Psychologische Astrologie

Die psychologische Astrologie

Insbesondere die psychologische Astrologie zeichnet sich durch umfassende und wertvolle Eigenschaften aus. Die psychologische Astrologie als prägende Kraft, die durchlebt wird: Das ist psychologische Astrologie? Das Epiktett, der griechische Denker um 50 n. Chr. Es gibt mehrere Astrologieschulen.

Psychologische Astrologie ist eine der am weitesten verbreiteten und modern. Ihre Herangehensweise ist, dass alles, was uns berührt, durch unsere Vorstellungen, Wünsche und Motive eingefärbt und nachvollzogen wird. Wie wir die Umwelt wahrnehmen, entscheidet auch über unser eigenes Verhalten und Erleben.

Man ist kein leeres Blatt am Anfang, sondern kommt in die Tat mit Potentialen, Tendenzen und Eigenheiten, die durch das Horizont dargestellt werden. In der psychologischen Astrologie können wir einen Einblick in dieses einzelne "Drehbuch" bekommen, wer wir sind - und wer wir sein können, wenn wir mit unseren Befürchtungen und fremden Schicksalen umgehen.

Berufsgelübde des Bundesverbandes Deutscher Astrologen.

Autor für Psychologische Astrologie

Die psychologische Astrologie als prägende Macht, die durchlebt wird: Enthüllung und Lösungsorientierung von Grundmuster, Prägung, Konditionierung, Zielsetzung, Bedeutung und Entschlossenheit. Die Psychologische Astrologie als Werkzeug für: Die Horoskope als Leitfaden und Leitfaden auf der Suche nach der übergreifenden Bedeutung des Daseins, woher und wohin. die Wundheilung, auch mit Hilfe von psychodramatischen und prozessorientierten psychologischen und schamanischen Methoden, auch mit homöopathischen Mitteln.

Die Horoskope zeigen Kräfte und SchwÃ?chen, auch im Organprozess, in der Einheit von Körper, Seele und Geist.

Einblicke in die Sterne Psychologische Astrologie

Seien wir ehrlich, liest du nicht ab und zu dein Horizont in der Tageszeitung? Aber Sie hatten sicher schon einmal einen astrologischen Monat in der Tasche - betrügen Sie jetzt nicht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle diese Menschen auch an Astrologie denken, sondern eher aus einem Bedürfnis nach Unterhaltung: Es macht schlicht und ergreifend Spass, das zu sehen, was die Stars von Zeit zu Zeit ausdrücken.

Horoskope " und "Astrologie" dienen eigentlich nur der Vergnügung und haben keine dauerhafte berufliche Bedeutung. Nun, es gibt Unterhaltungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in Gestalt von Tages-, Wochen- oder Jahresthemen für die 12 Tierkreiszeichen, Astroshows im TV und vieles mehr in dieser Hinsicht. Es gibt eine ernste Astrologie. Die Astrologie jenseits der Unterhaltungsindustrie ist die weltweit größte Symboliksprache.

Es ist kein Fast Food Programm mit 12 Sternzeichen, um Menschen mit banalen Inhalten zu erfüllen, sondern eine hochdifferenzierte Persönlichkeitstheorie und eine Art moderner Lebenserhaltung. Die Astrologie ist zwar älter als 5000 Jahre, doch die ersten Einzelhoroskope (Horoskope für Einzelpersonen) wurden erst um 400 v. Chr. in Griechenland bekannt.

Astro-Medizin. Auch Paracelsus sagte: "Nur wer Astrologie kennt, kann ein guter Doktor sein. "Unglücklicherweise ging der letze Stuhl für Astrologie an einer dt. Hochschule 1817 unter. Dennoch gibt es viele gut ausgebildete Astrologe, die jeden Tag einen wertvollen und hilfreichen Job machen, fernab vom Medienrummel.

Psychische Astrologie oder Astrologie? Die beiden gleichen Bezeichnungen unterscheiden sich zwar in der Berufswelt, haben aber Gemeinsamkeiten: Sie zeigen die Verbundenheit und Verbundenheit der Astrologie mit der Psyche. Oft wird behauptet, dass "Astrologie die Psyche der Vorzeit war. Aber die Astrologie hat sich stetig entwickelt und ist heute eine zeitgemäße, ganzheitliche Beratung.

