Interkulturelles Projektmanagement

Projekt-Management interkulturell

Es werden immer mehr Projekte in einem interkulturellen Umfeld durchgeführt. Die Projektleitung muss an diese Gegebenheiten angepasst werden. Weshalb das wirkliche Leben in interkulturellen Projekten wütet.

Interkulturelle Projektleitung

Vorschau kann nicht angezeigt werden. Vorschau als PDF herunterladen.

ez-toc-section" id="Challenge_Culture">Herausforderung: Kultur

Aufgrund der globalen Verflechtung von Geschäft und gesellschaftlicher Verantwortung und der internationalen Orientierung vieler Firmen werden immer mehr Vorhaben in einem multikulturellen Rahmen durchgeführt. Eine Vielzahl von voneinander abhängigen Einflussfaktoren vervielfacht die Vielschichtigkeit der Vorhaben. Die Anwendung von Projektmanagementmethoden wird davon maßgeblich beeinflußt und muß entsprechend angepasst werden.

Nahezu alle Bereiche des Projektmanagement müssen für Projekte in einem multikulturellen Kontext aufbereitet werden. Es muss im Vorfeld geklärt werden, ob es ein einheitliches Verständnis des Teilprojektmanagements gibt. Dabei gibt es in der Regel gleich zu Beginn des Projekts einige Ueberraschungen. Je nach den hier gewonnenen Erkenntnissen sollen der Projektmanagementprozess, die verwendete Methodologie, die Unterstützungsinstrumente und das konkrete Verfahren im Rahmen des Projekts adaptiert werden - natürlich allesamt.

Eine Reihe von Themen müssen in einem Projekt interkulturell aufbereitet werden. Kulturunterschiede sind die größte Herausforderung in der Arbeit an einem Projekt und kommen in unterschiedlicher Ausprägung, zwischen einzelnen Staaten, zwischen einzelnen Erdteilen sowie in einzelnen Landesteilen oder zwischen Gesellschaftsschichten, Mutter- und Tochterunternehmen vor. Bedeutsamkeit des Faktor "Zeit" Die geographische Aufteilung macht in der Regel ein persönliches Gespräch schwierig.

Dies muss durch die Projektorganisation, den Ablauf im Rahmen des Projekts, die Kommunikationsstruktur etc. berücksichtigt werden. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für eine erfolgreiche Projektdurchführung ist die interne Projektkommunikation. Dies wird in vielen Fällen in internationalen Kontexten sehr schwierig. Besonderes Augenmerk muss daher auf den Aufbau professionell effizienter und effektiver, aber auch gesellschaftlich vernetzter Kommunikationsformen gelegt werden.

Ansonsten ist das gesamte Projektmanagement nur ein Papierteam. Zu den oben genannten Aufgaben kommen viele weitere unterschiedliche Projektaktivitäten, die je nach Situation verstärkt oder abgeschwächt sind und bewältigt werden müssen. Der Projektmanager muss in sich wiederholenden Kreisläufen die Mitarbeiter dazu bewegen, ihre Sozialkompetenz im Sinn eines gemeinschaftlichen Zusammenlebens zu entwickeln.

Erfolgfaktoren für interkulturelles Projektmanagement sind: Für interkulturelles Projektmanagement gibt es keine umfassende Gesamtlösung. Indem die oben genannten Themen im Blick behalten und angemessen beachtet werden, können auch die interkulturellen Vorhaben mit Flexibilität und Verständnis unter den Projektmitarbeitenden zum Ziel werden. Flankierende Massnahmen können gezielte Trainingsmaßnahmen, Coaching und die Begleitung des Teamentwicklungsprozesses sein.

Mehr zum Thema