Selbstbewusst werden

Sich selbstbewusst werden

Doch nur wenige Menschen wissen, dass man auch sein Selbstvertrauen trainieren kann. Selbstsicher werden - 10 Aufgaben Burkhard Heidenberger spricht zum Themenkomplex " Zielerreichung": Selbstbewusst werden - ein oft formulierter Wille. Das Selbstvertrauen ist uns ein wichtiges Anliegen. Weil dies die Basis des Selbstvertrauens ist: Wer sich seiner Kräfte, seiner Fertigkeiten "bewusst" wird, erwirbt Selbstvertrauen, und damit auch sein Selbstvertrauen. Selbstbewusste Menschen tun sich im Alltag oft einfacher als Menschen mit geringem Selbstvertrauen.

Bereits in der Jugend wird der Grund für unser Selbstvertrauen geschaffen. Soziales Milieu, Erfahrung und Erfahrung haben einen signifikanten Einfluß auf die Entfaltung unseres Selbstvertrauens und damit auch auf das Selbstvertrauen. Zum Beispiel kann ein Mensch, der schon in seiner Jugend wenig Verständnis, Ermutigung und Erkenntnis hatte, später kaum ein gutes Selbsteinschätzung aufbauen.

Nachfolgend habe ich 10 Aufgaben zusammengefasst, um das Selbstvertrauen zu stärken: Nimm ein Notebook und denke darüber nach, was du an dir magst, deine guten Seiten, deine Stärke. Für Menschen mit geringem Selbstbewusstsein kann diese Aufgabe sehr anspruchsvoll sein, da die guten Seiten oft unter Selbstzweifel begraben zu sein scheinen. 2.

Dies ist im Wesentlichen eine Fortsetzung der vorherigen Aufgabe. Frag diese Leute, was sie an dir mögen, deine guten Qualitäten, die sie an dir verehren. Dieser Blickwinkel kann oft die Blicke auf sich ziehen und zu einem enormen Plus an Selbstvertrauen führen.

Da gibt es einen einzigen und oft mehrere gute Argumente für ein niedriges Selbstvertrauen. Schreiben Sie in Ihrem "Arbeitsbuch" Lebenssituationen auf, in denen Sie sich als kleiner und minderwertiger Mensch empfunden haben. Werden mögliche Fehlerursachen erkannt oder erkannt, sind sie einfacher zu bearbeiten. Zur Stärkung des Selbstvertrauens kann es nützlich sein, sich selbst aus der Sicht einer anderen zu sehen.

Auf diese Weise ist es einfacher, das eigene Aussehen, die Auswirkungen auf andere zu erkennen und vielleicht auch, dass es nicht so verkehrt ist, wie und was man sich gibt. Leute mit einem niedrigen Selbstbewusstsein sind wahrscheinlicher, andere mit all ihren Schwächen zu akzeptieren als sich selbst.

Wer erkennt, dass man diese Menschen nicht weniger liebevoll mit ihren Irrtümern erkennt, dem ist es einfacher, Irrtümer zuzugeben und sie zu tolerieren. Die folgende Aufgabe kann dabei helfen: Schreibe dann die Negativseiten jeder einzelnen Persönlichkeit auf, die du oft bewußt unterdrückst und nicht siehst.

Selbstbewusstes Handeln beruht auf Erfolg. In einer weiteren schwierigen Lage können Sie Ihre Erfolgsbilanz durchblättern und daraus neue Kräfte und Energien gewinnen. Merkwürdig wie es klingt, aber eine kalte Dusche für einen ganzen Tag kann Ihr Selbstwertgefühl beträchtlich erhöhen. Angebliche Rollenbilder aus den Massenmedien erschweren das Selbstwertgefühl.

Die Gegenüberstellung mit diesen Menschen übt Druck auf das eigene Selbstbewusstsein aus. Die Befragung dieser Menschen ist ein grundlegender Teil dieser Uebung. Nimm dein Heft mit. Wähle eine herausragende Persönlichkeit für diese Aufgabe und hinterfrage ihr "Aussehen" selbst. Diese entscheidenden Fragen machen einem klar, dass das eigene Schicksal in der Regel viel mehr zu bieten hat als die beschnittenen und inszenierten Lebensläufe bedeutender Prominenz.

Es geht bei dieser Aufgabe darum, es selbst zu sehen. Diese so genannte Bejahung kann auch für eine anstehende schwierige Lage spezifisch eingesetzt werden. "Selbst von sich selbst zu erfahren, was man oft nicht glaubt, bringt Vorgänge im Hirn in Bewegung, die dem Selbstvertrauen zu neuer Dynamik verhilft.

Wenn Sie ein niedriges Selbstbewusstsein haben und mit kritischer Haltung gegenüber stehen, kann es Sie sehr schmerzen und Sie noch weniger zuversichtlich machen. Dann verhält sich die Kritiker wie ein gelähmtes Poison, was zu "Handlungsstarrheit" und damit zu einer "Rigidität" der Handlung führte. Oft prallen die Kritiken an selbstbewußten Menschen ab oder sie wissen, wie sie sich zu verteidigen haben. Gerechtfertigte Kritiker nehmen dies oft zum Anlass, sich zu entwickeln und zu verfeinern.

Schreiben Sie jede Art von Kritiken in Ihre Arbeitsmappe. Der nächste Arbeitsschritt besteht darin, nach der Möglichkeit zu schauen und sie in Ihrem Notebook festzuhalten. Falls es Ihnen schwer fällt, mit Kritiken zurechtzukommen - hier ein paar Tipps: 1 0/ Es ist nicht meine Fehler! Menschen mit einem niedrigen Selbstvertrauen sehen sich immer die Verantwortung dafür an.

Das kann die Seele so sehr beanspruchen, dass nach einer kurzen Zeit kaum noch Selbstsicherheit besteht. Wer sich auch selbst die Verantwortung dafür gibt, beginnt damit, solche Sachverhalte in Frage zu stellen. Mehr Tips und Anregungen für mehr Selbstvertrauen: Gästebeitrag von Bettina Stackelberg: Selbstsicherheit ist erlernbar!

Mehr zum Thema