Gesundheitscoach Weiterbildung

Weiterbildung zum Gesundheitscoach

Seminarbeschreibung Sie als Gesundheitstrainer helfen Menschen, Streß zu verringern und die eigene Belastbarkeit zu fördern oder zu festigen. - Emotionale und körperliche Belastungen wahrnehmen und abbauen, - Herz-Intelligenz und Aufmerksamkeit fördern, - sportliche Betätigung einbeziehen, das eigene Leistungsvermögen fördern und das eigene Immunkompetenzspektrum aufwerten. Persönlicher und beruflicher Stress, Interaktionen und Rahmenbedingungen werden beachtet. Es wird die eigene Lebenssituation abgeklärt, die Beratungssuchenden bekommen neue Einblicke und sind in der Lage, die Ergebnisse zu implementieren und zu pflegen. Das Ergebnis ist eine verstärkte Selbstpflegekompetenz, die sich auf den Lebensalltag der Erkrankten auswirken kann und eine wirksame Verbrennungsprophylaxe ermöglicht.

So können Sie neue Ent-wicklungen flankieren, Ihre Kompetenzen mit Werkzeugen und Inhalt aus dem Change Coaching ausbauen und in das systematische Gesundheits-Coaching einbinden.

Grundkenntnisse des Systems Gesundheitscoaching. Grundkenntnisse des Systems und der Körperhaltung, Gesundheitscoaching, Grundkenntnisse und erste Werkzeuge. Grundkenntnisse über Stress, Krankheiten und gesundheitliche Probleme. Im zweiten Baustein werden die Themen Erholung, Sport und Nahrung behandelt. Die Themen sind in das systematische Training eingebunden.

Baustein 4: Soziale und fachliche Entwicklung. Change-Prozesse und ihre Auswirkungen auf die Gesundheitsgestaltung. In den Modulen 1 - 3 der Weiterbildung werden die Leistungen nach dem Landesbildungsgesetz für Beurlaubung, Erziehungsurlaub etc. angerechnet. Das Gesundheitscoaching kann von den nachfolgenden Gruppen im Betrieb angewendet werden: Preise: Für Einzelbuchungen der einzelnen Bausteine sind die jeweils angegebenen Preise gültig.

Anmerkung: Ausbildungsurlaub, Lower Saxony: Modules 1-3 are recognised as Bildungsurlaub. 2. Berlin: Modul 1 wird als Bildungskarenz erkannt. Begleitend zu den face-to-face -Veranstaltungen werden Sie einen Coachees /Kunden im Gesundheits-Coaching mitbringen. Als Grundmodul 1 ist die Qualifizierung zum Fachberater für Burnout-Prävention vollzogen.

Fortbildung zum Gesundheitscoach

Der Gesundheitssektor ist aufgrund der demografischen Entwicklungen und der zunehmenden Wichtigkeit von Prävention und Prävention ein stark expandierender Zweig. Ein bewussteres und gesünderes Zusammenleben erfordert umfassendes Wissen und Information über die richtige Lebensweise. Sie können nach der Weiterbildung zum Gesundheitscoach individuell beraten und Menschen tatkräftig durchs ganze Berufsleben führen.

Hier erhalten Sie wichtige Hinweise zur gesundheitlichen Situation Ihrer Kunden. Nach Ihrer Weiterbildung zum Gesundheits-Berater gehören zu Ihrem künftigen Tätigkeitsfeld das Coachen von Einzelpersonen, vor allem in persöhnlich schweren und belastenden Lebensphasen, um deren Wohlbefinden wieder zu steigern. Außerdem können Sie nach dem Gesundheitsberater-Training Menschen raten, die sich gesund und besser essen wollen.

Sie können auch eine große Unterstützung für Ihre Kunden sein, wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren. Dank hilfreicher Hinweise und psychologischer Unterstützung werden Sie nach Ihrer Weiterbildung zum unverzichtbaren Gesundheitscoach für Ihre Kunden. Fitness, Wellness und Wohlbefinden - das sind oft die Anforderungen Ihrer Kunden. Er begleitet die Kunden auf ihrem Weg nach der Gesundheitsberaterausbildung und sorgt dafür, dass sie nicht in die alten Gewohnheiten zurückfallen.

Darüber hinaus können sie nach ihrer Weiterbildung zum Gesundheitsreferenten auch in Betrieben arbeiten. Sie sind dort für die Förderung der Gesundheit und die daraus resultierende Mitarbeiterzufriedenheit zuständig. Aber für wen ist die Weiterbildung zum Gesundheitscoach geeignet? Dieses Training an unserer Fortbildungsakademie ist besonders geeignet für Menschen, die bereits im Gesundheits- oder Sozialbereich gearbeitet haben.

Soziale Mitarbeiter, Psychotherapeuten, Pädagogen oder Fitness-Trainer sind potentielle Abnehmer für die Weiterbildung zum Gesundheits-Berater. Die Weiterbildung steigert Ihre Berufschancen und eröffnet Ihnen hervorragende Möglichkeiten im stetig steigenden Markt des Gesundheitswesens. Das Training des Gesundheitsberaters umfasst 7 x 3 Tage plus einen letzten Tag. In diesen 22 Tagen werden Ihnen im Zuge der Gesundheitscoachausbildung die für Ihren späteren Berufserfolg relevanten Fertigkeiten und Fertigkeiten vermittelt.

In den Einführungstagen werden Ihnen zunächst die Grundkenntnisse des Berufes des Arztes vermittelt. Wir gehen dann auf die ärztlichen Grundkenntnisse ein, damit Sie Ihre Kunden auch in Zukunft nach erfolgreicher Weiterbildung zum Facharzt für Gesundheitswesen fachkundig und ganzheitlich betreuen können. Zum Gesundheitsberatertraining zÃ??hlt neben der Wissensvermittlung im Bereich Vertrieb und BGM, um endlich auch auf dem Markt bestehen zu können.

Im Anschluss an die Gesundheitstrainerausbildung werden Ihnen verschiedene Beschäftigungs- und Karrieremöglichkeiten im Gesundheitswesen angeboten. So können Sie sich beispielsweise selbständig machen und ein eigenes Geschäft aufmachen. Im eigenen Gesundheitstrainer bietet man Menschen ein persönliches Leistungsangebot und praktiziert Personal- und Fitness-Coaching. Sollte der Weg in die Selbständigkeit jedoch nicht Ihren Wünschen entsprechen, können Sie nach Beendigung der Gesundheitscoachausbildung auch ein berufstätiger Gesundheitscoach werden.

Hier ist beispielsweise die Zusammenarbeit mit Fitness- oder Gesundheitszentren möglich. Darüber hinaus brauchen vor allem große Firmen einen umfassenden betrieblichen Gesundheitsservice. Nach erfolgreicher Weiterbildung zum Gesundheitscoach, die Sie an unserer Fortbildungsakademie abschließen können, sind Sie auch dafür geeignet.

Mehr zum Thema