Systemischer Coach Ausbildung Hannover

Trainerausbildung Hannover

Coachingausbildung Hannover, Coaching-Ausbildung Das Coaching ist ein bewährtes Mittel zur Förderung der Persönlichkeits- und Berufsentwicklung. Die Arbeit als Coach ist ebenso befriedigend wie herausfordernd. Coaches haben eine große Eigenverantwortung im Umgang mit Menschen und müssen ihre Chancen - aber auch ihre Limits - gut einordnen. Das macht eine solide Ausbildung zur Grundvoraussetzung für ein verantwortungsvolles und erfolgreiches Coaching.

Mit einem Coaching-Training nach anerkannter Norm können Sie exzellent und methodisch vorgehen. Im Rahmen der Schulungen testen Sie Verfahren, um selbständig und mit Erfolg anspruchsvolle Coachingaufgaben in den entsprechenden Coaching-Bereichen durchführen zu können. Der Coachingmarkt hat in den letzten Jahren einen Prozess der Spezialisierung und Differenzierung durchlaufen, der neue Anwendungsfelder für Coaches eröffnet und gleichzeitig die an Coaches gestellten Ansprüche erhöht.

Auf dieser Basis bietet wir Ihnen ein modulares systemisches Coaching-Training mit einer Grundausbildung sowie Spezialisierungsmodule in den Themenfeldern Business und Life Coach. Warum ist Training so beliebt? Warum ist Training so beliebt? In diesem Zusammenhang hat sich das Thema Coachings als professionelles Beratungsverfahren für fachliche oder persönliche Fragestellungen erwiesen.

Coaches unterstützen Sie dabei, Ihre eigenen Standpunkte zu ermitteln, Ihre Standpunkte anzupassen und Ihre Fähigkeit wiederzuerlangen, für Ihre eigene Lebensweise und Ihr eigenes Glück im Leben zu handeln. Erfolgreiches und methodisches Coaching betreiben.... Für eine erfolgreiche und methodische Durchführung von Coaching ist es erforderlich, den Coachingprozess gefahrlos mitgestalten zu können: Von der ersten Besprechung über die Klärung der Aufgabenstellung, Vertragsgestaltung und den methodengerechten Umgang mit Maßnahmen bis hin zur Evaluierung des Coaching.

Eine wichtige Komponente ist die Sicherung der Coachingqualität. Interpolierte Übungszeiten sollen die in der Praxis gelernten Trainingsinhalte testen und vertiefen. Das gewährleistet den Transfer in die Praxis und bietet Ihnen die nötige Absicherung für die selbständige Tätigkeit als Coach. Durch den modularen Strukturaufbau der Coaching-Kurse ist es möglich, das Training an die persönlichen Belange der Teilnehmerinnen und Teilnehmer anzugleichen und gleichzeitig einen indiviuellen Coachingstil zu entwickeln:

Sind Sie lieber im Business Coach oder Lifecoaching aktiv? Dabei erhalten Sie eine gründliche und praxisnahe Coachingausbildung. QualitÃ?t in unserer Coachingausbildung .... Es ist uns ein Anliegen, unsere Coachingtrainings auf hohe qualitative Standards zu ausrichten. Zu diesem Zweck folgen wir dem Qualitätsanspruch der Norm PAS 1029, die derzeit nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist.

Um eine hohe Qualität der Ausbildung zu gewährleisten, streben die einzelnen Coachingverbände seit Jahren danach, einen einheitlichen Qualitätsstandard für die Coaching-Ausbildung zu etablieren. Es ist jedoch keine Übereinkunft in Aussicht, und die Bildungsstandards sind so unterschiedlich geworden wie die Vereinsvielfalt selbst. Nur die DIN PAS 1029 ist ein eigenständiger und europäisch akzeptierter Maßstab für die Coaching-Ausbildung, dem wir uns mit unserer Coaching-Ausbildung verschrieben haben.

Diese Norm ist naturwissenschaftlich begründet und wird von einer kompetenten und eigenständigen Einrichtung, dem German Institute for Standardization e. V., erarbeitet. Aus diesem Grund orientieren wir unsere Coaching-Ausbildung an der strikten und weltweit akzeptierten Norm PAS 1029. In der Norm PAS 1029 werden die Prinzipien des Trainings und die Voraussetzungen für die Kompetenz von Coaches beschrieben.

Diese Norm legt für die Umsetzung von Coachings sowohl Vorgaben für die Konzeption, Leitung und Umsetzung von Coachingmaßnahmen als auch für die strukturelle Qualität, die Qualität der Prozesse und die Qualität der Ergebnisse in Coachings mit Schwerpunkt auf dem Einzelcoaching fest. Unsere Einbindung der Norm PAS 1029 heißt für Sie: Sie bekommen eine qualifizierte Coaching-Ausbildung auf einem weltweit anerkannten Level.

Genauso ist es uns ein Anliegen, eine gute Ausbildung, d.h. das Lehrmaterial, anzubieten. Deshalb orientiert sich unser Schulungsprozess an den Vorgaben der DIN ISO 9001, für die wir unsere Abläufe, Strategie und Struktur analysieren und an unserem Qualitätsanspruch an die höchstmögliche Coaching-Ausbildung anpassen.

Den Bedarf unserer Auszubildenden ermitteln wir im Voraus durch pädagogische Beratung und fortlaufend in unseren Seminarangeboten mit Auswertungen. Dabei überprüfen und kontrollieren wir die QualitÃ?t unserer Lehr- und Lernmaterialien sowie unserer Lernleistungen (Lernmethoden und -materialien, Lernmaterialentwicklung und -konsolidierung). Die Überwachung, unsere Auswertungen und das Feedback unserer Teilnehmer bilden die Basis für unseren "Kontinuierlichen Optimierungsprozess (KVP)".

So können wir unsere Trainingsqualität kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern. Trainer / Lehrtrainer / Lehrtrainer .... Die Trainer sind Trainer mit einer fundierten Ausbildung und langjährigen praktischen Erfahrungen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen gern in den Schulungen weitergeben. Ihr Trainer und Lehrtrainer im Coaching-Training sind:

Mehr zum Thema