Kosten Coaching

Coaching-Kosten

Wie viel Coaching kosten kann: Finden Sie heraus, wie hoch die Gebühren in der Schweiz sind und welche Rahmenbedingungen sie beeinflussen. Wie viel kann Coaching kosten? Eine Fachperson gibt Ihnen Tipps und Antworten.

Aus fünf Perspektiven auf die Frage: Was kann Coaching kosten? Die Spanne in der Schweiz beträgt zwischen CHF 120 und CHF 500 pro Std. Die Honorare für das Coaching richten sich nach dem Kunden. Unter CHF 120 pro Std. sind Coaching-Beratungen in der Regel nur wenig preiswert. Warum, das erklÃ??rt sich, wenn man den Kosten-Apparat eines unabhÃ?ngigen Trainers betrachtet:

Nimmst du dich selbst ernst? Die Gebühr gibt einen Hinweis: Die Kosten für das Coaching und die Beratungsqualität sind - unter diesem Gesichtspunkt - abhängig. Es gibt keine eindeutige Regelung über die Länge einer Coaching-Sitzung. Für umfangreiche Fragen entfaltet Coaching in der Praxis üblicherweise den Aspekt der Langzeitbetreuung.

Der Coach und der Coachees arrangieren regelmäßig einen Termin. Gleichzeitig erleichtert die langfristige Unterstützung dem Coachees die Kosten für das Coaching: Die Kosten für das Coaching werden auf mehrere Wochen verteilt. Die Coachinggebühr basiert im Wesentlichen auf der beruflichen Erfahrung, Qualifizierung und Fokussierung des Coaches. Dabei honorieren Firmen ihre eigene Managementerfahrung und die Nähe zur Branche, auch wenn sie für das Coaching-Ergebnis nicht immer erforderlich sind.

Ebenso sind die Schulung in einer Coaching-Akademie sowie die Laufzeit der Coaching-Praxis Größen, an denen sie sich für Betriebe ausrichten. Berufstrainer mit langjährigen Berufserfahrungen und Zusatzausbildungen sind in der Regel gut besetzt. Für Firmen lohnen sich die Kosten für das Coaching: Wenn das Coaching der Manager zu besserer Leistung führen kann, haben die Firmen gesiegt.

Verbleibt nur ein einziger Angestellter anstatt zu gehen, sind die Kosten für das Coaching relativ niedrig. Outplacementberatung ist ein Sonderfall: Auch hier sind die Kosten für Coaching in der Regel geringer als bei anderen Vergütungsformen. In den vergangenen Jahren ist der Coachingmarkt stark gestiegen und hat sich rasch weiterentwickelt.

Das Angebot an Coaching-Leistungen ist riesig und erstreckt sich vom Life Coaching bis zum Executive Coaching. Aufgrund der zunehmenden Notwendigkeit von Coaching haben viele Vorgesetzte, Psychologinnen und Psychologinnen sowie Psychosozialen Beraterinnen und Beratern ihre Dienstleistungen mit dem Ausdruck "Coaching" veredelt. Beinhaltet es Coaching, wo Coaching drauf steht? Coaching, wie wir es sehen, bedeutet lösungsorientiertes, persönliches Prozessconsulting auf gleicher Ebene.

Er geht mit einer Fragestellung oder einem Anliegen an den Trainer heran und erarbeitet eigenverantwortlich eine Problemlösung. Er hat die Funktion, das GesprÃ?ch zu lenken, obstruktive Ã?berzeugungen freizulegen und das Gesichtsfeld und den Handlungsspielraum des Trainers zu verbreitern. Wichtigstes Werkzeug des Trainers ist die Fragestellung - nicht die Beantwortung.

Überprüfen Sie daher, ob das Consulting-Angebot über ein ausgefeiltes Coaching-Konzept verfügt. Die Zugehörigkeit zu einem der üblichen Berufsverbände wie z.B. dem Schweizerischen Coaching Verband SCA bedeutet ernsthafte Arbeit und gewährleistet, dass Ihr Trainer eine Coaching-Ausbildung absolviert hat. Näheres dazu finden Sie in den "Marktstudien zum Thema Coaching in der Schweiz" und in der Studie "Der Coaching-Markt in der Deutschschweiz 2009".

Coaching-Training oder Bücher - die bessere Alternative? Möchten Sie lieber gleich ein Coaching-Training erhalten? Vor allem nach einem Burnout entschließen sich viele Menschen, am 10-tägigen Studium für angewandte Coachings mitzumachen. Coachen oder reicht ein Lehrbuch? Dabei nutzen die Menschen alle Möglichkeiten, die ihnen zur Verfügung stehen, seien es Bücher, Kurse oder persönliche Coachings. Nichtsdestotrotz gibt es einen großen Fortschritt zwischen Verständnis und Umsetzbarkeit.

Dabei ist es von den Wünschen des Trainers, des Trainers und der Form der Prozessbegleitung abhängig, ob es sich um eine Onlineberatung oder eine Offline-Beratung handelt. Oftmals wählen Coach und Coachees eine Kombination aus beiden Varianten: Die entscheidende Frage: Wie hoch sind die Kosten für die Erstkonsultation? Im Hinblick auf Coaching empfehle ich von einer kostenlosen Einführungsberatung ab.

Die erste Coaching-Stunde ist deshalb wertvoll.

Mehr zum Thema