Interkulturelle Kompetenz Ausbildung

Training Interkulturelle Kompetenz

Erfolgreiche Kommunikation und Interaktion erfordert in unserer globalisierten Gesellschaft umfassende interkulturelle Kompetenz. Kurs Interkulturelle Kompetenz und Vielfalt. Diversity in der Bildung - interkulturelle Kompetenz, Vielfalt.

Die interkulturelle Kompetenz

Der Inhalt eines interkulturellen Kompetenz-Seminars kann von Trainingsinstitut zu Trainingsinstitut sehr variieren. An anderen Bildungseinrichtungen können die Lerninhalte anders sein. Zielgruppen eines interkulturellen Kompetenzseminars sind Menschen, die in multikulturellen Gruppen zusammenarbeiten oder diese leiten, die mit internationalen Partnern in Verbindung sind, im Im- und Exportgeschäft aktiv sind oder oft im In- und Ausland aktiv sind und mehr über dieses Themengebiet wissen wollen.

Interkulturelle Kompetenz-Trainings sind je nach Hochschule zwischen CHF 1'200 und CHF 7'000. Die Kurse zur interkulturellen Kompetenz variieren je nach Anbieter zwischen 16 und 128 UE. Sie wollen mehr über interkulturelle Kompetenz erfahren? Interkulturelle Kompetenz bezeichnet die erfolgreiche Kommunikation mit Menschen aus anderen Kulturen.

Die Kompetenz kann frühzeitig erworben werden. Man spricht von interkulturellem Training. Grundlage für interkulturelle Kompetenz ist zum einen die Gefühlskompetenz und zum anderen die interkulturelle Sensitivität jedes Individuums. So hat jemand diese Kompetenz, der bei der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturkreisen ihre spezifischen Vorstellungen von Wahrnehmen, Denken, Fühlen und Handeln versteht.

Wenn Sie interkulturelle Kompetenz haben wollen, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

Interkulturelle Kompetenz und Diversität Interkulturelles Center

Das Interkulturelle Begegnungszentrum jährlich veranstaltet seit 1997 den Kurs "Interkulturelle Kompetenz und Diversität". Die Lehrveranstaltung nächste beginnt im Herbst 2018 und wird in Zusammenarbeit mit dem Renn- und Forschungsinstitut durchgeführt angeboten. Experten und Praktiker geben entsprechende Kenntnisse und Verfahren an für und sorgen für einen sicheren, sicheren, professionellen und persönlichen Umgang auch im privaten Kontext.

Stark>Training und Coaching für interkulturelle Kompetenzen

Das Training ermöglicht Teilnehmern, die sich in anderen Kulturkreisen oder kulturellen Mischgruppen zurechtfinden wollen, Trainings- und Beratungsabläufe selbständig zu gestalten und durchzuführen. Kooperationen in Firmen und Institutionen über Landes-, Kultur- und Kulturgrenzen hinweg nehmen in Business und Society immer mehr zu. Es ist für Personen und Institutionen, die sich in interkulturellem und internationalem Kontext bewegen, wichtig, die kulturellen Differenzen nicht nur zu erfassen, sondern sie auch zu nutzen.

Die interkulturellen Referenten fördern interkulturelle Aktivitäten in oder mit anderen Kulturkreisen durch fallbezogenes Arbeiten. Dabei werden die Teilnehmer für die kulturellen Besonderheiten der jeweiligen Landessprache und die kulturellen Besonderheiten des jeweiligen Landes geschult und praktisch auf Alltagssituationen vorzubereiten.

Mehr zum Thema