Interkulturelles Management

Kulturmanagement

Interessieren Sie sich für den Studiengang Interkulturelles Management? z Wie kann das Buch dazu beitragen? mw-headline" id="Interculturality_as_Managementbereich">Interkulturität als Managementbereich[Editing | | |/span>code]>

Interkulturelle Schwierigkeiten ergeben sich neben der Anstellung von Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund am gleichen Ort vor allem dann, wenn in multinationalen Unternehmen erhebliche Kulturunterschiede zwischen dem Sitz der Niederlassung oder des Produktionsstandortes und dem Herkunftsland der Muttergesellschaft bestehen. Weil die Unternehmenskultur durch die jeweilige nationale Kultur beeinflusst wird, können die Besonderheiten der kulturellen Dimensionen der nationalen Kulturen zu einem Spannungsverhältnis zwischen Muttergesellschaft und Tochterunternehmen im Hinblick auf den zugrunde gelegten Führungsstil auf internationaler Ebene kommen.

Zusätzlich zu diesen multikulturellen Problembereichen zwischen den verschiedenen organisatorischen Einheiten sind die verschiedenen Kommunikationsmuster an dieser Nahtstelle zwischen den verschiedenen Kulturkreisen besonders wichtig. Jede Wechselwirkung zwischen Mitgliedern verschiedener Kulturkreise geht Hand in Hand mit interkulturellem Austausch, da es nicht möglich ist, nicht zu sprechen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein interkulturelles Gespräch oder eine interkulturelle Zusammenarbeit zwischen gleichberechtigten oder in der Hierarchie angeordneten Personen handelt. 2.

Interkulturelles Management interveniert an der Nahtstelle der interkulturellen Wirtschaftstätigkeit. Sie prägt die Konzernstrategie so, dass die Voraussetzungen dafür gegeben sind, dass interkulturelle oder auch grenzüberschreitende Geschäftsaktivitäten mit Erfolg und angemessener Gestaltung erfolgen[3]. Adler Nancy : Die Dimensionen des Unternehmens. Thomson, Cincinnati, Ohio 1997 Gerhard Apfelthaler: Interkulturelles Management. Umgang mit kulturellen Unterschieden in der grenzüberschreitenden Wirtschaft.

Herausgeber Manz Fortis FH, Wien 2000, ISBN 3-7068-0584-7 Niels Bergemann, Andreas Sourisseaux (Hrsg.): Interkulturelles Management. Springer, Berlin 2003, ISBN 3-540-42976-X. JÜRGEN BOLTEN (Hrsg.): Interkulturelles Agieren in der Geschäftswelt. Herausgeber des Buches ist die ISBN 3-89673-214-5 Csaba Földes, Gerd Antos (Hrsg.): Interkulturalität: Methodische Probleme der Erforschung. Referate zur International Conference am Deutsch-Germanischen Seminar der Hochschule Veszprém, 2007 ISBN 978-3-89129-197-9 Geert Hofstede (Hrsg.): Local Thinking, Global Action.

Interkulturelles Zusammenwirken und globale Führung. Deutschland DTV-Beck, 2006, ISBN 3-423-50807-8 Eckart Koch: Praktikum im interkulturellen Management. Dr. Eckart Koch, Sabine Speiser (Hg.): Interkulturelles Management - Neue Wege, Einsichten. Nicolas Brealey International, Boston/London 2006, ISBN 1-904838-02-2 Dagmar Lück-Schneider, Stephan Maninger (Hrsg.): Knowledge Management - Ein interdisziplinärer Ansatz. Wissenschafts-Verlag, Berlin 2006, ISBN 3-938407-14-X.

Alexandre Thomas, Eva-Ulrike Kinast, Sylvia Schroll-Machl (Ed.): Handbook on Intercultural Communication and Cooperation. Bände 1 und 2, Wandenhoeck & Rauprecht, 2003, ISBN 3-525-46186-0 Hamid Reza Yousefi, Ina Braun: Zwischenkultur. Interdisziplinär eingeführt. Wissenschaftsbuchgesellschaft, Darmstadt 2011, ISBN 978-3-534-23824-8. ? High jump to: abc Martin Welge, Dirk Holtbrügge: Organizational conditions of intercultural management.