Wusstest du, dass Carl Gustav Jung, der "Vater der Psychoanalyse", mit Astrologie arbeitete? Kennst du Fritz Riemann - die "Grundformen der Angst", ein Standard für alle Psychosozialberufe. Vielleicht sollten Sie dann auch ein weiteres Standardstück von Riemann erwerben. Riemann gibt in "Lebenshilfe Astrologie" eine brillante Einleitung in die Astrologie, die auf langjährigen persönlichen Erfahrungen beruht.

Die Horoskope zeigen einen äußerst bedeutsamen, aber nicht anders zu erkennenden Aspekt der Persönlichkeit, den Kosmotyp, wie Thomas Ring es nennt, der dem Genotyp und Phänotyp hinzugefügt wird. "Astrologie und psychologische oder psychologische Beratungsmethoden sind heutzutage komplementär und für beide Seiten vorteilhaft.

Das " Astronomische Drama " aus dem psychodramatischen Bereich, der " Farb-Dialog " weist Vereinbarungen mit kunsttherapeutischen Bereichen auf, die astrologischen Familienkonstellationen sind ebenso verbreitet wie das Astro-Coaching. Psychotherapeutisch und psychologisch werden "kranke" Menschen aufbereitet. Bei der Astrologie werden "gesunde" Menschen astrophysiologisch betreut. Die astrologischen Verfahren sind prinzipiell auch für krankhafte Erkrankungen einsetzbar, jedoch sind die meisten astrologischen Verfahren nicht für den therapeutischen Einsatz erprobt.

Gleiches trifft auf die Astrotherapie zu. Zwischen Astrologie und Humanmedizin gibt es viele gut erforschte Parallelen. Auch der " pure " Lebensreferent hat ein sehr vielseitiges und spannendes Betätigungsfeld. Bedeutungskrisen oder der Wegfall der vertrauten Lebensumstände sind oft der Grund, warum man sich an einen professionellen astrologischen Fachberater wendet. Hierfür steht eine ganze Serie von Basistechniken zur Auswahl, die durch eine Vielfalt von Spezialgebieten, z.B. Astrokarthographie (Kraftorte), erweitert werden können.

Die Astrologie geht von einer grundlegenden Annahme aus: dem Analogiegesetz: wie oben (im Himmel), so auch darunter (auf der Erde) oder der Microkosmos korrespondiert mit dem Makros. Aus den Sternen am Sternenhimmel schlussfolgern die Sterndeuter auf Formen des Seins auf der Welt. Der Geburtshoroskop ist eine Karte der Seele, die symbolisch den grundlegenden Lebensplan einer Person darstellt.

Dafür steht im Horizont eine ganze Serie von Parametern zur Auswahl. Auch die Sterne sind in jedem der 12 Sternenhäuser oder auf jedem der 12 Sternenfelder einzeln still. Dazu kommen die so genannten "astrologischen Aspekte", die angeben, wie die individuellen Kräfte des Seins eines Menschen in ihm ineinandergreifen. Also betrachten wir in einem Horizont die 12 Sternzeichen, mind. 10 Sterne, 5 oder mehr Aspekttypen und 12 Häusern.

Wenn wir uns auch vor Augen halten, dass der Sternenhimmel über Berlin gleichzeitig anders als über Madrid ist, wird klar, dass kein Horizont 100% wie der andere sein kann. Bei der Interpretation der astrologischen Zeichen wird auf empirische Befragungen zurückgegriffen. Astrologie ist nicht auf die eigentlichen Charakteranalysen beschränkt - dies ist nur die Basis für alle weiteren Forschungen und die daraus resultierende Praxisnähe.

Mithilfe von zeitdynamischen Verfahren kann eine astronomische Lebenslauf-Analyse hervorragend erstellt werden. Die gleichen Verfahren dienen dazu, zu ermitteln, welche Bereiche des Lebens derzeit benötigt werden. Es ist nicht ohne Grund, dass die psychologische Astrologie auf dem Vormarsch ist. Deshalb wird Astrologie auch an den Paracelsus-Schulen unterrichtet - der geschichtsträchtige Paracelsus "grüßt".

Die Astrologie entsteht aus dem Fundament der Menschen und trägt dazu bei, unsere heutige und zukünftige Welt auf sinnvolle und erfüllte Weise zu formen.

Mehr zum Thema