Systemisch Lösungsorientierte Beratung

Lösungsorientierte Beratung mit System

Systemische, lösungsorientierte Beratung bietet ein seit Jahren bewährtes Erfolgskonzept. Die Grundausbildung für systemische, lösungsorientierte Beratung. Systemische lösungsorientierte Beratung - Akademisches und Konferenzzentrum Hierzu gehören eine wertschätzende und unvoreingenommene Einstellung und eine Form der Beratung mit einer Vielfalt effektiver Verfahren. Systemberatung kann in vielen Zusammenhängen genutzt werden: in Zentren der sozialpsychologischen Beratung sowie in ärztlichen, psychischen und didaktischen Einrichtungen; in allen Gebieten der Sozialarbeit, der Beschäftigungstherapie, der Sprachtherapie, in der Schule und im Kindergarten.

Systemisches, lösungsorientiertes, ressourcenorientiertes und lösungsorientiertes Arbeiten funktioniert nicht auf der Basis von Problemstellungen und Mängeln. In diesem Sinne ist diese Form der Beratung eine kompetente Impulsgeberin für ressourcenbezogene Change-Prozesse, die oft in kürzester Zeit effektiv umgesetzt werden. Einleitung in die systemisch-lösungsorientierte Sicht ("Systemtheorie", Konstruktivismus). Es geht darum, erste Anstöße zu einer systematischen Einstellung im Zuge der Professionalität zu setzen und diese in die eigene Arbeit zu übernehmen.

Dieser Bereich befasst sich mit der Entwicklung eines Beratungskonzeptes, der Identifikation von Bestellmustern, Beratungsprozessen und dem Aufstellen einer partnerschaftlichen Beratung. Insbesondere die Verwendung und Handhabung von Dreiecksverträgen sowie der Constraint-Kontext werden in diesem Bereich einen Stellenwert einnehmen. Dieses Kapitel beschäftigt sich mit dem Wiedererkennen von erworbenen Handlungsmustern aus der eigenen Vorgeschichte.

Basis ist die Beschäftigung mit dem Genogramm, der Familienkonstellation und anderen erlebnisorientierten Verfahren. Dies ist eine Intensivwoche der systemischen Selbsterkenntnisarbeit. "Man kann sich nie zu lange eine Erfolgsgeschichte ausdenken! "Diese Sektion setzt die Selbsterfahrung fort. Im Mittelpunkt stehen mögliche Musterbrüche oder Nachbildungen der eigenen Historie im Sinn von neuen Sichten.

Systemisches Verstehen und Bewältigen von Konfliktfällen wird auch in diesem Bereich ein wichtiges Gesprächsthema sein. Im Zusammenspiel von Einstellung, Zielsetzung und Methodik wird die Anzeige für geeignete Eingriffe errechnet. Bei der systemischen Beratung stehen immer verschiedene Einflussgrößen im Vordergrund, die im Rahmen des Beratungssystems von Bedeutung sind.

Aus diesem Grund vermittelt dieses Fachseminar einen Einblick in die Organisationslehre und -beratung und zeigt die Bandbreite systemtheoretischer Ansätze in der Beratung auf. Insbesondere geht es in diesem Lehrgang auch um die kirchlichen Strukturen (Caritas, diakonische Kirche, Pastoral etc.), die nahe legen, dass grundsätzliche Fragestellungen der (Un-)Vereinbarkeit von theologischen Denkweisen und systemisch-konstruktivistischen Vorgehensweisen für die unterschiedlichen Arbeitsbereiche der TeilnehmerInnen reflektiert werden sollten von der Frage über die Anwendungsforschung, die Metaphorik und die Reflexion.

Es wird das Modell der Lösungsorientierung vorgestellt und die daraus resultierende Methodik in den Vordergrund gestellt. Die Choreografie eines Lösungsgesprächs mit Pausen, Feedback und Aufgabenstellungen (Experimente) wird erlernt. Besonders wichtig ist die Erarbeitung "gut formulierter" Ziele, die nicht im starren, sondern im bewegten Sinn begriffen werden. Die Beratungskompetenzen werden in verschiedenen Situationen mit Videotrainings eingeübt und wiedergegeben.

Fertigstellung, Bewertung und Verabschiedung als Baustein der Beratungstätigkeit und im Zusammenhang mit der Fortbildung werden Gegenstand dieser Veranstaltung sein. Außerdem gibt es zwei Tage Selbsterfahrungsarbeit mit Zeitleiste und abschließendem Feedback. Dazu kommen die Betreuungskosten von ca. 200,00 (120,00 pro Sitzung) und die Unterbringung.

Die Tagespauschale für Unterkunft und Vollpension im Caritas-Konferenzzentrum beläuft sich zur Zeit auf 101,00 , die Tagespauschale ohne Unterkunft (Mittagessen, Pausengetränke und Seminargetränke) auf 35,50 ?. In Zusammenarbeit mit dem BTS in Mannheim wird die Fortbildung zum systemisch-lösungsorientierten Berater absolviert. Die BTS ist von der Berliner Systemgesellschaft als Weiterbildungseinrichtung ausgezeichnet.

Mehr zum Thema