Gesundheitscoach

Gesundheitstrainer

Training as health coach and health consultant - Tübingen Academy for Continuing Education in Stuttgart, Tübingen, Baden-Württemberg. Mit dem Kurs "Health Coach" werden die Teilnehmer befähigt, ihre Kunden professionell über einen gesunden Lebensstil zu beraten. Die Ausbildung zum Gesundheitscoach: zahlreiche Qualifikationen und Start nach den ersten Trainingsmodulen. Sie müssen wissen, dass für die Ausbildung zum Gesundheitscoach!

Gesundheitstrainerausbildung - Tübingen Academy

Die Nachfrage nach Einzelberatung, Gesundheitscoaching und tatkräftiger Unterstützung im Gesundheitswesen nimmt derzeit massiv zu. Deshalb haben wir die Schulung zum Gesundheitscoach ausgebaut. Unsere Gesundheitscoaches haben ausgezeichnete Karrierechancen und können nach ihrer Weiterbildung mehrere erfolgreich und kombinierbar Karriereoptionen nutzen: Es bietet Angebote und Coachings zur betrieblichen Gesundheitsförderung an.

Die Gesundheitscoaches eignen sich besonders für Menschen aus den Bereichen Die bisherige Erfahrung hat uns gelehrt, dass diese Schulung auch eine gute Gelegenheit ist, nach einer Berufspause ganz oder zum Teil wieder ins Arbeitsleben zurückzukehren. Das Training ist auch ein Ansatzpunkt zur weiteren professionellen Entwicklung oder Neuausrichtung für Menschen, die von ihrer früheren Tätigkeit abweichen wollen.

Spezielle Unterstützung gibt es auch für Menschen über 50 Jahre, die im Gesundheitswesen tätig werden wollen. Die Besonderheit unseres Gesundheitstrainings ist, dass Sie als Teilnehmer auch Ihre eigene gesundheitliche Situation während des Trainings mitgestalten. Die eigene Weiterbildung zum Gesundheitscoach erfahren Sie als ganzheitliches Erlebnis und zur persönlichen Entwicklung. Unterstützt wird diese bedeutende Lern- und Lebensetappe durch den Gesundheitsgedanken und ist eingebunden in ein gesundheitsförderndes Umfeld und eine wohltuende Seminaratmosphäre.

Gesundheits-Coach

Du berät, motivierst und unterstützst Deine Gäste beim Bau und Erhalt eines gesünderen Lebens. Es werden gesundheitsförderliche Massnahmen in unterschiedlichen Lebensbereichen wie Kindertagesstätten, Schulen oder Betrieben entwickelt und umgesetzt. Mit dem Kurs "Health Coach" werden die Teilnehmenden befähigt, ihre Kundinnen und Kunden kompetent zu einem gesünderen Lebensstil zu befähigen. Diese werden durch den gezielten Gebrauch von gesundheitspsychologischen Methoden beim Auf- und Ausbau eines gesundheitsfördernden Lifestyles gefördert.

Zur Erreichung größtmöglicher Zahl von Menschen und zur Berücksichtigung ihrer gesundheitsrelevanten Lebensbedingungen sind sie in der Lage, gesundheitsförderliche Massnahmen in den Bereichen körperliche Aktivität, Ernährungs- und Stressmanagement für unterschiedliche Lebensumgebungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Betriebe oder Gemeinden zu erwirken. Die Erhaltung, Restaurierung und Steigerung der Leistungsfähigkeit hängt zum einen vom persönlichen Handeln und zum anderen von den vielseitigen Auswirkungen im Alltag der Menschen ab.

Die Teilnehmer erhalten spezielle Fähigkeiten, um ihr Gesundheitsverhalten gezielt zu verändern. Beispielsweise erlernen sie, die individuellen Gesundheits- und Lebenssituationen ihrer Kundinnen und Kunden mit Hilfe geeigneter Instrumente zu untersuchen. Mit dem Erlernen von verschiedenen gesundheitspsychologischen Methoden, wie der Entwicklung von Aktionsplänen oder dem erfolgreichen Abbau von Hemmnissen (Barrieren), können die Kundinnen und Kunden ihr persönliches Gesundheitsziel durchsetzen.

Hierzu zählen unterschiedliche Wohnbereiche wie Unternehmen, Kommune, Schule oder Kindergarten. In diesen Institutionen erfahren die Teilnehmenden, wie sie Gesundheitsförderungsmaßnahmen unter Einbeziehung des Alltags erarbeiten und einführen. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die Bewegungsförderung, eines der wichtigsten gesundheitlich relevanten Themen. Dieser Kurs wendet sich an Interessierte, die in unterschiedlichen Institutionen wie Fitness- und Gesundheitseinrichtungen, Arztpraxen, Therapiezentren, Apotheken, Unternehmen oder Sportvereinen aktiv sind und dort gesundheitsförderliche Massnahmen durchführen wollen.

Mehr zum Thema