Wahrsagen Orakel

Orakel der Wahrsagerei

Die Orakel von Delphi und I Ging Der Orakel von Delphi gilt als die Wurzel aller Weissagungen in der griechischen Antike. Ich Ging ist das Gegenstück zum Orakel von Delphi. In der griechischen Antike wurde Delphi als Zentrum der Menschheit angesehen. Die Raubvögel haben sich in Delphi getroffen und den Märchen vom ehemals wichtigsten Ort der Menschheit begründet.

Sie ist der Ursprung des Namens Pythia, der später von der Priesterin des Delphis benutzt wurde. Das Orakel von Orakel von Delphi konnte nur dann in Frage gestellt werden, wenn gewisse Riten im Voraus befolgt wurden. Grundlegende Voraussetzung für die Umfrage war ein Vorzeichen. Reagierte das Orakel nicht, konnte es nicht in Frage gestellt werden. Dann konnte die Vernehmung des Delphiorakels anlaufen.

Mit der Zeit haben sich die Erhebungszeiträume verändert. Das Orakel gab anfangs nur einmal im Jahr Informationen zum Geburtsdatum von Apollo. Die Umfrage könnte später am siebenten Tag eines jeden Monates erfolgen. Dies gilt jedoch nur für die Sommersaison. Das Orakel ruht im Wintersemester drei Monate lang.

Die Hohepriesterin Pythia hatte das Recht, die Prophezeiungen im Tempel des Apollo zu verkündigen. Pythia saß im Tempel von Apollo auf einem Dreifuss vor dem Hestiaaltar und gab dem Wahnsinn der Götterdämpfe nach. Die Hohepriesterin kündigte also die Prophezeiungen des Apostels an. Jedenfalls hat Plutarch selbst, der 20 Jahre lang der Hohepriester in Delphi war, dies so beschrieben.

Bis heute ist nicht klar, ob in Delphi wirklich geisteserweiternde Treibhausgase aus der Welt entwichen sind. Trotzdem antwortete sie auf die Frage. Arme Pilger durften nur verschlossene Anfragen formulieren, die mit einem klaren "Ja´" oder "Nein" zu beantworten waren. Dies ist eine Ansammlung von Schriftzeichen in Zeilenform und den zugehörigen Sprüchen.

Die Schilder und Sprichwörter stammen aus dem dritten Millennium v. Chr. Damals wurden noch die Knochen des Orakels zur Prophezeiung benutzt. Zuerst wurde die Wortbedeutung der Schilder oral weitergegeben. Die Schriftzeichen setzen sich aus sechs waagerechten Strichen zusammen, die bei Unterbrechungen als sanft und bei ununterbrochener Darstellung als schwer erachtet werden.

Die 64 Buchstaben repräsentieren im Grunde alle Staaten der Welt. Anders als das Orakel von Delphi antwortet das "Buch der Wandlungen" I Ging nicht auf geschlossene Fragestellungen, die nur mit "Ja" oder "Nein" zu beantworten sind. Die Umfrage soll eher einen Einblick in bevorstehende Änderungen geben.

Mehr zum Thema