Stress und Burnout Prävention

Vorbeugung von Stress und Burnout

Vorbeugen lohnt sich und erspart lange Leidenswege. Burnout-Syndrom ist eine Folge von chronischem Stress und Überlastung. Seminare zur Burnout-Prävention und Stressbewältigung für Einzelpersonen und Mitarbeiter. Streßbewältigung, Stressbewältigung und Burnout-Prävention sind unser Metier. Die ersten Anzeichen von Burnout erkennen und richtig reagieren: Lesen Sie hier!

Karriereplätze

Stress, Müdigkeit, Dauerstress, Burnout - Fachbegriffe, die in der schnellen und ungewissen Zeit immer öfter verwendet werden. Der Burnout wirkt sich schon lange nicht mehr nur auf Manager aus, sondern auch auf alle Bevölkerungsschichten. Das Krankheitsbild ist komplex, ebenso wie die mögliche Ursache. Diese können ihren Grund sowohl in der tatsächlichen Überlastung als auch im gesellschaftlichen Milieu haben ( "Mobbing", Kommunikationsmängel, unterdrückte Wut, etc.).

Unter Beanspruchung führen oft zu Unbefriedigung, mangelnder Motivation, Rücktritt und letztlich zu Ausbrennerscheinungen. Weil der Betreffende die Erkrankung oft aus Scham oder aus Furcht vor dem Verlust seines Arbeitsplatzes verbirgt, werden klare Anzeichen oft erst wahrgenommen, wenn es zu spät ist. Nach dem Ausbruch und der Diagnose ist nicht nur der Patient betroffen.

Seine Umgebung (Kollegen, Chefs, Bekannte, Freunde und Verwandte ) ist ebenfalls negativ beeinflusst. Letztlich erleidet das Untenehmen großen wirtschaftlichen Schaden durch Krankheit. Im Regelfall können diese Schädigungen durch frühzeitige und zielgerichtete Burnout-Prävention umgangen werden. Zusammen mit Ihrem Betreuer legen Sie Ihre ganz persönliche und sehr individuelle Belastungspunkte fest und arbeiten mit Ihnen zusammen Verhaltensalternativen aus, um besser mit Ihrem Stress umgehen zu können und so langanhaltend zu sein.

Spezialist für Stress- und Burnout-Prävention - Training

Das Training zum Spezialisten für Stress- und Burnout-Prävention macht Sie fit für ein weites Einsatzgebiet in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen. Im Anschluss an diese Schulung sind Sie in der Lage, sowohl als Berater für Einzelne und für Unternehmen als auch in einem unternehmens- und organisationsspezifischen Arbeitsumfeld zu agieren. Sie werden Experte für Burnout-Prävention und können unmittelbar mit burnoutgefährdeten Menschen zusammenarbeiten - sei es bei der präventiven Arbeit im eigenen Unternehmen oder bei der Initiierung von Organisationsentwicklungsmaßnahmen auf Unternehmensebene.

Mit der Qualifikation als Spezialist für Stress- und Burnout-Prävention ist das alles kein Thema für Sie. Zu Ihren Aufgaben gehören die Klassifizierung des aktuellen Risikostatus, die Wahl und Durchführung von geeigneten Präventivmaßnahmen und die direkte Betreuung bestehender psychosozialer Lasten in Einzelcoaching. In diesem Training erwerben Sie umfassendes Wissen zu den Bereichen Stress und Burnout sowie effektive Methoden des Stressmanagements wie autogenes Training oder progressives Muskelentspannen.

Ein integriertes Trainingsmodul des Stress-Management-Trainers komplettiert dieses Training und macht Sie fit für Ihre Aufgaben in der Stress- und Burnout-Prävention. Ein weiteres Höhepunkt dieser Schulung ist ein von uns erstelltes Schulungskonzept sowie eine Einführung in die Umsetzung von Präventivkursen, die von den Kassen bereits als Präventivkurskonzept erkannt wird.

Neben Ihren Coaching-Aktivitäten können Sie auch eigene Präventivkurse zu den Bereichen Autogenes Muskeltraining oder progressive Muskelentspannung sowie Stressbewältigung durchführen. Schulung für die Zukunft und die wichtige Aufgabe der Burnout-Prävention - Ihre künftigen Kundinnen und Kunden werden es Ihnen zu verdanken haben. Kennenlernen der unterschiedlichen Begriffe der Prävention und Förderung der Gesundheit.

Kennenlernen der unterschiedlichen Lernformen und Übersicht über die grundsätzlichen Funktionen des Gedächtnis und die daraus abgeleiteten Didaktikkonsequenzen. Ein positiver Dialog zeichnet sich dadurch aus, dass alle Parteien ihre Anliegen in verständlicher Weise kommunizieren und sich gegenseitig begreifen können. Verschaffen Sie sich einen Einblick in die verbale und nonverbale Ausdrucksform. Während der Schulung werden Sie die Grundkenntnisse des Instrukteurs für die Ausführung und Unterweisung des autogenen Trainings erlernen.

Man kann zwischen autogenem und progressivem Muskeltraining auswählen. Sie erlernen mit diesem Seminar Übungsaufgaben zur allmählichen Lockerung der Muskelmasse und damit einhergehend ein physisches Entspannungsgefühl durch fortschreitende Muskelentspannung. Man kann zwischen autogenem und progressivem Muskeltraining auswählen. Sie betreuen als Stresstrainerin oder Trainer für Arbeitsgruppen und Individuen im Bereich des Stressmanagements.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine naturwissenschaftliche und praxisnahe Orientierungshilfe bieten, was Burnout ist und was nicht. Die wichtigsten Einflussfaktoren und wirksamen Vorbeugungsstrategien werden sowohl auf individueller als auch auf organisatorischer Basis diskutiert. Während der Weiterbildung werden Sie von anerkannten und praxiserfahrenen Burnout-Forschungs- und Präventions-Strategen zum aktuellen Themenkreis Burnout auf den neusten Wissensstand geführt oder Sie bekommen ganz konkret Anregungen, wie Sie sich oder andere bei der Vermeidung oder Behandlung von Burnout helfen können.

Wie Sie sich im manchmal verwirrenden Angebot zur Stress- und Burnout-Prävention platzieren können, zeigen wir Ihnen in diesem WEB-Seminar. Es wird erörtert, welche Netzwerk-Partner kontaktiert werden können und wie man Bestellungen erhält. Um auch unter diesen Umständen Leistung und Wohlbefinden zu gewährleisten, wird es immer wichtiger, Stress und Regeneration in Einklang zu bringen.

In unserem Seminar lernst du, deine eigenen Handlungsmuster in stressigen Momenten zu erlernen. Steigender beruflicher Druck, familiäre und fachliche Doppellast, tägliche Grauarbeit, unverständliche Verständigung und mangelnde Wiedererkennung sind günstige Gründe für Burnout. Viele Betroffene bleiben nach dem Burnout permanent leistungsmindernd oder sind ganz aus dem Berufsleben ausgeschieden. Die TeilnehmerInnen vermitteln Fachkenntnisse zum Burnout und kennen dadurch Verhalten und Zustände, die Burnout fördern und damit ihre eigene Lebenssituation wiedergeben.

Mehr zum Thema