Richtig Bewerben

Korrekt bewerben

Bewerben Sie sich richtig - das ist der richtige Weg! In verschiedenen Lebenssituationen muss man sich irgendwohin bewerben. Egal ob Praktikums- oder Ausbildungsplatz, Ausbildungsplatz, erste feste Stelle oder Jobwechsel - früher oder später muss sich jeder mit dem Themenkomplex "Wie kann ich mich richtig bewerben? Doch auch Berufserfahrene, deren letzter Antrag vor einigen Jahren gestellt wurde, haben in der Regel eine Reihe von Fragestellungen zum korrekten Vorgehen.

Denn der Antragsprozess sollte so reibungslos wie möglich sein. Was muss ich beachten, bevor ich meine Bewerbungsunterlagen schreibe? Seien Sie sich im Voraus darüber im Klaren, dass Sie als Antragsteller nicht nur auf die (ausgeschriebene) Position, sondern auch auf das zu besetzende Stellenangebot und die Firma selbst achten müssen. Personalverantwortliche achten nicht nur auf die fachlichen Kompetenzen, sondern auch auf die persönlichen Eigenschaften der Kandidaten.

Nachdem Sie abgeklärt haben, ob Sie sowohl fachlich als auch persönlich zum Betrieb gehören, ist der nÃ? Dies ist jedoch nur eine Richtlinie - letztendlich ist die Dauer abhängig vom Betrieb, der Industrie, der Position und vor allem davon, ob bereits die passende Person für die Planstelle ermittelt wurde oder nicht.

Ist die Planstelle bereits vergeben, so wird die Ausschreibung in der Regel gelöscht. Oftmals enthält die Stellenausschreibung auch eine Zeitangabe. Die Bewerbungsfrist muss eingehalten werden. Was kann ich für meine Anmeldung vorzubereiten? Natürlich ist dies auch bei der Anwendung der Fall. Sie wollen mit Ihrer Initiativbewerbung einen potentiellen neuen Auftraggeber gewinnen - von Ihrer Persönlichkeit und Ihren beruflichen Fähigkeiten.

Bewerbungsbild: Auch wenn Sie noch nicht den richtigen Job finden, sollte Sie einer der ersten Schritte zu einem qualifizierten Profifotografen sein. Ihre Bewerbungsfotos sollten so zeitnah wie möglich sein, wenn sie überhaupt benötigt werden. Welche Formalien zu beachten sind, welches Layout sich bewiesen hat, welche Irrtümer vermieden werden müssen - all dies und vieles mehr können Sie in unserem "Curriculum vitae" lesen.

Gestaltung und Layout: Um sich von der Masse der Bewerber abzuheben, ist ein ungewöhnliches Konzept sinnvoll. Sie können Ihre Anwendung gestalterisch und farbenfroh, aber auch einfach und schnörkellos und elegant sein. Was bei einem Applikationsdesign wirklich zählt, inwieweit ein professionelles Erscheinungsbild den Wert Ihrer Applikation erhöht und was Sie bei der Designauswahl im Bereich "Applikationsdesign" mit einkalkulieren müssen, erfährt man.

Bewerbungsanschreiben: Die vorherige Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber ist die Basis für ein sinnvolles, persönliches Bewerbungsanschreiben. Es gibt nichts Schlimmeres als einen Standardbrief aus dem Netz, der keinerlei Hinweis auf das eigene Haus oder die Werbung enthält. Welche Angaben sollten in welcher Abfolge im Bewerbungsanschreiben enthalten sein, was bedeutet ein Bewerbungsanschreiben wirklich sinnvoll und gut, welche Irrtümer sollten unbedingt vermieden werden?

Dies und weitere Infos und Hinweise dazu findet man in unserer Sektion "Bewerbungsschreiben". Mit einem Motivationsbrief, oft auch als "dritte Seite" der Anmeldung genannt, können Sie sich von anderen Bewerberinnen und Bewerbern abgrenzen. Sie enthält präzisere Erläuterungen, warum gerade Sie für die Position in Frage kommen. Der Inhalt der dritten Bildschirmseite kann frei gestaltbarer sein als das Begleitschreiben.

Kann ich mich vor dem Absenden meiner Bewerbungsunterlagen mit dem Arbeitgeber in Verbindung setzen? Wenn während der Stellenausschreibung noch offene Stellen zu besetzen sind, gibt es keinen Grund, warum Sie sich nicht vor Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen an das jeweilige Unternehemen wenden sollten. Vor der Kontaktaufnahme mit dem Untenehmen sollten Sie sorgfältig prüfen, ob Sie die entsprechenden Angaben noch in der Ausschreibung, auf der Website oder im Bewerbungsportal vorfinden.

Wie sende ich meine Unterlagen? Haben Sie Ihre Anwendung oder jemand hat Ihre Anwendung für Sie entwickelt, ist es jetzt an der Zeit, Ihre Unterlagen auf den Weg zu bekommen. Idealerweise sollten Sie Ihre Unterlagen in der korrekten Abfolge als zusammenhängendes PDF versenden. Dieses Dossier sollte daher das Anschreiben, das Anschreiben, das Deckblatt, das Curriculum Vitae, eventuell eine dritte Blatt und entsprechende Bescheinigungen oder Bescheinigungen enthalten.

"Die" Anwendung als XYZ" ist als Thema völlig ausreichend. Das E-Mail sollte kurz und bündig sein - alle weiteren wesentlichen Angaben sind in Ihrer Bewerbungsunterlagen enthalten. Auf dem Postweg: Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Briefpost, wenn sie sich in einem Bewerbungsordner befinden. Achte auf die korrekte Anordnung (Bewerbungsschreiben, Anschreiben, Umschlagseite, Lebenslauf, evtl. dritte Stelle, entsprechende Anlagen).

Wann und wie überprüfe ich den Zustand meiner Anmeldung? Wenn Sie wissen möchten, welchen Zustand der Bewerbungsprozess hat oder wann Sie mit einer Antwort gerechnet haben, gibt es zwei verschiedene Momente. Erinnern Sie sich immer daran, dass Sie nicht der alleinige Antragsteller sind. Wenn Sie nach 48 Std. den HR-Beauftragten anrufen, um sich über den aktuellen Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbungsunterlagen zu informieren, haben Sie möglicherweise die Möglickeit zu einem Bewerbungsgespräch.

Wenn Sie nach ein paar Tagen niemand kontaktiert hat, fragen Sie nach. Ich habe Ihrer Firma vor drei Monaten meine Unterlagen geschickt. Deshalb möchte ich kurz fragen, ob das Bewerbungsverfahren bereits durchlaufen ist? Falls Sie einige Tage nach dem Interview nichts von der Firma erfahren haben, können Sie eine Mitteilung schreiben.

Man kann sich daran erinnern, indem man betont, dass man mit dem Interview zufrieden ist und sich gut vorstellt, in diesem Betrieb zu sein und die geschilderten Tätigkeiten zu erledigen. Die Personalleiterin wird sicher mehr als dieses eine Interview durchgeführt haben und sich Zeit für eine Entscheidungsfindung lassen.

Wenn jedoch mehrere Kalenderwochen ohne Kontaktaufnahme verlaufen sind oder die Feedbackfrist bereits abgelaufen ist, könnte Ihre E-Mail so aussehen: Hallo, mein name ist XY und ich hatte vor zwei wochen in ihrer Firma ein Interview mit Herrn/Frau YZ. Ich wollte Sie also wissen, ob Sie Ihre Auswahl für die Stelle ZZ....

Mehr zum Thema