendigerweise den aktuellen Denkansätzen entsprechn.

Eine gute Führungskraft ist in der Lage, Mitarbeiterideen anzunehmen, aufzunehmen und umzusetzen. Aufgeschlossenheit schafft gegenseitige Achtung und Zuversicht zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden. Auf diese Weise wird das gesamte Projektteam stets mit neuen Impulsen aufgeladen. Glaubst du, Steve Jobs hatte alle Vorstellungen für seine eigenen Projekte und Aktionen? Als Vorgesetzter ist die Möglichkeit des "Querdenkens" von Bedeutung, wenn es darum geht, für ein bestimmtes Thema einfallsreiche Problemlösungen zu finden.

Kreatives Gestalten ermöglicht es Managern, etwas zu erkennen, was andere nicht mitbekommen. Was ist die wohl bedeutendste Fragestellung eines Chefs: "Was ist, wenn....? "Schlimmstenfalls kann eine Führungskraft sagen: "Ich weiss, das ist vermutlich eine bescheuerte Frage...." Hierbei gilt: Durchsetzungsfähigkeit ist nicht gleichzusetzen mit Aufdringlichkeit. Ein Leiter muss durchsetzungsfähig sein, um die erwünschten Resultate zu erzielen.

Wichtig ist auch, zu wissen, was die Mitarbeitenden von ihrem Arbeitgeber verlangen. Wirksame Führungskräfte wissen, wie man mit Hilfe von Witz den Witz der Mitarbeitenden motiviert, ist kein Gegensatz zu gewissenhafter Tätigkeit. Der Umgang mit einer lustigen Führungskraft ist viel lockerer und führt zu mehr Engagement unter den Mitarbeitenden, weil er Humanität ausstrahlt.

Das ist etwas, was Sie als Führungskraft niemals verlieren sollten. Oder, wenn Sie das nächste Mal eine Top-Position besetzen, stellen Sie sicher, dass die vor Ihnen sitzende Persönlichkeit eine dieser Eigenschaften hat.

Mehr zum Thema