Systemische Beratung Ausbildung Düsseldorf

Ausbildung Systemische Beratung Düsseldorf

Die Kaiserswerther Seminare Düsseldorf. Sie möchten eine Schule für systemische Beratung besuchen? Jetzt Systemischer Berater werden und kostenloses Informationsmaterial anfordern! Egal, ob Sie einen Spezialisten suchen oder eine umfassende Beratung wünschen - wir beraten Sie mit fachlicher Kompetenz, methodischer Erfahrung und einem systemischen Ansatz.

2000 - 2007 Erster Vorstand der Dt. Vereinigung für Systemische Therapie und Familiestherapie. Er war bis 2005 in verschiedenen praktischen Bereichen der Jugend- und Betriebssozialberatung sowie in der Teilzeitberatung und in Lehraufträgen aktiv. Sie arbeitet heute als freiberufliche systemische Unternehmensberaterin in Personal- und Familienangelegenheiten, Betreuerin und Trainerin im Profit- und Non-Profit-Bereich sowie als Trainerin und Praktikantin.

Zielgruppe/kurze Informationen: Beschäftigte mit einem Universitäts- oder Fachhochschulabschluss im Fachbereich Geisteswissenschaften oder einer abgeschlossenen Ausbildung und mindestens 3 Jahren Berufserfahrung im Psychosozial- oder Beratungsbereich sowie der Möglichkeiten der systemischen Beratung.

Ab 1979 selbstständig in eigener Kanzlei für systemische psychotherapeutische Beratung, Betreuung, Teambildung und organisatorische Beratung. Zielgruppe/kurze Informationen: Beschäftigte aus den Bereichen Erziehung, Medizin, Psychosoziales/Soziales und anderen Berufsgruppen, die ein Universitäts- oder Fachhochschul-Studium im Fachbereich Geisteswissenschaften oder eine Ausbildung abgeschlossen haben und seit mindestens 3 Jahren im Sozial- oder Beratungsbereich mitarbeiten.

Staat: PLZ: Ort: Strasse und Hausnummer: Weitere Informationen:

Systemberatung (DGSF)

Systemische Beratung, systemische Therapie und systemische Betreuung basieren auf modernsten Erkenntnissen der Systemtheorie, die inzwischen in allen Fachdisziplinen der Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften Einzug gehalten haben. Die systemische Beratung hat sich in den vergangenen Dekaden nicht nur im Psychosozialbereich, sondern auch in (Dienstleistungs-)Unternehmen, im Sozialwesen, in der Administration und in der politischen Praxis etabliert.

Die systemische Beratung hilft bei der Abklärung, Neuausrichtung, Optimierung oder Bewältigung von Lebenslagen, Fragen, akuten Problemstellungen oder Veränderungsvorhaben. In der Systemberatung wird dies nicht durch Regelungen oder Richtlinien erzielt, sondern durch Beratungsarbeit bei der Eigenorganisation einer Einzelperson, eines Familienmitglieds oder einer Personengruppe. Die systemische Beratung bestimmt nicht richtig oder schlecht, gut oder schlecht, sondern richtet sich immer nach den Intentionen und Kontextsituationen des Kundensystems.

Angestellte mit einem Universitäts- oder Fachhochschulabschluss im Fachbereich Geisteswissenschaften oder einer abgeschlossenen Ausbildung und mindestens 3 Jahren Berufserfahrung im Psychosozial- oder Beratungsbereich sowie der Chance zur systemischen Beratung. Lehrgangsleiter ist Walther Cormann, Jahrgang 1949, Diplom-Psychologe, Diplom-Psychotherapeut, staatlich geprüfter Familientherapeut, systematischer Familientherapeut / DGSF und Supervisor / DGSF und BDP, systemberatender Lehrer, Lehrbeauftragter und Lehrtherapeut / DGSF.

Ab 1979 selbstständig in eigener Kanzlei für systemische psychotherapeutische Beratung, Betreuung, Teambildung und organisatorische Beratung.

Mehr zum Thema