übung Vorstellungsgespräch

Übungsgespräch

Sie stellen Ihnen während des Interviews viele Fragen. DAF Arbeitsblätter und Übungen zum Ausdrucken und Herunterladen für das Unterrichten von Bewerbungsgesprächen. Und wie funktioniert ein Interview? Ein Bewerbungsgespräch ist nicht identisch, aber es gibt Phasen, die ein Muster im Gespräch erkennen lassen.

Unterrichtsidee: Gut gerüstet für Bewerbungsgespräche

Tabellenblatt "Punkte im Interview" Formular für zwei bis drei Studenten und Ausgabe des Arbeitsblattes "Punkte im Interview". Wenn möglich, sollten Sie die Lerngruppen so aufteilen, dass Schüler mit verschiedenen Kompetenzstufen zusammentreffen. Schüler sollten das Tabellenblatt in einer Arbeitsgruppe erarbeiten und vermerken, warum sie die Lösung gewählt haben.

Mithilfe des Arbeitsblattes können sich die jungen Leute während des Vorstellungsgesprächs auf eventuelle Fragestellungen einarbeiten. Anschließend wird das Tabellenblatt mit den Antworten der Gruppen in einem persönlichen Beratungsgespräch mit dem Lehrer aufbereitet. Zuerst sollten die Schülerinnen und Schüler die Stellenausschreibung, auf die sie sich bewerben, sorgfältig lesen. Die Schüler vereinbaren in der Lerngruppe eine Stellenausschreibung und machen sich fit für das Spiel.

Bei den Rollenspielen sollten die jungen Leute auch über Fragestellungen nachdenken, die sie als Bewerber haben. Zudem sollten die jungen Leute die Hinweise gegen Lampenfieber wieder im Auge behalten und in ihrem Spiel mitberücksichtigen. In den Gesprächen werden positive und negative Wahrnehmungen festgehalten. Schließlich können Sie Ihrer Vorlesung die beiden Filme im Bewerbungstraining vorführen, die den Verlauf eines Interviews erläutern und aufzeigen, was die Sprache des Körpers ausmacht.

Übungsaufgaben für ein besseres Interview

Das Vorstellungsgespräch. Jeder Mensch kann sich mit ein wenig Praxis selbst betrachten. Sie können auch sehen, welche Bewegung Ihr Organismus machen will. Du wirst erlernen, deine Emotionen einzustufen. Vertiefung dieser Aufgaben vor dem Spiegelbild und Aufzeichnung von Gesprächen auf Videoband. Bei einem Vorstellungsgespräch haben Sie nur die Gelegenheit, Ihr Erinnerungsvermögen zu nutzen.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, sich ein eigenes Foto von sich zu machen und für künftige Bewerbungsgespräche zu nutzen. Lege dir einen Zettel und Bleistift aus. Jetzt gehen Sie das Interview in Ihrem Kopf von Anfang an durch. Erinnerst du dich an Emotionen, Bewegung, Äußerungen, Reaktionen des Personals usw.? Schreiben Sie jeden einzelnen Bereich stets unverzüglich auf und vergessen Sie keine scheinbaren Unerheblichkeiten.

Beachten Sie auch den Text der Unterhaltungen, wenn sie noch in guter Erinnerung sind. Beachten Sie auch die körperliche Sprache der Kontaktanzeigen und Ihre eigene. Lass nicht zu viele Arbeitsstunden vergehen, denn dein Hirn fängt an, viele Einzelheiten nach einer kurzen Zeit zu entfernen. Erstellen Sie eine Auflistung der Zielsetzungen des Interviews auf einem anderen Blatt.

Kopiere diese Auflistung so oft, dass es für jede Gesprächsphase eine Kopie gibt. Jetzt können Sie Ihre Erinnerungsnotizen mit der aktuellen Merkliste synchronisieren. Merken Sie sich, welche Zielsetzungen Sie erreichen und welche nicht erreichen. Vergiss nicht aufzuschreiben, was die Irrtümer und Vorzüge waren.

Vorschläge für eine beispielhafte Zielliste: Ein Vergleich der Auflistung mit dem Log bringt eine selbstkritische Einstellung mit sich, wenn man versucht, die eigenen Ideen sachlich zu sehen. In der Reflexion werden Sie erleben, dass Ihr Hirn sich an Ihre körperliche Sprache und die Geschehnisse erinnert hat. Du wirst dich an Fotos, Wörter und Empfindungen errinern.

Dieser Vorgang sollte mehrmals durchgeführt werden. In der darauffolgenden Nachtruhe löscht das Hirn die meisten Daten aus dem Gedächtnis. Vom Ende des Interviews bis zur Dunkelheit ist eine Reflexion möglich.

Mehr zum Thema