Master Coaching Berufsbegleitend

Meister-Coaching Teilzeit

Beratung und Führung (M.A.) (Teilzeit). Studium, Master of Arts (M.A.

). senzprogramm an der HfB.

Coaching- und Führungsstudium (berufsbegleitend), Ernst

Inhalte: Coaching hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem gefragten und bewährten Werkzeug der Mitarbeiterentwicklung entwickelt. In vielen Firmen werden Coachings als Beratung für Manager gesehen, die durch ihre berufliche Sichtweise zur weiteren Entwicklung in persönlichem und organisatorischem Kontext beizutragen haben. Inzwischen wird die Coachtätigkeit durch eine Mehrzahl von Selbstständigen wahrgenommen. Dazu bedarf es einer gewissen beruflichen Erfahrung und Fachkompetenz, wenn möglich in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern, sowie eines guten Netzwerkes.

Coaching-Objekte können sich aus dem ganzen Spannungsfeld professioneller Führungsarbeit vom Personalmanagement bis zur Unternehmensentwicklung sowie aus Personalthemen, Konfliktlösung, Work-Life-Balance und Laufbahnberatung für Manager ergaben. Das Konzept des Master-Studiengangs richtet sich an Teilnehmer mit Berufserfahrung, die sich in den beiden Bereichen Coaching und Leadership weiter entwickeln wollen.

Die Erlangung eines korrespondierenden Hochschulabschlusses leistet in besonderem Maße einen Beitrag zur Festigung der Berufsprofile sowohl im Coachingbereich als auch im Führungsbereich. Mit der curricularen Fortentwicklung der früheren Coachingausbildung des Institutes für Coaching und Unternehmensberatung zum Trainer wird auch die Weiterbildung durch die Neukonzeption als Master-Studiengang professionell und wissenschaftlich begleitet.

Die Tatsache, dass die Qualifikation von Trainern in Deutschland zur Zeit noch vorwiegend durch deutlich kürzere Weiterbildungsmaßnahmen stattfindet und es bisher kaum korrespondierende Studienangebote gibt, macht den Master-Studiengang für Interessenten noch attraktiver. Im Mittelpunkt des Studiums stehen dabei die Weiterentwicklung der Berufsrolle als zukünftiger Trainer, die Differenzierung von angrenzenden Aktionsfeldern wie Betreuung, Therapien oder anderen Beratungsformen sowie die Erarbeitung einer ethisch -professionellen Einstellung und der notwendigen Sozial- und Rollenkompetenz in Coachings.

Zielpublikum: Das Konzept des Masterstudiums richtet sich an Teilnehmer mit Berufserfahrung, die sich in den beiden Bereichen Coaching und Leadership weiter entwickeln wollen. Die Erlangung eines korrespondierenden Hochschulabschlusses leistet einen besonderen Beitrag zur Festigung der Berufsprofile sowohl im Coachingbereich als auch im Führungsbereich. Mit der curricularen Fortentwicklung der früheren Coachingausbildung des Institutes für Coaching und Unternehmensberatung zum Trainer wird auch die Weiterbildung durch die Neukonzeption als Master-Studiengang professionell und wissenschaftlich begleitet.

Die Tatsache, dass die Qualifikation von Trainern in Deutschland zur Zeit noch vorwiegend durch deutlich kürzere Weiterbildungsmaßnahmen stattfindet und es bisher kaum korrespondierende Studienangebote gibt, macht den Master-Studiengang für Interessenten noch attraktiver. Im Regelstudienzeitraum können 90 ECTS erreicht werden. In den ersten bis dritten Semestern sollen 22 ECTS erlangt werden, im vierten Halbjahr 24 ECTS.

Die Masterarbeit besteht aus 20 ECTS. Zulassungsbedingungen: Bachelor-, Master-, Magister- oder Diplom-Abschluss, die Gesamtbewertung des ersten Studienabschlusses muss mind. "gut" (2.3) sein, der Abschluss muss eine mind. zweieinhalbjährige Berufserfahrung nachweisen. Antragsunterlagen: ausgedrucktes Bewerbungsformular des EAH Jena Master Portals (http://onlinebewerbung.eah-jena. de/master), Beglaubigung des Hochschulabschlusses, Abschrift der Hochschulreife, Passfoto, Krankenversicherungsnachweis, ausführlicher Curriculum Vitae, Motivationsbrief mit Angaben zum beruflichen Werdegang und den mit dem gewünschten Abschluss verknüpften Erwartungshaltungen (max. 3000 Zeichen), Nachweise über die frühere Erwerbstätigkeit von mehr als zwei Jahren, schriftliche, chronologische Nachweise der früheren Erwerbstätigkeit in Tabellenform

Nachweise über frühere ehrenamtliche Aktivitäten, ein frankierter und adressierter Umschlag, falls die Bewerber* im Fall der Absage die Unterlagen zurückerhalten mochten. Anmerkung: Der Master-Studiengang umfasst 90 ECTS. Der Master-Abschluss erfordert 300 ECTS-Punkte, einschließlich des Vorstudiums. Bewerber* mit einem Universitätsabschluss mit 180 ECTS haben die Chance, 30 ECTS für Fertigkeiten und Fertigkeiten nachweisen zu können, die außerhalb der Universität erlangt werden.

Vor Studienbeginn müssen 20 ECTS nachgewiesen werden. Während des Studiums können weitere 10 ECTS gemacht werden. Bewerber* mit einem Universitätsabschluss von 210 ECTS brauchen keinen weiteren Nachweis. Studiengebühren: Es wird eine Kursgebühr von 2.000,00 EUR pro Halbjahr einbehalten. Die Ernst Abbe Hochschule Jena vergibt nach erfolgreichem Absolvieren aller Prüfungen im Rahmen des Studiums Coaching und Leadership einschließlich der Masterarbeit den renommierten Titel Master of Arts (M.A.).

Mehr zum Thema