Was Heißt Supervision

Wofür steht Supervision?

vom Englischen, d.h. Abteilungsleiter oder Manager. Überlegungen zur (Fall-)Aufsicht im ericksonischen Stil. Erklären Sie mir, welche Standards guter, qualifizierter Aufsicht für mich gelten.

Der Begriff "Supervision" setzt sich aus dem Lateinischen super (over) und videre (see) zusammen und bedeutet daher wörtlich übersetzt: Welche Bedeutung hat dies für die Aufsichtspraxis?

Supervision, Festlegung im Projekt-Management

Die Supervision ist eine Form der Beratung, bei der ein/e externe/r Supervisor/in, Einzelpersonen, Personengruppen oder organisatorische Einheiten, die nicht in die Prozesse des Beraters involviert sind, die Reflexivität ihrer Tätigkeit anweist. Die Aufsicht kommt aus der Sozialarbeit, ist im Gesundheitssektor bereits weitestgehend verankert und fängt an, auch in anderen Bereichen Fuss zu fassen. 2. Die Supervision fokussiert im Unterschied zum Coachingbereich mehr auf das persönliche Erlebnis der beruflichen Situation.

Vorgesetzte können von geeigneten Berufsverbänden (z.B. Deutscher Verein für Aufsicht) zertifiziert werden, die Bezeichnung "Vorgesetzter" ist jedoch nicht schutzwürdig.

Praxissemester für Systempsychotherapie, Supervision, Coaching, Arbeits- und Betriebspsychologie - Andreas Tumpold - Wienerneustadt

Wofür steht die Aufsicht? Unter Supervision versteht man ein beratendes Instrument für Menschen, die ihr Berufshandeln auf einer Meta-Ebene nachdenken möchten. Das ist intrapersönliche Vorgänge das Individuum. Systemisches Nachdenken heißt, zu begeistern, andere Standpunkte zu vertreten und eigene Lösungen zu entwickeln für Die konkreten Fragen, die man mitbringen kann.

Aufsicht bedeutet auch, in gewisser Weise zu stören, einzuführen durch verschiedene Blickwinkel zu helfen und damit zu neuen Realitätskonstruktionen zu gelangen. Meine methodische Herangehensweise ist systematisch orientiert, d.h. das Subjektbild der Realität des Supervisand wird erforscht - metaphorisch ausgedrückt untersucht die Innenkarte, wie die Wahrnehmung der Umwelt ist. Die Betreuerin erstellt eine Hypothese über Problemdefinitionen, sogenannte Arbeitshypothesen, in denen der Bedarf hinter dem â³Problemâ³ erkannt werden soll.

Es ist wie für Systemingenieur üblich - Unterschiedseinführung, Neuinterpretation, Auslagerung ( (z.B. Methode der Aufstellung - Teilarbeit, Zeitleiste etc.), positiver Beigeschmack, zirkuläres Fragereife, Refraimierung, Skalierung, Paradoxon, Arbeit mit dem Geschlechtsbild (interessant für Fallüberwachung), Konstellationsaufstellung etc.... Inhalt der Betreuung müssen sind nicht nur Problemstellungen (kein "Störkreis"), sondern die Reflektion der eigenen Berufsrolle, die Erarbeitung von Perspektiven oder Falldiskussionen, um das eigene berufliche Verhalten zu widerspiegeln.

Die Supervisorin holt eine externe Perspektive ins Spiel, stimmt in der Supervision Regeln des Spiels ab, die helfen, versteckt wieder einblenden, bei der Lösungssuche auf unterstützt, helfen bei der Analyse von Strukturanalysen, bei der Skizzierung von Problemfeldern. Es können Projektionsfläche für die unterschiedlichsten Anfragen sein und diese Prognosen als Themen wieder in die Unternehmensgruppe oder das Projektteam bringen, um den tatsächlichen Bedarf von Mitarbeiterinnen zu klären und an klären weiterzugeben.

Es ist auch nicht Sache des Vorgesetzten, Nachrichten an das Team oder die Konzerngesellschaft unter übermitteln zu senden. In der Regel erfolgt Bemühen aus der Gruppenanfrage, Wünsche zu vermittlen, nach außen, es wird durch gemeinsame Zusammenstellung von Schriftstücke oder auf Führungskräfte in die Aufsicht oder in einen anderen Zusammenhang oder durch andere Einmischungen.

Persönlich betrachte ich die Aufgabe des Betreuers als ein aktives und nicht nur passives Zuhören, sondern immer in Form von klaren Abläufen. Zwölf Jahre Supervision mit verschiedenen Gruppen und Personen. In der Regel beginne ich mit einer Einführungsrunde, um die individuellen Beteiligten besser zu verstehen, sowohl in ihren Belangen, der Länge der Zugehörigkeit zur Einrichtung, Ihren Berufsvorerfahrungen, Ihren bisherigen Erfahrungen mit der Betreuung an sich usw., als auch mit einer Einführungsrunde.

Das, was Sie nicht von der Aufsicht verlangen und was Ihre Sorgen um die Aufsicht sind. Die Regeln für den richtigen und respektvollen Umgang  miteinander und mit den Inhalten, Aufrichtigkeit, gegenseitige Entschuldigung, aktives Mitmachen, Wahrung der Geheimhaltung, etc.... Abhängig vom Einschätzung der Ausgangssituation habe ich die Teilnehmer gelegentlich die Regeln des Spiels auf einem Flip-Chart signieren gelassen.

Das Ansprechen von emotionalen, hochgeladenen Inhalten ist hilfreich, weil sie zu einem bestimmten Themenbereich werden können. Am Ende der Betreuung steht eine kleine Denkrunde. Das ist gut gelaufen, was weniger, was kann man denn alles dabei haben, was würde für nächste Überwachung würde? Die Aufsicht ist zur Geheimhaltung gehalten. Die Teilnehmenden einer Supervision beachten als unabdingbare Grundvoraussetzung auch die Vertraulichkeitsverpflichtung einander gegenüber, da sonst das nötige Vertrauen zur Bewältigung von Konfliktfeldern nicht entsteht.

In der Regel benötigt die Betreuung für 45 - 90 min (also 1-2 Einheiten). Abhängig Ob gelegentlich Arbeiten oder Überlegungen zu für erfolgen sollen, der Arbeitgeber eine bestimmte Häufigkeit fordert, nur eine bestimmte Anzahl von Stunden bezahlt wird oder der Einzelne selbst für die Betreuung bezahlen muss, die Häufigkeit ist festgelegt.

Die Stelle für die Einzelupervision ist eine meiner Kanzleien, wo die Gruppen-, Team- oder Abteilungsbetreuung würde entweder in einer meiner Kanzleien oder in Ihrem Betrieb stattfindet. Für Ich habe eine Stornierungsfrist von einer Woche fuer Supervisionsgruppen. Außerhalb dieses Zeitraums kann ein Besuch kostenlos storniert werden für

In diesem Zeitraum würde schicke ich Ihnen eine Faktura für, da meine Tätigkeit geplant ist und die Zeit für vorbestellt war und ich im Falle einer zu kurzen Kündigung mit keinem anderen Kunden zusammenarbeiten konnte. Für Privatpersonen gibt es eine Kündigungsfrist von 72 Stunden.

Mehr zum Thema