Kommunikation

rüberbringend

Wodurch zeichnet sich erfolgreiche und effektive Kommunikation aus? Mit diesen Übungen und Techniken können Sie Ihre Kommunikation verbessern! mw-Klasse=" mw-headline" id="Kommunikationstheoretische_Klassifizierung">Kommunikationstheoretische_Klassifizierung[Editieren | | Quelltext bearbeiten]>

In der menschlichen Kommunikation bezieht sich der Begriff des Feedbacks auf die Rücksendung von Information durch den Adressaten einer Mitteilung an den Absender dieser Mitteilung. Die Basis für die Einstufung und Bedeutung von Rückmeldungen in der Sprach- und Kommunikationswissenschaft ist die Durchführung des psycholinguistischen Herbert H. Clark, wobei Dialogsprache eine Zusammenarbeit der Betroffenen ist.

1 ] Mit Yngves Verlängerung von Claude E. Shannon und Warren Weavers signaltheoretischem Modell der Informationsübertragung kann Rückkopplung als jede beliebige Rückkanalinformation spezifiziert werden, die das Übertragungsverhalten des Transmitters beeinflußt. Allwoods Konzeption der Integration von Rückmeldungen in die Spracherzeugung und -empfang gliedert sich in drei Teilbereiche.

3] Der erste Teilbereich beinhaltet die Sprachverwaltungsfunktionen, sprachliche Instrumente wie "Planung" oder "Reparatur", mit denen der Redner sein kommunikatives Engagement zu managen sucht. Im zweiten Teilbereich stehen Ihnen die interaktiven Funktionalitäten zur Verfügung, die den Kommunikationsfluss koordinieren. Zusätzlich zu Begriffen wie Sequencing und Turn Taking fällt auch die Rückmeldung in diese Rubrik.

In einem dritten Schritt stellt Ihnen die Firma Alwood fokussierte oder zentrale Nachrichtenfunktionen vor. Hier werden alle Funktionen der Sprachproduktion und des Sprachempfangs gesammelt, die keinem der oben genannten Gebiete zuordenbar sind. Das Kategorisieren von Rückmeldungen ist eine komplizierte Angelegenheit, da viele Faktoren diese Klassifizierung beeinflussen. Zusätzlich zu den Prosodieeigenschaften eines Rückkopplungssignals wie Stress, Tonhöhen etc. haben auch Gesichtsausdrücke und Gesten einen Einfluß auf dessen Deutung.

Es ist auch möglich, zusätzlich zur Fortführung der Kommunikation eine Rückmeldung über die gerade abgegebene Rückmeldung durch Rückmeldungen zu erteilen.

"Es gibt aber auch völlig kontextabhängige Rückmeldungen, sogenannte Generika, die die Auswertung von Rückmeldungen schwierig machen können. Hochsprung ? Herbert H. Clark: Mit Sprache. Cambridge, Cambridge University Press 1996, Kapitel II, III und V. Höchstspringen ? Alwood, Nivre, Ahlsen: Über Semantik und die Pragmatik des sprachlichen Feedbacks. In : Journal of Semantics, Nr. 1 - 26, 1992, S. 3, Highspringen ? La sémantique et la pragmamatique de la rétroaction linguistique, Ahlens.

Ein: In: Zeitschrift für Semantik, Nr. 9: 1-26, 1992, S. 2.

Mehr zum Thema