Meditation

Nachdenken

Bei der Meditation erforschen wir die Landschaft von Herz und Verstand mit Hilfe von Bewusstsein. Lerne zu denken und zu denken In den Briefen der Self-Realization Fellowship werden Paramahansa Yoganandas persönlichen Anweisungen, wie man die wissenschaftlichen Meditationen des Kriya Yoga praktizieren kann, ausführlich beschrieben. Die Briefe geben auch praktische Tipps und Wege für ein ausgewogenes physisches, mentales und seelisches Wohlergehen. Die Grundsätze einer "richtigen Lebensweise" sind für eine erfolgreiche Meditation unabdingbar.

Falls Sie sich noch nicht für die Instruktionen registriert haben, können Sie auf diesen Webseiten einige grundsätzliche Hinweise zur Meditation nachlesen. Sie können diese unmittelbar auf die Erfahrung des Friedens und der Verbundenheit mit dem GÖttlichen in der Meditation ausdehnen.

Kriya Yoga und Meditation

Das ist Meditation? Die Meditation ist die Lehre von der Einheit der Seelen mit dem grenzenlosen GEIST oder Gott. Mit regelmäßiger und tiefer Meditation werden Sie Ihre eigene Psyche wecken - das ewige, selige, himmlische Bewußtsein im tiefsten Inneren Ihres Seins. Die Vorteile der Meditation sind vielschichtig. Ein Teil dieser erfreulichen Änderungen ist unmittelbar erfahrbar.

Der innere Frieden ist eine der ersten Frucht der Meditation. Die Meditation schafft Sachlichkeit und das intuitiv erlernbare Wissen, wie man mit den Problemen des Alltags umgeht. Die Meditation bringt in interpersonellen und familiären Zusammenhängen mehr Ausgeglichenheit und Zufriedenheit und weckt die Möglichkeit, bedingungslos zu lieben und zu akzeptieren. Vor allem aber trägt die Meditation dazu bei, das eigene Bewußtsein mit dem GÖttlichen in Übereinstimmung zu bringen, was zu einem unerschütterlichen innerem Glücksgefühl und Geborgenheit in allen Lebenssituationen führen kann.

Dieses Ergebnis entsteht, wenn man ernsthaft danach strebt und die Willensstärke aufbringt, ständig nach dem obersten Lebensziel zu trachten - der ewigen neuen Seligkeit und Einigkeit mit Gott durch Selbstverwirklichung. Yogameditation ist der Weg, der sich seit jeher bewährt hat, um das unerschöpfliche Potential der eigenen Seelen zu entfalten. Die Meditationsdisziplin lernt, unsere Konzentration nach außen zu richten und in uns das Herz des unverrückbaren Frieden und der unverrückbaren Lebensfreude zu finden.

Durch den zunehmenden meditativen Prozess erlebt man nach und nach eine große innere Ruhe und Lebensfreude, die aus der Tiefe der Seelen kommt. Durch tiefste Meditation erkennen die Seelen ihre vollkommene Einigkeit mit Gott. Das ist das Hauptziel der Meditation - ekstatisch, überbewusst, selig mit Gott, der Samadhi ist.

Yogananda Paramahansa Yogananda hat im Rahmen der Kriya Yoga Lehre ein effektives Meditationssystem gelehrt. In den Briefen der Self-Realization Fellowship werden diese Methoden gelehrt. Jeder, der diese höchstmöglichen meditativen Methoden lernen und daraus einen spirituellen Gewinn schöpfen möchte, findet wertvolle Hilfen und Lebenshilfe. Falls Sie sich noch nicht für die Briefe der Selbstverwirklichungsgemeinschaft eingeschrieben haben, werden Sie auf diesen Webseiten einige Basis-Meditationsanweisungen vorfinden, die Sie direkt für die Erfahrung des Friedens und des göttlichen Bewusstseins, das die Meditation ausstrahlt, verwenden können.

Von Paramahansa Yogananda: "Meditation ist die Lehre von der Verwirklichung Gottes. Es ist die praxisorientierteste Forschung der Erde. Viele Menschen würden gerne Meditation praktizieren, wenn sie den Nutzen der Meditation wüssten und ihre heilsame Auswirkung erfahren würden. Das wahre Ziel der Meditation ist es, Gott zu entdecken und die kleine Seelenfreude mit der grenzenlosen Seelenfreude des GEISTES zu vereinen.

Die Erkenntnis Gottes gibt dem Betrachter den Segnungen des Gottesfriedens, der Gottesliebe, der Freude, der Stärke und der Einsicht. Daraus entsteht eine Lebensfreude, die jede Vorstellungskraft des Menschen übertrifft. In Paramahansa Yogananda,

Mehr zum Thema