Weiterbildung Organisationsberatung

Fortbildung in der Organisationsberatung

Fortbildung zum Unternehmensberater Organisatorische Entwicklung abseits der ausgetretenen Wege. Nachdem die ersten beiden Runden in den vergangenen Jahren erfolgreich verlaufen sind, freut es uns sehr, aufgrund der guten Erfahrungen zum dritten Mal unsere Weiterbildung zum Unternehmensberater anzukündigen. Nach vier weiteren Seminaren zu den Bereichen Systemische Grundberatung (Teil 1, 21.-23. März 2019), Organisationsfunktionale Logik und Unternehmenskultur (Teil 2, 9.

-11. Mai 2019), Architektur- und Designberatung (Teil 3, 20. März 2019 ) beginnt im Jahr 2019 die weitere Weiterbildung in der Consulting.

22.06. 2019) und Leadership and Conflicts in Change Processes (Teil 4, 26.-28.09. 2019) schließt diese Schulung mit dem Absolvieren einer Einzelfallstudie und einem Reflektionstag am 17. Oktober 2019 ab. Nähere Informationen zu den Themen erhalten Sie in dieser Broschür. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 beschränkt und jedes dieser Module wird von zwei Leuten geführt.

Das Training richtet sich an die internen und externen Berater, an Organisations- und Personalentwickler sowie an Manager, die ihre Organisationen weiter entwickeln wollen. Auf dem Bielefelder Innenhof finden die Weiterbildungen zum Organisationsberater statt und kosten 5. 400 ? zzgl. MwSt. Aufgrund der Kenntnis der Wechselwirkungen systemischer Effekte in der organisatorischen Entwicklung im Zusammenhang mit der Behandlung meiner firmeninternen Fragen hat sich die Weiterbildung auch als Investment für unser Haus ausgezahlt.

"Kai Romes, Personalverantwortlicher Brüder Schlau gGmbH & Co. KG, sagt: "Mit großer Einsatzbereitschaft und viel Erfahrung und Perspektiven kann ich auf diese aufregende, kurzweilige sowie instruktive und anspruchsvolle Weiterbildung zurückblicken. Der Mix aus anspruchsvollem theoretischem Inhalt und praktischer Übung sowie die fast einzigartige Fachkompetenz der Referenten unterstreicht diese Weiterbildungsangebote klar von anderen Anbietern.

Ich selbst kann für mich selber behaupten, dass ich mich sowohl beruflich als auch privat entwickelt habe und durch neue Sichtweisen und die Möglichkeiten, den Perspektivenwechsel tatkräftig anzunehmen, neue Wege in die Organisation und zu mir selbst gefunden habe. Inzwischen kann ich zwischen einer viel effektiveren und einer weniger effektiven Therapie unterschieden werden.

Der Investitionsaufwand für die Weiterbildung hat sich gelohnt", sagt Stephan Weinzierl, Geschäftsführer der Weinzierl Lager- und Fördertechnik GmbH. Sicher ist: Es gibt viele Gelegenheiten, sich als Consultant aus- und weiterzubilden. Wozu also Weiterbildung? Denn wir erfahren in unserer Beratungstätigkeit immer wieder, dass Consulting nicht nur Consulting ist.

Denn unsere Auftraggeber sagen uns immer wieder, dass unsere Beratungsart Abläufe in Gang setzt, die bisher unmöglich waren. Denn unserer Ansicht nach sind gute Berater nicht schlauer als ihre Klienten, sondern ganz anders, anders, im besten Falle ausgebildet in Lehre und praktischer Arbeit der System- und Organisations-Entwicklung.

Es kann nie genug gute Beraterinnen und Berater gibt, und wir wollen einen Teil dazu beitragen, Beratungsarbeit zu machen und Unternehmen zu helfen, sich so zu entfalten, dass sie für den Arbeitsmarkt und die Allgemeinheit nutzbar sind. Consulting ist ein schweres Unterfangen, denn im Prinzip kann nur jeder selbst wissen oder erfahren, was gut für ihn ist.

Die Konsultation ist daher immer die Selbstkonsultation. Aber auch die Unternehmensberatung hat mit dem Paradoxon zu tun, Unternehmen beratend begleiten zu wollen, aber immer nur mit Menschen zu tun. Ein guter Consultant sollte über ein weites Spektrum an Fähigkeiten und Fertigkeiten in Theorie, Methodik, Soziales und Persönliches verfügt, um sich in diesem Spannungsfeld gut zurechtzufinden.

Damit Sie sich als zukünftiger Organisationsberater hier orientieren können, haben wir für unsere Weiterbildung ein "Kompetenzmodell Organisationsberater" erarbeitet. Die Weiterbildung als Qualifizierungsangebot befasst sich vor allem mit theoretischen und methodischen Aspekten. Ein Teil der von uns als wichtig erachteten Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen spielt auch in unserer Weiterbildung eine wichtige Rolle oder wird durch gewisse Verfahren (z.B. Querdenker-, Beobachtungs- und Feedbackfähigkeit) geschult, kann aber nicht unmittelbar vermittelt werden.

Daher wäre es sinnvoll, diese Punkte als unabdingbare Merkmale einer Beratungspersönlichkeit auch außerhalb der Weiterbildung dauerhaft einzufordern und zu bewerben. Wir haben die Theorie - und Methodikaspekte, die wir in der Weiterbildung behandeln werden, in gelber Farbe hervorgehoben. Wenn Sie sich mit dem Theme Organisationsberatung - vor oder ganz ohne Weiterbildung in der Beratung - auseinandersetzen möchten, können Sie unser aktuelles, im Herbst 2013 veröffentlichtes Werk verwenden.

Inwiefern kann man eine Organisation in der Theorie formulieren? Wie kann Organisationsberatung das Paradoxon der Adressierung von Organisation, aber des Umgangs mit Menschen auflösen? Basierend auf Fallbeispielen von Firmen, Ämtern, Bildungs- und Forschungsinstitutionen beschäftigt sich Rainer Zechs Werk mit Organisationsmustern, Strategie-Entwicklung und Neuorganisation, der Wichtigkeit von Kulturen, der Auseinandersetzung mit Selbstbeschreibungen und externen Beschreibungen sowie mit Macht und Mikro-Politik.

Mehr zum Thema