Gruppensupervision

Konzernsupervision

Dieser Artikel beschreibt die Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede in der Team- und Gruppenbetreuung. Unterstützung und Entwicklung ganzer Teams oder Personengruppen, die nicht beruflich verbunden sind. Betreuungspraxis in Wien Wie kann die Aufsicht arbeiten? Aufsicht ist der südamerikanische Begriff für Überwachung. Dabei profitiert das Consulting-Instrument insbesondere davon, dass der Betreuer nicht unmittelbar in die professionellen Arbeitsabläufe miteinbezogen ist.

Auf diese Weise kann ein Blick auf das Spannungsgebiet zwischen Mensch, Funktion und Organisatorik gewährleistet werden. Einzelne, Gruppierungen, Teams und auch Unternehmen nutzen die unabhängige und autonome Stellung eines Vorgesetzten, die neue Perspektiven auf Vorgänge und Beziehungszusammenhänge in der Berufswelt gibt.

Die Supervisorin hilft, die eigene Persönlichkeit, die fachliche Funktion und die Kompetenzen zur Begrenzung und Kooperation im Rahmen des Institutionengefüges zu überdenken. Die Betreuung ist jedoch nur eine Art der Beratung im beruflichen Kontext. Dem Vorgesetzten ist immer klar, dass verschiedene Wirklichkeiten mit mehreren Personen in Kontakt kommen. Die konstruktive Voraussetzung für den Betreuer ist also immer, dass jede einzelne ihre eigene Wirklichkeit aufbaut.

Daher kann die Aufsicht nicht universell festgelegt werden, da sie von mehreren Einflüssen abhängt. Die Vorgehensweisen, die Technik und die Methode richten sich nach der Aufsicht, den Aufsichtsbehörden, dem ausgewählten Umfeld, dem Rahmen und der Vereinbarung der Ziele. Die Wahl des Settings richtet sich im Wesentlichen nach den Betreuungszielen, dem angestrebten Inhalt und dem angestrebten Schwerpunkt.

Neben der Gruppenbetreuung besteht die Option der Einzel-, Team-, Fall- und Organisationsüberwachung. Vorgesetzte, Vorgesetzte und Kunden sind in allen Formen von Bedeutung, letztere können auch in personeller Verbindung sein. Die Betreuerin unterscheidet sich durch ihre berufliche Entfernung und berücksichtigt den Persönlichkeitsschutz. Dabei erklärt er die realistischen Erfolgsaussichten und weist auf die möglichen Folgen der Aufsicht hin.

Schließlich evaluiert er den Beratungsablauf mit den Vorgesetzten und, wenn nötig, mit dem Kunden. Dabei achtet er darauf, dass der Prozess gegenüber Vorgesetzten und Kunden transparent ist und die Diskretion gewahrt bleibt. Falls Sie irgendwelche Probleme mit der Gruppenbetreuung haben, schicken Sie uns bitte Ihre Anfrage.

Gruppenaufsicht

Gruppenaufsicht ist eine Form der Aufsicht für Menschen, die in den selben oder ähnlichen Berufsgruppen, meistens in verschiedenen Institutionen / Verbänden oder als Freiberufler tätig sind. Im Regelfall kennt man sich nicht unter zunächst, sondern ist mit den Anforderungen von ähnlichen beschäftigt. Darüber, bieten wir die Möglichkeit, Fragen zu beantworten, Rückmeldungen zu bekommen, Verhalten zu testen und neue Erkenntnisse im Internet zu sammeln.

Falls Sie daran interessiert sind, mit Mitarbeitern anderer Einrichtungen eine neue Arbeitsgruppe zu gründen, kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer. Einzelne können mit mir auf eine Interessenliste gesetzt werden/innerhalb für eine Gruppenaufsicht. Wenn eine angemessene Gruppengröße erzielt wird, rufe ich die Interessenten zu einem Besuch auf: Vorgespräch

Mehr zum Thema