Naturcoach Ausbildung

Ausbildung zum Naturcoach

Wir trainieren Sie in der praktischen Umsetzung von Coaching mit der Natur. Ausbildung zum Naturcoach bei Carsten Gans im Spessart. Die Urkunde bestätigt den erfolgreichen Abschluss der Phönixweg-Ausbildung zum Naturcoach. Es baut auf der Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie auf.

Naturcoaching - Übung - Zertifikatskurs NaturCoach

Wozu ist Naturcoaching gut? Die NatureCoach setzt auf die Kraft der freien Wildbahn und ist Mittler zwischen Mensch und Tier. Nature Coaching ist ein hilfreicher und unterstützender Prozeß in und mit Hilfe der Umwelt, der die Lebens- und Persönlichkeitsentwicklung fördert und fördert. Bei uns erhalten Sie Naturkompetenz: "Natur ist spannend und macht Spaß" Naturcoaching beruht auf zwei Handlungsprinzipien:

Nature Coaching fördert den Lernprozeß, indem es die Tür zur Umwelt aufmacht. Aus diesem Grund sind Reisen in die Umgebung und der Aufenthalt im Freien Teil des Lernprozesses. Die NaturCoach fördert diesen Vorgang, indem sie die ökologischen Verbindungen verdeutlicht und Naturerlebnisse und Naturerlebnisse mit ökologischem Unterricht und naturhistorischem Wissen verknüpft. Grundlegende Bestandteile des Naturcoachings sind elementare Naturerfahrung, ästhetische und erholsame (präventive, heilende) Bezugnahme auf die Umwelt, spielerische, ökologische Erkundungsforschung und Nachdenken.

An sieben Seminar-Wochenenden lernen Sie die verschiedenen Aspekte der Umwelt und ihrer Auswirkungen auf den Menschen kennen. Mit dem Zertifikatskurs NaturCoach (7 Seminar-Wochenenden - Samstag/Sonntag - Zeitraum innerhalb eines 3/4 Jahres) lernen Sie die verschiedenen Facetten der Erde und ihre Auswirkungen auf den Menschen kennen. Dabei geht es darum, die Umwelt als Trainer zu begreifen und in der weiteren Arbeit, z.B. in der Unternehmensberatung, im Training oder in der Pädagogik, nachhaltig zu nutzen.

In den Green-Care-Zertifikatskursen lernen Sie Umweltbildung und Naturerziehung. Naturerfahrung und Umweltbildung werden auf der Basis von konkreten Naturphänomenen handlungsbezogen miteinander verbunden und leisten so einen wesentlichen Anteil an der Erziehung zu einer nachhaltigen Gestaltung. Eine essentielle Basis ist das (positive) Erleben der natürlichen Umgebung. Der Naturkundeunterricht wird durch eine Vielzahl von Lernangeboten anschaulich und einprägsam dargestellt, Expertenwissen wird mit Naturerlebnissen verbunden. Naturpädagogik unterstützt die Naturwahrnehmung, verstärkt das Wissen über Pflanze, Tier und Land, schafft Verstehen für die Wechselbeziehungen in der natürlichen Umgebung, hebt das (Re-)Denken über die natürliche Umgebung hervor.

Wir weisen darauf hin, dass unsere Zertifikatskurse es Ihnen nicht ermöglichen, ohne weitere Genehmigung und Genehmigung Pflanzen/Arzneipflanzen zu heilen oder zu vertreiben.

Mehr zum Thema