Mit Niels Bergemann, Andreas Sourisseaux (Hrsg.): Interkulturelles Management. Springer, Berlin/ Heidelberg 2003, S. 3 Hochsprung zu: abc Christoph Barmeyer: Taschenlexikon Interkulturalität. in Englisch. Der V&R, Göttingen 2012, S. 118. ? Highspringen nach: ab Darla Deardorff: The Identification and Assessment of Intercultural Competence as a Student Outcome of Internationalization at Institutions of Higher Education in the United States.

Ein: In: Zeitschrift für Internationale Bildung. Nr. 10, 2006, S. 247-248. Springen auf ? Siegfried Stumpf: Führung und Gestik interkulturell. Ein: In: Alexandre Thomas, Ulrike Kinast, Sylvia Schroll-Machl (Hrsg.) : Handbuch für interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit. Ausgabe V&R, Göttingen 2010, S. 288. Ich springe auf ? Bruce Kogut: Hinweise zur Forschung - Ein Hinweis auf globale Strategien.

Im: Strategy Management Journal. Nr. 10, 89. Hochsprung ? Nancy Adler: International Dimensions of Organizational Behavior. Südwesten, Cincinnati 2002. 11106 Cincinnati, Deutschland ? Dr. med. Eugen von Keller: Management in fremde Kulture. Zielsetzungen, Resultate und methodologische Problemstellungen der kulturvergleichenden Betriebswirtschaft. Haup, Bern / Stuttgart 1982, p. 539. High Jumping ? Jürgen Bolten:

Fuzzys che Kulturen - Folgen eines offen er und mehrwertiger Kulturbegriffes für die Konzeption von Maßnahmen der Personalentwicklung. Ort: Das SIETAR Journal für interkulturelle Aussichten. Jahresausgabe, 2013, S. 4-10. Hochsprung Martin Welge, Dirk Holtbrügge: Organisationsbedingungen des Kulturmanagements. Mit Niels Bergemann, Andreas Sourisseaux (Hrsg.): Interkulturelles Management. Springer, Berlin/ Heidelberg 2003, S. 7 Hochsprung ? Katherine W. Phillips: Wie Vielfalt uns schlauer macht.

Hochsprung ? Sylvia Ann Hewlett, Melinda Marshall, Laura Sherbin: Hochsprung Niels Bergemann, Andreas Sourisseaux: Internationales Personalmanagement. Im: Interkulturelles Management. Springer, Berlin/ Heidelberg 2003, S. 181-236. Hochsprung ? Jürgen Bolten: Die interkulturelle Befähigung. Ausbildung Thüringen, Erfurt 2012, ISBN 978-3-943588-03-3, S. 121-172. Hochspringen ? Günter Stahl: Internationaler Einsatz von Führungskräften.

Oldenbourg, München 1998, ISBN 3-486-24723-9. ? Klaus Oldenbourg, München 1998, ISBN 3-486-24723-9. Klaus Hirsch: Reorganisation ausländischer Mitarbeiter. Mit Niels Bergemann, Andreas Sourisseaux (Hrsg.): Interkulturelles Management. Springer, Berlin/ Heidelberg 2003, S. 417-430. ? Hochsprung nach: von Jürgen Bolten: Die interkulturelle Befähigung. Ausbildung Thüringen, Erfurt 2012, ISBN 978-3-943588-03-3, S. 153. ý Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Kunst Stuttgart Martin Welge, Dirk Holtbrügge: Organisationsbedingungen des Kulturmanagements.

Mit Niels Bergemann, Andreas Sourisseaux (Hrsg.): Interkulturelles Management. Springer, Berlin/ Heidelberg 2003, S. 3-20 Hochsprung Alexander Thomas, Siegfried Stumpf: Fragen des multikulturellen Führungs-verhaltens. Mit Niels Bergemann, Andreas Sourisseaux (Hrsg.): Interkulturelles Management. Springer, Berlin/ Heidelberg 2003, S. 71-108. Hochsprung ? Mel Schnapper: Multikulturelles / Multinationales Teambuilding nach internationalen Fusionen und Übernahmen.

Mit Niels Bergemann, Andreas Sourisseaux (Hrsg.): Interkulturelles Management. Springer, Berlin/ Heidelberg 2003, S. 385-398. Hochsprung Stefan Müller, Katja Gelbrich: Interkulturelles Matching.

Mehr zum Thema